Top

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
 Chemiekasten/ Ausrüstung 
Autor Nachricht
Chemie Junior
Benutzeravatar

Registriert: 07.03.2009, 20:56
Beiträge: 11
Beitrag Chemiekasten/ Ausrüstung
Hi...
Meine Frage... :D
Da mich Chemie sehr fasziniert, wollte ich mir einen Chemiekasten zulegen. Da ich aber auch schon in mehrern Foren gelesen habe das es eigent. sinvoller wäre die Glasgeräte, Chemekalien etc. in einem Fachhandel einzeln zukaufen, frage ich hier nochmal nach. Welcher Chemiekasten ist denn vom Preis/Leistungs Verhältnis am besten? Wenn cih mir die Geräte Chemiekalien etc. einzeln kaufe:
-Was brauche ich alles?
-Wo kaufe ich was? :?:
Da ich ja noch nicht genau weiß ob das ganze was für mich ist, wollte ich jetzt anfangs mal nichtmehr als 100-150€ ausgeben. :wink:
EDIT: Falls ichs in falsche Forum gesteckt hab sry.

_________________
mfg murdocg
_____________________


08.03.2009, 13:13
Profil E-Mail senden
Chemie Senior
Benutzeravatar

Registriert: 12.08.2008, 16:04
Beiträge: 465
Wohnort: Berlin
Beitrag Re: Chemiekasten/ Ausrüstung
Tja, da könnte ich dir nur den Kosmos Chemie C3000 empfehlen. Die Chemiekalien, die da drin enthalten sind kannst du als Privatperson im normalfall nicht ohne weiteres kaufen. Darin sind Anleitungen für 360 Versuche enthalten, wovon mindestens 150 sehr interessant sind. Preislich müsste er übers Internet gekauft auch in der Ebene liegen...

Es vollkommen schwachsinnig, sich als interessierter Anfänger Chemieklaien und Ausrüctung neu zu kaufen- und ich bezweifle ehrlich gesagt, dass das billiger wird.

Kauf dir erstmal sonen schönen Kasten und dann schau weiter, ob du Chemieexperimente wirklich zu deinem großen Hobby machen willst... :wink:

Lg,

jonny^^

_________________
Für alle die nach Rechtschreibfehlern suchen, hab ich extra nen paar Versteckte eingebaut.


08.03.2009, 15:51
Profil E-Mail senden
Chemie Junior
Benutzeravatar

Registriert: 07.03.2009, 20:56
Beiträge: 11
Beitrag Re: Chemiekasten/ Ausrüstung
Danke erstmal für deine Antwort!
Ok da stimme ich dir iwie zu. Ich hab nur gefragt weil cihda s auch oft im Inet gelesen habe. Naja dann denk ich werde ich mir den iwann demnächst bestellen. Ich hab hier auch noch ein paar Chemiekalien rumliegen, zwar schon etwas älter aber äußerlich alle ok. Mal kurz aufgelistet:
-Zinkpulver
-Weinsäure
-Schwefel
-Kaliumhexacyanoferrat (II)
-Eisenfeilspäne :D
-Kupfersulfat
-Calciumhydroxid
-Kaliumpermanganat
-Aktivkohle
-Natriumhydrogensulfat
-Natriumcarbonat
Kennt jmd da ein paar einfache spannende Versuche die ich damit anstelleb kann um die Zeit zu überbrücken? :D

_________________
mfg murdocg
_____________________


Zuletzt geändert von murdocg am 08.03.2009, 17:56, insgesamt 1-mal geändert.

08.03.2009, 16:19
Profil E-Mail senden
Chemie Senior
Benutzeravatar

Registriert: 12.08.2008, 16:04
Beiträge: 465
Wohnort: Berlin
Beitrag Re: Chemiekasten/ Ausrüstung
Da bist du schonmal gut Grundausgerüctet- fehlen halt nur noch nen paar schöne Säuren...

Lg,

jonny^^

_________________
Für alle die nach Rechtschreibfehlern suchen, hab ich extra nen paar Versteckte eingebaut.


08.03.2009, 17:03
Profil E-Mail senden
Chemie Junior
Benutzeravatar

Registriert: 07.03.2009, 20:56
Beiträge: 11
Beitrag Re: Chemiekasten/ Ausrüstung
Ähm jo^^...
kennt da denn jmd ein paar kleine spannende versuche die ich damit anstellen kann?

_________________
mfg murdocg
_____________________


08.03.2009, 17:13
Profil E-Mail senden
Chemie Senior
Benutzeravatar

Registriert: 12.08.2008, 16:04
Beiträge: 465
Wohnort: Berlin
Beitrag Re: Chemiekasten/ Ausrüstung
Also auf alle Fälle ist ein Zink/Schwefel-gemisch nicht zu verachten. Verhältnis 70/30 wenn ich mich nicht irre. Gibt eine schöne grüne Fontäne...

Lg,

Jonny^^

_________________
Für alle die nach Rechtschreibfehlern suchen, hab ich extra nen paar Versteckte eingebaut.


08.03.2009, 17:29
Profil E-Mail senden
Chemie Junior
Benutzeravatar

Registriert: 07.03.2009, 20:56
Beiträge: 11
Beitrag Re: Chemiekasten/ Ausrüstung
Wie stell ich das am besten an?
Mischen, auf Feuerfesteunterlage und im freien zünden? Wie zünden?
Und in welchen Mengen sollte ich das mischen?
Gibts sonst noch was interessantes?

_________________
mfg murdocg
_____________________


08.03.2009, 17:50
Profil E-Mail senden
Chemie Senior
Benutzeravatar

Registriert: 12.08.2008, 16:04
Beiträge: 465
Wohnort: Berlin
Beitrag Re: Chemiekasten/ Ausrüstung
Wenn du, was ich jetzt mal annehme, keinen Abzug hast solltest du es aufgrund der starken Rauchentwicklung draußen per Lunte zünden.
Das kann die Lunte aus anderen Feuerwerkskörpern sein, oder du steckst ne Wunderkerze rein. Mehr als 100g solltest du von soner mische nich zünden.

http://www.illumina-chemie.de/rauchpilz---die-bekannte-reaktion-von-zink-mit-schwefel-t458.html

Im Link ist alles nochmal genau erklärt...


Lg,

Jonny^^

_________________
Für alle die nach Rechtschreibfehlern suchen, hab ich extra nen paar Versteckte eingebaut.


08.03.2009, 19:39
Profil E-Mail senden
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 08.09.2006, 22:26
Beiträge: 1281
Wohnort: Hannover
Beitrag Re: Chemiekasten/ Ausrüstung
:? ...muss es immer so ein pyrozeug sein? Sei bei dem Zn/S gemisch vorsichtig, zum zinksulfid herstellen geht das zu heftig ab, und nur für den qualm? naja...
dann nimm lieber eisenpulver mit schwefel, das glüht nur einmal kurz durch.

du kannst z.b. kupfersulfat in wasser lösen und:
1. zink- oder eisenpulver in die lösung geben... ...und guck was dann passiert ;-)
2. etwas weinsäure dazu (kleine "priese" reicht aus) und dann mit einer Batterie und einem kupferkabel am pluspol und einem schlüssel (oder anderem metalteil) am minuspol ne elektrolyse machen... ...und gucken was passiert...

zink feucht machen und erwärmen-> so kannste wasserstoff machen und auffangen (knallgasprobe)
natriumhydrogensulfat mit eisen mischen und etwas erwärmen (lüftung!! stinkt etwas [SO2/SO3-bildung]) -> danach die mischung in wasser lösen und etwas kaliumhexacyanoferrat(II)-lösung rein -> sollte blau werden (eisennachweis)


Du kannst dir z.b. aus dem Baumarkt schonmal ne menge Chems besorgen, z.b. Salmiakgeist und Salzsäure, beim Elektrofachhandel gibts natriumhydroxid als entwickler für Platinen usw usw...

der C3000 ist sein geld kaum wert meiner meinung nach. aber für den Anfang ist das beiliegende buch recht nett.

mfg

_________________
Das kann ja wohl nicht Warstein, da könnte ja Jever kommen, ich glaub bei mir Hakebeckst! Prost!
mfg Tobi


09.03.2009, 13:56
Profil E-Mail senden
Chemie Junior
Benutzeravatar

Registriert: 07.03.2009, 20:56
Beiträge: 11
Beitrag Re: Chemiekasten/ Ausrüstung
Erstmal danke für eure antworten.
Dann wollte ich mal fragen, kann man sich Chems auch online bestellen?
Wo?
Und wo kann ich sonst noch welche kaufen?
mfg murdocg

_________________
mfg murdocg
_____________________


09.03.2009, 15:23
Profil E-Mail senden
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 03.02.2007, 14:32
Beiträge: 4246
Wohnort: hamburg
Beitrag Re: Chemiekasten/ Ausrüstung
onlinebestellungen von privat sind eine heisse sache....


..besonders wenn DU nicht weisst was du da eigentlich bestellst, genauer: wozu du es ansonsten noch benutzen koenntest.
da wird schon simples aceton zum problemfall, besonders wenn du dir auch noch etwas H2O2 in gleicher lieferung mitzubestellen versuchst.

an ne menge sachen kommst du als privater auch nicht legal ran (obwohl die teilweise dann in den chemiebaukaesten drin sind..)

die nerven liegen halt etwas blank

einen ueberblick zu den shops usw. findest du hier:

bezugsquellen-t17920.html

und ein einzelnachweis :

lippert-lehrmittel-wieder-online-t18267.html

gruss

ingo

_________________
Ein Monat im Labor erspart einem doch glatt ne Viertelstunde in der Bibiliothek!


09.03.2009, 15:45
Profil
Chemie Newbie

Registriert: 23.04.2009, 23:21
Beiträge: 1
Wohnort: 49424 Goldenstedt, Niedersachsen
Beitrag Re: Chemiekasten/ Ausrüstung
Ich bin eigentlich hier weil ich genau dieselbe Frage stellen wollte.
Jetzt sagen hier einige der C3000 wäre gut - andere schreiben er sei sein Geld kaum wert. Das verwirrt etwas. Aber was ich rauslesen kann: Interessant sind die Kästen grundsätzlich schon...
Also ich überlege ob ich einen Kasten der "C-Reihe" kaufen sollte oder ob es evt. ein Kosmos-Forscherlabor Chemie bzw. ob sogar ein "großes Kosmos Chemie-Labor" reichen würde.
Der Galileo-Kasten scheint mir etwas langweilig "Die Experimente wurden unter Einhaltung aller Sicherheitsnormen entworfen und schließen den Gebrauch von offenem Feuer aus." und wohl nur für Kinder geeignet.
Ich will ja nun keine ***** bauen - aber so ein paar kleinere Pyroeffekte dürfen ja ruhig auch mal sein. Mit Lackmuspapier in Essig rumrühren würde mich nicht unbedingt in Verzückung bringen...

Weiß da jemand näheres?
Welcher Kasten wird ausreichend gut sein für den (interessanten) Anfang?


24.04.2009, 07:08
Profil E-Mail senden
Chemie Junior

Registriert: 28.03.2009, 18:01
Beiträge: 33
Beitrag Re: Chemiekasten/ Ausrüstung
Moin

was willst du denn spezifisch machen? Wie eventuell weisst gibt es ja viele verschiedene Bareiche und Facetten der Chemie.
Manche wollen synthetisieren, andere(so wie ich) haben Spass daran, herauszufinden was und wieviel ist in Proben drin.

z.B. Fischfutter, Dünger, Unkrautvernichtungsmittel etc.

Also der C3000 ist halt n Chemiekasten ab 12 Jahren. Dementsprechend siehts dadrin auch aus. Die Chems die da drin sind sind meistens alle technisch rein. Also relativ gut.

Ich würd mir wirklich erstmal gedanken machen was du machen willst und dichh dann danach ausrichten. wild drauf los kaufen macht in den wenigsten fällen sinn und führt dementsprechend meistens zu langeweile, dass dann dazu, dass das geld sinnlos rausgeworfen wurde.

mfg

TPM :D


24.04.2009, 14:35
Profil E-Mail senden
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 08.09.2006, 22:26
Beiträge: 1281
Wohnort: Hannover
Beitrag Re: Chemiekasten/ Ausrüstung
...ich sagte nur, dass der C3000 sein Geld kaum wert ist, nicht das er schlecht sei. Für einen Anfänger sicher eine sinnvolle Anschaffung.

_________________
Das kann ja wohl nicht Warstein, da könnte ja Jever kommen, ich glaub bei mir Hakebeckst! Prost!
mfg Tobi


28.04.2009, 12:56
Profil E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Bottom