Top

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 108 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
 Baumarkt 
Autor Nachricht
Chemie God

Registriert: 04.07.2006, 17:03
Beiträge: 1665
Beitrag 
Gurgi hat geschrieben:
Wo oder wiedurch denn?

Andere Namen:
Kohlenstoffhexachlorid, Carbonhexachlorid, Perchlorethan, Hexachloridethan, HCE

Nur allein durch die Abkürzung "Per". Du hast ja recht, wenn Du sagst, daß andere CKW auch "Per" im Namen haben, aber nur "Per" allein steht für Tetrachlorethen. Weißt Du, worauf ich hinaus will?
Anders gesagt, wenn man in einem Betrieb arbeitet und einer sagt "Das Per ist schon wieder alle", weiß man sofort, daß Nachschub an Tetrachlorethen erforderlich ist.
Wo hast Du eigentlich die Bezeichnungen "Kohlenstoffhexachlorid" oder "Carbon hexachloride" gefunden? Ich finde die Namen etwas unpassend für Hexachlorethan.


03.11.2006, 13:22
Profil
5 Jahre Mitglied im Forum
5 Jahre Mitglied im Forum
Benutzeravatar

Registriert: 09.06.2004, 13:53
Beiträge: 1150
Wohnort: Wallfahrtskaff Kevelaer (Weihrauch-city)
Beitrag 
Zitat:
@ Halon: http://www.google.de/search?hl=de&q=Per ... uche&meta=
Der Wiki-Link war dann weitergelitten, ähm, umgeleitet.
Perchlorethan: engl. Hexachloroethane = Hexachlorethan.

Da wirfstes schon wieder durcheinander... merkste das net ?

Im Googlelink hast du nach Perchlormethan gesucht...
2 Zeilen drunter schreibste dann von Perchlorethan

Sieht das hier sonst keiner außer mir ?!?


Per ist halt eine Vorsilbe für vieles...
Bei uns in der Firma wird zu Perchlorethan auch nur Per gesagt.
Und wenn dies im Betrieb auf Fässer füllen,
werden die (mein ich) mit "Perchlorethylen" etikettiert....

_________________
08.05.2002 ---> 5 Jahre Bordinventar :D

Wenn es klemmt - wende Gewalt an. Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen... (Auszug Murphys Gesetz) :D


03.11.2006, 13:31
Profil
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2003, 08:38
Beiträge: 8279
Beitrag 
Halon hat geschrieben:
...
Und wenn dies im Betrieb auf Fässer füllen,
werden die (mein ich) mit "Perchlorethylen" etikettiert....


Das wäre aber ein böses Foul, denn Hexachlorethan und Tetrachlorethen sind zwei völlig verschiedene Substanzen. Und "-Ethylen" ist immer noch ein Synonym für "-Ethen". :wink:

_________________
Gruß, Morienus


03.11.2006, 13:56
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 06.07.2005, 23:20
Beiträge: 6377
Wohnort: Gut Jadingen (Nordsee)
Beitrag 
@ Halon: Führ doch die Google-Abfrage einfach mal aus. :wink:

_________________
"verrückte" Profs SciFi-Krimi Forum


03.11.2006, 15:09
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 18.05.2005, 18:34
Beiträge: 1449
Wohnort: Roßhaupten (im scheana Allgäu)
Beitrag 
Mich würde interessieren, ob es möglich wäre so Tetrachlorethen herzustellen.. Das Chloroform wird durch ne starke Lauge deprotoniert.. das entstehende teilchen spaltet sich dann in ein Chloridteilchen und ein CCl[sub]2[/sub]-Teilchen.. wovon zwei zu Tetrachlorethen reagieren..
Da die salzsäure sofort von der Lauge gebunden wird, kanns ja auch keine Rückreaktion geben


Bild


03.11.2006, 16:23
Profil E-Mail senden
Chemie God

Registriert: 04.07.2006, 17:03
Beiträge: 1665
Beitrag 
Ich fürchte, das wird nichts, masterbomb. Ansonsten müßte ja jedesmal, wenn mit Dichlorcarben gearbeitet wird, Per als Nebenprodukt entstehen. Dichlorcarben ist ein Carben und kein Radikal, welches mit sich selbst koppeln kann.
Tetrachlorethen wird in der Industrie durch Hochtemperaturchlorierung von niederen Alkanen oder deren Halogenderivaten gewonnen. Als Nebenprodukt entsteht oft CCl4.


03.11.2006, 17:37
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 18.05.2005, 18:34
Beiträge: 1449
Wohnort: Roßhaupten (im scheana Allgäu)
Beitrag 
Ich weiß schon, dass Dichlorcarben kein radikal is, aber wie macht man denn mit chemsketch freie Elektronenpaare :oops:

Schade, dass das nicht geht.. werds vielleicht mal trotzdem ausprobieren..


Bin beim googlen nach Dichlorcarben auf nichts brauchbares gestoßen.. hättest vielleicht noch ein paar Infos? - bin dabei auf die Reimer-Tiemann-Reaktion gestoßen.. auch mal ganz interessant.. :twisted:


03.11.2006, 17:46
Profil E-Mail senden
Chemie God

Registriert: 04.07.2006, 17:03
Beiträge: 1665
Beitrag 
Das wundert mich jetzt ein bißchen, daß Du bei Google nichts brauchbares gefunden hast. Habe auch gerade mal geschaut und finde, es stehen eigentlich relativ viele Info´s darüber dort. Und wenn Du mal "dichlorocarbene" eingibst, kommen noch viel mehr nützliche Seiten dazu.
Was möchtest Du denn gerne über das Zeug wissen?


03.11.2006, 17:55
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 18.05.2005, 18:34
Beiträge: 1449
Wohnort: Roßhaupten (im scheana Allgäu)
Beitrag 
Wie stabil es ungefähr ist, mit was es denn so reagiert..bzw. was man damit machen kann 8)


03.11.2006, 18:05
Profil E-Mail senden
5 Jahre Mitglied im Forum
5 Jahre Mitglied im Forum
Benutzeravatar

Registriert: 09.06.2004, 13:53
Beiträge: 1150
Wohnort: Wallfahrtskaff Kevelaer (Weihrauch-city)
Beitrag 
Zitat:
Das wäre aber ein böses Foul, denn Hexachlorethan und Tetrachlorethen sind zwei völlig verschiedene Substanzen.

Langsam wirds hier echt zu konfus...

Also... Hexachlorethan ham wir inner Firma gar nicht. Wir füllen da wirklich Perchlorethylen ab.

_________________
08.05.2002 ---> 5 Jahre Bordinventar :D

Wenn es klemmt - wende Gewalt an. Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen... (Auszug Murphys Gesetz) :D


03.11.2006, 20:22
Profil
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2003, 08:38
Beiträge: 8279
Beitrag 
Also nochmal: "Per" bedeutet soviel wie "vollständig", "am meisten" (im Sinne von "höchster Oxidationsstufe") etc.

Halon hat geschrieben:
...
Bei uns in der Firma wird zu Perchlorethan auch nur Per gesagt.
Und wenn dies im Betrieb auf Fässer füllen,
werden die (mein ich) mit "Perchlorethylen" etikettiert....


Und wenn du von "Perchlorethan" sprichst, ist das für mich ein perchloriertes, also vollständig chloriertes Ethan, also Hexachlorethan. Und in "Perchlorethan" und "Perchlorethylen" liegt für mich ein Widerspruch :D :wink:

_________________
Gruß, Morienus


03.11.2006, 20:41
Profil
Chemie Freak
Benutzeravatar

Registriert: 31.05.2003, 17:36
Beiträge: 547
Beitrag 
War gestern wieder da, fliese gerade mein Labor (da kommen dann noch irgendwann mal Fotos) und blieb beim Bauschaum stehen. Öh, Polyurethan. Klar. Aber was ist in der kleinen Flasche mit dem VERDÜNNER für PUR? Muß ja was ziemlich agressives sein. Danke für einen Hinweis, Wiki gab nichts her.

Hammerit bietet auf seiner Seite zumindest einige Informationen an: http://www.hammerit.de/download/deterge ... uenner.pdf obwohl die Trennung des Gemischs nicht einfach sein dürfte.

al


05.11.2006, 10:35
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 06.07.2005, 23:20
Beiträge: 6377
Wohnort: Gut Jadingen (Nordsee)
Beitrag 
Verdünner? Ist mir nicht bekannt, könnte natürlich prinzipiell gehen.
Ich hab hier einen PU-Reiniger für meine Schaumpistole. Geht aber nur bei nicht ausgehärtetem Schaum. Was drin ist steht nicht drauf.

_________________
"verrückte" Profs SciFi-Krimi Forum


05.11.2006, 13:26
Profil
5 Jahre Mitglied im Forum
5 Jahre Mitglied im Forum
Benutzeravatar

Registriert: 09.06.2004, 13:53
Beiträge: 1150
Wohnort: Wallfahrtskaff Kevelaer (Weihrauch-city)
Beitrag 
Zitat:
Und in "Perchlorethan" und "Perchlorethylen" liegt für mich ein Widerspruch

OHA!! :shock: :shock:
Böse Falle.... Was ein Buchstabe ausmacht.... :D
Hab ich selber jetzt gar net bemerkt...
Also wir Füllen in der Firma schon Perchlorethylen ab.. :wink:


Zitat:
Ich hab hier einen PU-Reiniger für meine Schaumpistole. Geht aber nur bei nicht ausgehärtetem Schaum.

Hab ich mal im Baumarkt gefunden... Stand drauf, daß da Aceton drin ist.
Ausgehärteten Schaum kriegt man wohl kaum noch weg.. oder nur mit ganz feinen Schweinereien... :D
Spontan wüßt ich da jetzt jedenfalls nichts..

_________________
08.05.2002 ---> 5 Jahre Bordinventar :D

Wenn es klemmt - wende Gewalt an. Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen... (Auszug Murphys Gesetz) :D


05.11.2006, 13:43
Profil
Chemie Member
Benutzeravatar

Registriert: 10.07.2006, 13:01
Beiträge: 125
Wohnort: Oberhausen
Beitrag 
Morgen,

war gerade bei Bauhaus, wo ich irgend so ein Zeug gefunden habe, wo Ethanol drin ist. Jedoch war dieses Ethanol gegällt.

Meine Frage:
Was ist heißt gegällt?


07.11.2006, 16:22
Profil E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 108 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Bottom