Top

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
 Bunsenbrenner an Gaskartusche 
Autor Nachricht
Chemie Junior
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2009, 19:45
Beiträge: 14
Beitrag Bunsenbrenner an Gaskartusche
Hallo,

Es gibt ja diese Kartuschenbrenner, also so eine Art aufrechte Lötlampe, die an eine Gaskartusche angeschlosen wird.
Nun möchte ich aber den Brenner nicht direkt auf die Gaskartusche aufschrauben bzw aufsetzen, sondern ich möchte einen ganz normalen Schlauch mit einem Ventil auf einer Seite auf meine Gaskartusche schrauben bzw setzen und dann am anderen Ende des Schlauches einen normalen Bunsenbrenner, Sicherheitsbrenner, etc befestigen.
Tatsächlich hab ich auch schon was gefunden: http://www.sackundpack.de/product_info.php?cPath=107_104_105&products_id=303
So nun möchte ich aber nicht diesen schweineteueren Gaskocher kaufen. Also zur Frage, weiß jemand von euch, wo es nur solche Adapter, also von Gaskartusche auf Schlauch gibt? Am liebsten wäre es mir, wenn es ein Adapter für Gaskartuschen mit Gewindeanschluss wäre. Da die Stechkartuschen recht unpraktisch sind, einmal angeschlossen kann man sie nicht wieder, ohne das sie auslaufen, abschließen und Bajonettkartuschen möchte ich eigentlich auch nicht, da es nur einen Hersteller für diese gibt und wenn ich dann billigere Gewindekartuschen nehmen möchte ich nochmal einen sehr teueren Adapter von Bajonett auf Gewinde brauche.
Bevor jetzt Leute kommen mit "dann kannst ja gleich ne normale Gasflasche nehmen" möchte ich noch kurz meine Beweggründe nennen. Meine Eltern sind nicht sehr begeistert von ner großen Gasflasche im Keller, also könnte ich mir jetzt nen normalen Kartuschenbrenner kaufen und fertig, aber wenn meine Eltern dann in 3 Monaten davon überzeugt sind, dass Gasflaschen doch besser wie Gaskartuschen sind, kann ich ihn nicht mehr benutzen, wenn ich mir jetzt aber normale Brenner und den Schlauchadapter kaufe kann ich hernach einfach die Brenner an die Gasflasche hängen und hab nichts umsonst ausgegeben, außer halt für den Schlauchadpater, aber den find ich so und so praktisch.

MfG

JanusIgnotus


09.01.2009, 20:40
Profil
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2003, 08:38
Beiträge: 8279
Beitrag 
Deine Problematik ist mir wohlbekannt, hab das damals auch alles durchstehen müssen ;-)

Ich empfehle dir, nicht erst lange rumzutüdeln, sondern lieber erst mal einen einfachen Kartuschenbrenner zu kaufen, soo teuer sind die Dinger echt nicht (schau mal im Baumarkt, Praktiker, oder Obi oder so).
Und wenn man vielleicht doch was größeres "genehmigt" kriegt, dann ist die Anschaffung nicht soo teuer gewesen, daß es einem leid tun würde.
Ich hab mich hier:
http://forum.chemikalien.de/viewtopic,p,50472.html
schon mal dazu geäußert, nutz doch mal die Forensuche, dieses Thema hatten wir schon öfters.

_________________
Gruß, Morienus


09.01.2009, 21:29
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 08.09.2006, 22:26
Beiträge: 1281
Wohnort: Hannover
Beitrag 
mori hat recht, so ein brenner aus dem Baumarkt kommt so um die 15€, und wenn später nochmal ein Brenner mit Schlauch und Gasflasche kommt, hat der kleine Brenner trotzdem einen großen Vorteil: du kannst ihn in einer Hand mal nach draußen oder sonst wo hin tragen... schlepp mal die große Gasflasche... ;-)

ich hab so einen brenner auch, der reicht total und ist mobil wenns sein muss...

mfg

_________________
Das kann ja wohl nicht Warstein, da könnte ja Jever kommen, ich glaub bei mir Hakebeckst! Prost!
mfg Tobi


10.01.2009, 02:33
Profil E-Mail senden
Chemie Senior
Benutzeravatar

Registriert: 12.08.2008, 16:04
Beiträge: 465
Wohnort: Berlin
Beitrag 
Wenn du dich entschließen solltest die nen Kartuschenbrenner anzuschaffen, kann ich dir den, den ich habe empfehlen:

Der "Labogaz"- auswechselbare Kartuschen, dies in jeden Trekkingstore nachzukaufen gibt. Schnell und handlich einstellbar.
Kann man bei Hedinger und auch bei Köhler wunderbar als Privatperson bestellen...

Lg,

Jonny^^

_________________
Für alle die nach Rechtschreibfehlern suchen, hab ich extra nen paar Versteckte eingebaut.


10.01.2009, 09:24
Profil E-Mail senden
Chemie Junior
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2009, 19:45
Beiträge: 14
Beitrag 
Zitat:
Ich empfehle dir, nicht erst lange rumzutüdeln, sondern lieber erst mal einen einfachen Kartuschenbrenner zu kaufen, soo teuer sind die Dinger echt nicht


Da ich sowie erst beim Aufbauen des Labors bin, verliere ich eigentlich keine Zeit. Chemikalien weden eh erst am Ende der Schulaufgabensaison gekauft, also hab ich noch knapp 1 Monat Zeit mir über solche Sachen Gedanken zu machen. Jetzt zähl ich einfach mal schnell alle Vorteile davon auf, vielleicht versteht ihr es dann.

1. Man kann die Kartusche, wenn sie sich langsam zu Ende neigt auf den Kopf stelen ode in Seitenlage bringen und wirft so nicht ständig ein Menge noch enthaltenes Gas weg.

2. Man kann an den Schlauch nun mehrere verschiedene Brenner anschließen, also Bunsenbrenner, Sicherheitsbrenner, Teclubrenner, Microbrenner, Gaskocher, Lötlampe, usw.

3. Durch den Anschluss normaler Brenner kann man auch normale Dreifüße, etc benutzen, da ein Kartuschenbrenner hierfür immer zu groß ist.

4. Man hat eine besser regelbare Luftzufuhr, durch den Einsatz normaler Brenner.

5. Man kann einen normalen Sicherheitsbrenner anschließen und somit wesentlich die Unfallgefahr senken.

6. Die Kartusche hängt nun nicht mehr in unmittelbarer Nähe der Flamme. Da schon einige Male Unfälle mit undichten Kartuschen passiert sind ist das ungeheuer praktisch.

...

Also falls jemand weiß wo ich sowas bekommen kann, wäre ich ihm sehr dankar.

JanusIgnotus


10.01.2009, 10:17
Profil
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2003, 08:38
Beiträge: 8279
Beitrag 
Kurze Gegenargumentation:
@1: Eine Kartusche liefert genau solange Gas, bis in ihr "Normaldruck" erreicht ist, man wird also immer ein gewisses Maß an Gas "wegwefen", nämlich genau soviel, wie unter Normaldruck in der Kartusche verbleibt.
@2: Ist soweit richtig, kann man aber auch an andere Flaschen
@3: Stimmt auch, hat aber mit der Kartusche nix zu tun
@4: Stimmt auch, hat aber mit der Kartusche nix zu tun ;-)
@5: Den Gewinn an Sicherheit (sofern überhaupt vorhanden, denn diese Kartuschenbrenner sind ja sicher) vernichtest du durch unfachmännische Bastelleien.
@6: Dieser Vorteil geht dir ebenfalls durch irgendwelche Schlauch-Improvisationen flöten, denn eine Kartusche mit Brenneraufsatz ist sicher leichter dicht zu kriegen, als irgend ein Gefummel mit improvisierten Adaptern.

Grundsätzlich gebe ich dir Recht, ein "Profi"-Laborbrenner ist sicher vorteilhafter, als so ein Kartuschenbrenner.
Dann empfehle ich dir aber auch, daß du dir ein ordentliches Equipment zulegst, das geprüft und zugelassen ist, denn mit solchen Bastelleien treibst du den Teufel nur durch den Beelzebub aus.

_________________
Gruß, Morienus


10.01.2009, 11:03
Profil
Chemie Junior
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2009, 19:45
Beiträge: 14
Beitrag 
Zitat:
Dieser Vorteil geht dir ebenfalls durch irgendwelche Schlauch-Improvisationen flöten, denn eine Kartusche mit Brenneraufsatz ist sicher leichter dicht zu kriegen, als irgend ein Gefummel mit improvisierten Adaptern.


Wieso improvisiert? Ich will ihn doch kaufen. Ich hab doch schon im ersten Post einen Link gepostet wo man so einen Adapter bestaunen kann und genau, so einen brauch ich bolß eben ohne den teuren Gaskocher mit dazu.

Im Grunde ist ja, jetzt mal eine Stechkartusche betrachtend, ein kartuschen brenner nichts anderes als ein Röhrchen mit nem ventil in de mitte zum auf und zudrehen der gaszufuhr. und das gas Strömt dann durch eine düse also einfach ein verengtes rohr oben aus und wenn man das entzündet brennt das. Vermutlich ist noch ne Rückschlagssicherung drinne, aber ansonsten is da ja nix großartig technisches und jetzt wäre halt bei dem adapter einfach keine düse in dem röhrchen nach dem Ventil. nun schiebt man einfach auf das röhrchen nen schlauch auf der sowohl auf das röhrchen als auch auf den anschluass vom bunsenbrenner passt. fertig -> du hast ganz recht ich könnte wirklich was improvisieren

Aber wie gesagt warum sowas improvisieren wenns so was tatsächlich zum kaufen gibt?

Hier nochmal ein anderer Link:
Schade geht net, dann gibt einfach bei ebay.de diese nummer 400016807347 ein
Genau sowas will bloß ohne den Gasbrenner.


10.01.2009, 11:29
Profil
Chemie God

Registriert: 14.12.2002, 16:03
Beiträge: 8690
Wohnort: Im Kaff Der Guten Hoffnung
Beitrag 
Die genannte Artikelnummer ist aber mit diesen einstech-Kartuschen.
Und so wie ich das jetzt verstanden hatte, sollten es die nicht sein.

Also es gibt in Baumärkten ein Geräteprogramm von diesem Hersteller:

http://www.cfh-gmbh.de/

Daraus kannman sich alles mögliche so zusammenstellen, wie man es will.

da gibts dieses Ding:

Bild

das man auf diese Kartusche (Ohne die "Pistole") schrauben kann:

Bild

Da passt dann ein Schlauch rauf:

Bild

und da schließt du entweder einen Brenner aus dem Programm an oder
schneidest die eine Ãœberwurfmutter ab (ergibt offenes Schlauchende)
und kannst einen normalen Bunsi dran anschließen
(der dann aber evtl eine andere Düse benötigt, wenns
ein Erdgasbunsi ist).

Wenn man dann eine große Flasche haben kann,
sind ja das meine Favoriten:

Die 1l Flasche
Bild

zum selbstbefüllen aus der großen Buddel mittels Umfüllstutzen

Bild

-Ist alles aus dem selben Programm.

_________________
wie kann ich mich hier desintegrieren?


10.01.2009, 16:30
Profil
Chemie Junior
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2009, 19:45
Beiträge: 14
Beitrag 
Zitat:
Die genannte Artikelnummer ist aber mit diesen einstech-Kartuschen.
Und so wie ich das jetzt verstanden hatte, sollten es die nicht sein.


Genau, die will ich nicht, sondern Gewindekartuschen.

Zitat:
Also es gibt in Baumärkten ein Geräteprogramm von diesem Hersteller:

http://www.cfh-gmbh.de/

Daraus kannman sich alles mögliche so zusammenstellen, wie man es will.


Genau das was ich gesucht hab vielen, vielen Dank!


10.01.2009, 17:12
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Bottom