Top

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
 Alkoholdehydrogenase 
Autor Nachricht
Chemie Freak
Benutzeravatar

Registriert: 19.01.2007, 15:48
Beiträge: 772
Beitrag Alkoholdehydrogenase
Ist Alkoholdehydrogenase isolierbar :twisted: ? Also eine Isolierung durch Blutwäsche schließe ich aus, da das Enym ja ständig im Reaktionsprozess eingebunden ist, aber gibt es vielleicht andere Möglichkeiten oder eine synthetische Herstellung?

_________________
Heute: Tag, an dem man gute Vorsätze faßt; morgen: frühester Tag ihrer Verwirklichung.

- Ron Kritzfeld


05.01.2008, 11:30
Profil
Chemie Senior
Benutzeravatar

Registriert: 04.01.2008, 22:18
Beiträge: 233
Wohnort: Ruhrgebiet
Beitrag 
Wenn ich mich nicht ganz irre, kann man ADH mit gesättigter Ammoniumsulfatlösung ausfällen und abzentrifugieren.

Synthetisch geht nicht (ist bei Metalloenzymen generell schwierig).

Was willst du damit? Acetaldehyd herstellen? ^^


EDIT: Flussschema zur Isolierung aus S. cerevisiae
EDIT2: Versuchsprotokoll dazu

_________________
Science - The Difference


Zuletzt geändert von Krustofski am 05.01.2008, 20:01, insgesamt 1-mal geändert.

05.01.2008, 19:44
Profil
Chemie Freak
Benutzeravatar

Registriert: 19.01.2007, 15:48
Beiträge: 772
Beitrag 
naja, die Überlegung ist obe es rein und intravenös nicht ein gutes Entgiftungmittel wäre... wird das angewendet bei alkoholvergiftungen?

_________________
Heute: Tag, an dem man gute Vorsätze faßt; morgen: frühester Tag ihrer Verwirklichung.

- Ron Kritzfeld


05.01.2008, 20:01
Profil
Chemie Senior
Benutzeravatar

Registriert: 04.01.2008, 22:18
Beiträge: 233
Wohnort: Ruhrgebiet
Beitrag 
L-o-W hat geschrieben:
naja, die Überlegung ist obe es rein und intravenös nicht ein gutes Entgiftungmittel wäre... wird das angewendet bei alkoholvergiftungen?

AARGH um Himmelswillen, niemalsnicht! :)

Guck dir nochmal genau an, was ADH macht:

EtOH+ NAD[sup]+[/sup] → Acetaldehyd + NADH/ H[sup]+[/sup]

Acetaldehyd ist hepatotoxisch, man würde den Patienten damit in einem Flush-Syndrom-ähnlichen Zustand schießen... dann hätte man werder akut noch beim Kater irgendwas gewonnen, sondern alles nur noch schlimmer gemacht.

Es gibt einen Grund, warum unsere ADH nur 1...2 %[sub]0[/sub] / h schafft: die Acetaldehyddehydrogenase (ALDH) würde mit dem Entgiften nicht hinterherkommen (setzt das ganze in Acetat um).

Mal ganz abgesehen davon: ADH wird auf bestimmt ein dutzend verschiedene Arten modifiziert, von der Methylierung bis zum Anhängen von Oligopeptiden.... das Immunsystem ist durchaus in der Lage, fremdes Enzym zu erkennen - und dann tanzt es Samba.

_________________
Science - The Difference


05.01.2008, 20:26
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Bottom