Top

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 71 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
 Der "Misslungene Pyroversuchs" Thread 
Autor Nachricht
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 02.09.2005, 23:23
Beiträge: 1047
Beitrag Der "Misslungene Pyroversuchs" Thread
Heute und auch am Sonntag hat meine Pyro-Laune einen ordentlichen Dämpfer bekommen.
Am Samstag erst hab ich ein Zink+Schwefel Gemisch versucht zu entzünden. Ich war gerade sehr ungünstig mit dem Kopf über dem Gemisch gebeugt als der sche**** losging. Erstmal bin ich vor Schock verwirrt im Garten herumgerannt und hab meine Jacke weggeschmissen weil ich dachte sie brennt. Hatte an der Hand ziemlich starke Verbennungen wahrscheinlich dank hauseigener Aloe Vera schnell verheilt. Trotzdem hatte ich den ganzen Tag ziemliche Schmerzen.
Kaum ist die Verbennnung verheilt habe ich mich in meiner Dummheit an weitere Versuche gemacht. Ich nahm von einer Rakete das obere Teil ab und packte alles mögliche wie Schwefel,Magnesiumpulver,Aluminiumpulver,Kaliumnitrat,Kaliumpermanganat,Zinkpulver,Strontiumnitrat dort rein. Dann hab ich ein Magnesiumband genommen es oben reingesteckt und alles mit Tesa gut zugebunden. Nun bin ich raus in den Garten (so verrückt deratige Versuche im Haus zu machen bin ich auch nicht :roll: ) und habe das Magnesiumband entzündet. Leider ist das Magnesiumband nicht bis zum Pulver durchgebrannt. Hab erstmal eine Weile gewartet bis ich ein Tempo genommen hab dieses reingesteckt und entzündet. Auch das Tempo ist nach ner Weile ausgegangen hab dann Feuerzeugbenzin drübergeschüttet aber die Flamme hat nie das Pulvergemsich erreicht. Hab dann ne ganze Weile gewartet das Ding auch in der Hand gehabt obwohl es noch glühte. Hab dann ein bisschen von dem Pulver auf auf ein Stück Stein gestreut und nichts passierte, ich war mir ziemlich sicher das auch nichts mehr passieren würde. Hab dann noch ein bisschen gewartet ein Tempo geholt und wollte das Pulvergemisch auf das Tempo schütten. Und plötzlich geht das Teil hoch. Eine riesige Stichflamme sschoss mir ins Gesicht. Ich taumelte umher da ich völlig geblendet war und nichts mehr sah. Meine Haare brannten bzw. schmorrten noch. Ich bin froh das ich wenigstens eine Brille aufhatte da sogar meine Wimpern abgeschmorrt sind. War dann stinksauer auf mich und auf alles. Meine Mutter hat mich dann eher noch wütender gemacht als sie dann mit Sprüchen wie "Das war ja im vornerein klar" ; "das Zeug kommt jetzt alles weg" kam. Hab erstmal ein Bad genommen um mich vom Schock zu erholen und mich abzureagieren. Zum Glück habe ich nichts weiter als verschmorrte Haa4re und geblendete Augen zurückgetragen.
Ich will jetzt keine Vorwürfe hören denn das was apssiert ist hat mich schon nachdenklich gestimmt und ich werde mich nun erstmal wieder mit Organischer Chemie beschäftigen und mich wenn überhaupt nur ganz vorsichtig an derartige Versuche ranwagen. Der Thread soll eher als Warnung für die Junioren dienen und vielleicht haben die Älteren hier von ähnlichen Erfahrungen zu berichten.


Zuletzt geändert von n2O_0b am 18.12.2005, 22:39, insgesamt 1-mal geändert.

12.12.2005, 21:53
Profil
Chemie Junior

Registriert: 12.05.2005, 09:41
Beiträge: 48
Wohnort: irgendwo
Beitrag 
hi,
also in gewisser hinsicht bist du ja auch selber schuld, der gute alte spruch "FINGER WEG,SONST FINGER AB!!!".

Sehen kannst du aber jetzt wieder oder??? :?:


12.12.2005, 22:02
Profil
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2003, 08:38
Beiträge: 8279
Beitrag 
Schön, wenn du deine Fehler einsiehst. Und mind. genauso schön, daß dir nicht mehr passiert ist. Das, was dir da passiert ist, ist eigentlich ein Paradebeispiel für Fehler, die beim Umgang mit Pyro passieren. Und in einem Punkt hat deine Mutter sicherlich recht: "Das war ja abzusehen".

_________________
Gruß, Morienus


12.12.2005, 22:02
Profil
Chemie Senior
Benutzeravatar

Registriert: 15.07.2005, 17:42
Beiträge: 255
Wohnort: Nähe Ingolstadt
Beitrag 
Tut mir leid, aber das bestätigt mal wieder meine Meinung, dass man ohne grundlegende Laborausbildung und -ausstattung keine Pyroversuche machen darf. Und dass die Regelung mit Chems erst ab 18 und nur beschränkt doch etwas Sinn macht. Wer solche "Experimente" ohne Gesichtsschutz macht, ist echt lebensmüde... kein Vorwurf an dich jetzt, ich denke du hast deine Lektion gelernt. :?

_________________
„Time flies like an arrow. Fruit flies like a banana.“
"I never forget a face, but in your case I'll make an exception."
"You've got the brain of a four-year-old boy, and I'll bet he was glad to get rid of it."
~ Groucho Marx


12.12.2005, 22:04
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 02.09.2005, 23:23
Beiträge: 1047
Beitrag 
und euch ist noch nie ähnliches passiert? :?


12.12.2005, 22:07
Profil
Chemie Senior
Benutzeravatar

Registriert: 15.07.2005, 17:42
Beiträge: 255
Wohnort: Nähe Ingolstadt
Beitrag 
das schlimmste was mir bis jetzt passiert ist war dass ein kleiner scale-up im reagenzglas hochging: ich hab NaCO3+Mg geglüht, das reagiert dann teilweise zu Natrium... funktioniert mit 1 fingerbreit noch gut, 2 fingerbreit gingen hoch und brennendes magnesium und glühend heiße glasteile sind rumgeflogen. aber außer nem brandfleck auf der arbeitsplatte ist nichts passiert. liegt vielleicht auch daran dass ich aus geldgründen bei fast allen versuchen die mengenangaben erstmal durch 4 teile... ;)

_________________
„Time flies like an arrow. Fruit flies like a banana.“
"I never forget a face, but in your case I'll make an exception."
"You've got the brain of a four-year-old boy, and I'll bet he was glad to get rid of it."
~ Groucho Marx


12.12.2005, 22:42
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 23.05.2005, 05:42
Beiträge: 1494
Wohnort: Bayern
Beitrag 
Also da schlimmste was mir bisher passiert ist war aber kontrolliert...
10gr Natrium in n Altes Senfglas mit Wasser.. im Garten.. bin dann ins Haus in Deckung gegangen.. Riesenknall und locker drei Meter hohe Rauchsäule.Das glas blieb unversehrt...
War ganz interessant...aber ehrlich gesagt den Preis für das Natrium nicht wert.Ein Missgeschick ist mir in der Anfangszeit im Forum mal passiert. Ich habe mal diese Knallpulver-Mischung ausprobiert.. war zwar 4 Meter weit weg.. Gasmaske und Stahlhelm auf.. und habs mit der Handy-cam gefilmt... war aber trotzdem noch zu nah... hatte gut ne Minute n pfeifen in den Ohren.
Sonst.. bin eher net so der Pyro-Freak.Du hast aber echt glück gehabt das nicht mehr passiert ist... stell dir vor n paar funken wären ind Augen gekommen!

_________________
Ceterum censeo,linguam Latinam delendam esse. Frei nach Cato.
Bild


13.12.2005, 01:05
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 10.03.2005, 16:58
Beiträge: 2031
Wohnort: Hessen
Beitrag 
Ich habe ebenfalls mal eine Zn/S Mischung unterschätzt.
Stande, bzw. hockte dann mitten in der Explosion aber ausßer weißen sprenklern und ein paar versenkte Haare ist nichts passiert.
Sonst in der Chemi ist mir schon so einiges schiefgegangen..siehe Eksikator Bespiel...
Hab auf meinem Korkoboden nen halben Liter konz. H2SO4 verteilt und dann im Eifer des Gefechtes so aufgewischt.
Außerdem ist mir vorher von ner Flasche NaOH der Deckel abgegangen und die Fasche war auch noch im Zimmer verteilt.

MfG

_________________
Haribo macht Kinder froh, KCN tut´s ebenso!


13.12.2005, 06:39
Profil
Chemie God

Registriert: 15.09.2002, 13:16
Beiträge: 2751
Wohnort: 50°43'34.16" N 7°52'47.34" O
Beitrag 
Ich hab früher mal aus interesse blitzlichtpulver hergestellt..

hab ca. 50g gehabt , ne kleine menge auffn spatel , rest in ner schale mit papier abgedeckt...
spatel in die brennerflamme... pufff... ein funke fliegt auf das papier und glüht sich durch und entzündet den rest...

danach wusste ich wie man sich fürlen muss wenn man in ne flashbang guckt...

und der tisch war auch angekokelt...


13.12.2005, 09:11
Profil
Chemie Freak
Benutzeravatar

Registriert: 03.03.2005, 13:22
Beiträge: 908
Beitrag 
Die Klassiker halt:

- die PET-Flasche hat nicht das gehalten, was man sich von ihr versprach -> mit LN gefüllt und schon nach 5 Sekunden ging das hoch, als ich erst ein paar Meter weg war. Ergebnis: rote Flecken am Hintern (ich bin weggegangen) und noch ein paar Stunden später das Pfeifen im Ohr.

- das ganze in klein als Demo Versuch mit nem Schnappdeckelglas mit Rollrand - dicke Lippe, weil der Deckel mir voll in die Fr***e geflogen ist

- ca. 5g E205/Zucker-Gemisch beim Trocknen im (improvisierten) Trockenschrank entzündet.......danach weis man, warum das als Rauchmischung verwendet wird

- Thermitspritzer auf dem Laborkittel -> AAAAAAAAARRRRRRGGGGGG!!!!

Ansonsten im AC-Praktikum.............wurde vom Nachbarn beim Bor-Nachweis fast angezündet, ein paar Siedeverzüge im Reagenzglas mit H2SO4 über den Kittel und die Brille, Cyanidhaltiger Abfall in Säure gekippt und was der ganze Spässe mehr sind. War aber immer der Nachbar......ehrlich!!!

_________________
Life is not a journey to the grave with the intention of arriving in an attractive and well preserved body, but rather to skid in sideways, cigar in one hand, favourite drink in the other, body used up, totally worn out, and screaming WOW - What a ride!"


13.12.2005, 10:30
Profil
Beitrag 
Beaker hat geschrieben:
...das ganze in klein als Demo Versuch mit nem Schnappdeckelglas mit Rollrand - dicke Lippe, weil der Deckel mir voll in die Fr***e geflogen ist...

Das ist wirklich die allerbeste Geschichte! Ich hab nen richtig Lachanfall bekommen... :D :mrgreen: :mrgreen:


13.12.2005, 17:21
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 18.05.2005, 18:34
Beiträge: 1449
Wohnort: Roßhaupten (im scheana Allgäu)
Beitrag 
mir is sowas ähnliches wie mit dem Natriumcarbonat und dem Magnesium passiert. War bei mir halt Kaliumhydroxid und Magnesium.... :roll:
Ich hatte zwar ne Brille auf, aber die Fontäne was oben rauskam hat mir trotzdem das Gesicht verbrannt :cry: Ging aber noch..


13.12.2005, 18:37
Profil E-Mail senden
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 04.02.2005, 14:30
Beiträge: 1587
Beitrag 
Ich hatte mal aus Kaliumnitrat und Zucker ne Rauchbombe gebastelt :lol: Und beim Zusammenschmelzen ist das Zeugs dann hoch gegangen!!! Uppppps, es kommt wie es kommen musste, der ganze Keller, ja, wirklich der ganze Keller war voller stinkendem Rauch!!!!
Fand meine Mam gar net so toll :lol: :lol: :wink:

_________________
Orbitals are for mathematicians - Organic chemistry is for people who like to cook!
Dr. Alexander Shulgin


13.12.2005, 19:28
Profil E-Mail senden
Chemie Senior
Benutzeravatar

Registriert: 28.12.2004, 14:34
Beiträge: 219
Wohnort: München
Beitrag jaja
Ich hab als ich angefangen, habe die NaOH-Plätzchen mit den blosen finger angefasst und in die lösung geschmissen :shock:
Nach 5 min. löste sich die Haut von meinen Kuppen.
Panik,brennen und häßliche Finger waren das ergebnis.
Seitdem hab ich noch mehr respekt von chemiekalien.
Einsicht ist wohl besser als nachsicht, grad bei pyrosachen gehe ich einen große bogen darum.
Also zuerst informieren dann experimentieren :lol:
mfg


13.12.2005, 19:53
Profil
Chemie Senior
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2005, 12:18
Beiträge: 253
Beitrag 
chemiefreak89 hat geschrieben:
Ich hatte mal aus Kaliumnitrat und Zucker ne Rauchbombe gebastelt :lol: Und beim Zusammenschmelzen ist das Zeugs dann hoch gegangen!!! Uppppps, es kommt wie es kommen musste, der ganze Keller, ja, wirklich der ganze Keller war voller stinkendem Rauch!!!!
Fand meine Mam gar net so toll :lol: :lol: :wink:


Da hat wohl wer so Grunsätze wie das man das nicht zusammen schmelzen lässt. Erst den Zucker dann naja Anleitungen muss ich hier ja jetzt nicht posten....

So mein dümmster "Versuch":
Ich hatte irgendwo aufgeschnappt das man mit Feilspänen von Anspitzern und Kaliumpermanganat nen Flash hinbekommt ok fleißig am Ansptizer rumgefeilt bis ich ne ganz ordentliche Menge hatte, diese dann mit einer ebenso ordentllichen Menge KMnO4 zusammengemörsert in nen Plastikdeckel gefüllt und raus innen Garten. So eigentlich wollte ich das ganze per Elektrozünder zünden naja ging irgendwie nicht....
So in einem Anfall geistiger Umnachtung hab ich dann Feuerzeug ausgepackt (Stabfeuerzeug) und direkt drangehalten... hat ne ganze Zeit gar nichts gemacht und dann naja das was kommen musste BOOM halt.
Bin dann erstmal halb panisch ins Bad gerannt und mein Gesicht angeguckt ok alles rot ich dacht ich hätte lauter Splitter drinne war aber nur der Überschuß KMnO4. Naja jedenfalls hatte ich danach dann nur irgendwas im Auge ich glaub nen ganz kleines Erdkrümmelchen naja das ging dann da auch nichtmehr raus. Das ganze hat mit dann nochmal 2 Stunden beim Augenartz eingebracht die ganze Zeit mit diesem Ding im Auge das war nicht sehr angenehm...ist aber nichts schlimmes bei passier t aber so blöd werd ich nochmal sein, ein netten Nebeneffekt hatte es mein Arm war bis zum Ellenbogen enthart :twisted:
Aber meinem Chemielehrer ist in seiner Jugend ähnliches passiert- er hatte an Raketenantrieben gebastelt :wink:

Zu dem ersten Post das kommt mir recht bekannt war die Geschichte auch probiert mit Tempo anzuzünden dann Pulver in die Flamme geworfen - soweit ich mich erinnere komplettes Gesicht verbrannt und dann Notaufnahme . Ich glaube er hatte Mg-Pulver mit nem Waschmittel gemischt wo oxidierend draufstand


13.12.2005, 19:57
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 71 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Bottom