Top

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
 DRK: so leben Männer 4-5 Jahre länger! 
Autor Nachricht
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 03.02.2007, 14:32
Beiträge: 4246
Wohnort: hamburg
Beitrag DRK: so leben Männer 4-5 Jahre länger!
staubtrocken-biedere Vereine (so zumindest hab ich den Laden während meiner Zivizeit erlebt) können mitunter zu den erstaunlichsten Einsichten / Empfehlungen kommen!

http://www.drk-oberhausen-rheinhausen.de/news/frauenbruestemedizin.html

in der Tat ist allerdings eine entsprechende Kostenübernahme lt. AOK eher unwahrscheinlich (warum eigentlich?), und es fehlen entsprechende Empfehlungen für Frauen

< geht jetzt gleich mal ein bisschen surfen

Ingo

da die seite inzwischen geloescht wurde, hier das backup:
http://web.archive.org/web/20080123101620/http://www.drk-oberhausen-rheinhausen.de/news/frauenbruestemedizin.html

_________________
Ein Monat im Labor erspart einem doch glatt ne Viertelstunde in der Bibiliothek!


Zuletzt geändert von magician am 31.01.2009, 22:25, insgesamt 1-mal geändert.

30.01.2009, 17:43
Profil
Chemie Senior
Benutzeravatar

Registriert: 12.08.2008, 16:04
Beiträge: 465
Wohnort: Berlin
Beitrag Re: DRK: so leben Männer 4-5 Jahre länger!
Danke, danke oh Ingo für diese Meldung- denn jetzt hat man wieder was zum argumentieren...
Ich frag mich zwar, was du gegooglet hast um auf den Artikel zu kommen, aber egal... :wink:

Lg,

Jonny^^

_________________
Für alle die nach Rechtschreibfehlern suchen, hab ich extra nen paar Versteckte eingebaut.


30.01.2009, 18:08
Profil E-Mail senden
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 03.02.2007, 14:32
Beiträge: 4246
Wohnort: hamburg
Beitrag Re: DRK: so leben Männer 4-5 Jahre länger!
@ armstrong:

Zitat:
ich frag mich zwar, was du gegooglet hast um auf den Artikel zu kommen, aber egal... :wink:


http://www.heise.de/tp/r4/artikel/29/29639/1.html

gruss

ingo

_________________
Ein Monat im Labor erspart einem doch glatt ne Viertelstunde in der Bibiliothek!


30.01.2009, 18:14
Profil
Chemie God

Registriert: 14.12.2002, 16:03
Beiträge: 8690
Wohnort: Im Kaff Der Guten Hoffnung
Beitrag Re: DRK: so leben Männer 4-5 Jahre länger!
Zitat:
Kostenübernahme lt. AOK eher unwahrscheinlich (warum eigentlich?)


Weil der Mann (aber auch die Frau) im Alter mehr Gebrechen hat und die Krankenkasse länger
für einen Rentner bezahlen muss. Eigentlich 'ne ganz einfache Rechnung.

Das beste, was Du für das System machen kannst, ist es 45 Jahre (besser mehr) zu arbeiten
und in die Kasse zu zahlen. Mit Stichtag des Beginns des Rentnerdaseins springst Du dann in
die Kiste.

Wenn das alle machen, kommt das System wieder hoch

:twisted:

_________________
wie kann ich mich hier desintegrieren?


31.01.2009, 07:46
Profil
Chemie Senior
Benutzeravatar

Registriert: 12.08.2008, 16:04
Beiträge: 465
Wohnort: Berlin
Beitrag Re: DRK: so leben Männer 4-5 Jahre länger!
@ Magican
Verstehe- du bist ja der Heisefan schlechthin....^^
Das das DRK ne laue Truppe sein soll, kann ich mir eigentlich kaum vorstellen- niemals üeberall- die arbeiten nähmlich mit dem WRD zusammen und zu dem gehöre ich, seit letzter Woche...
Naja, aktiv gesehen. Ich bin nähmlich Rettungsschwimmer geworden und muss sagen, Schwimmer sind die geilsten Partypeople... Alle, die ich beim ASB oder DLRG oder DRK kennengelernt habe, sind echt super drauf und machen jeden Abend Party...
Allerdings verständlich, dass das bei manchen Zivi-aktivitäten nicht geht...

Lg,

Jonny^^

_________________
Für alle die nach Rechtschreibfehlern suchen, hab ich extra nen paar Versteckte eingebaut.


31.01.2009, 12:03
Profil E-Mail senden
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 03.02.2007, 14:32
Beiträge: 4246
Wohnort: hamburg
Beitrag Re: DRK: so leben Männer 4-5 Jahre länger!
@ jonny

Zitat:
du bist ja der Heisefan schlechthin...

huestel... aehm..nein...
nur ist dieser "bunte ticker" halt teil meines taeglichen newsscreenings, und die sind halt rattenschnell und meist auch mit ein paar sehr schmackhaften rosinchen...

m.a.w.: ich lese schon noch z.b. "zeit" und "spiegel" und so, um mal ein paar printmedien rauszugreifen, aber das ist halt eher selten plauderecke-gerecht. vielleicht daher der eindruck ich waere auf "heisefan-schlechthin" charakterisierbar, was ich net bin.

zm DRK (und ggf. ASB usw.): ich meinte net die ehrenamtlichen, die schaffer und macher und die leute die sich da den +++++ aufreissen im rettungsdienst usw., mitnichten.
ich meinte die institution DRK, die organisation in ihren grundzuegen und funktionsablaeufen, das "grosse ganze", und hab es mit "staubtrocken-bieder" noch sehr wohlwollend umschrieben.
nicht ohne grund gehoerte das DEUTSCHE rote kreuz nach WK II zu den organisationen die von den alliierten als kriegsverbrecherorganisation zunaechst verboten wurden. und zumindest die paramilitaerische struktur des vereins, der chorpsgeist etc. haben sich in erkennbarer weise doch (leider) noch immer net ueberlebt: die diaserie "rotkreuzschwestern bei morgenappell" ist mir noch gut in erinnerung, stichwort "traditionspflege". und ja, exerzieruebungen in voller uniform im park, kat-schutz-uebungen mit "der russe kommt"...
..sowas hat auf mich als zivi nen gespenstischen eindruck gemacht.
nicht umsonst hat der verein abgehalfterte BW-krueppel (ex-spiess mit alk-probs.) [zu meiner zeit, und ja, es ist nur ein lokaler ausschnitt den ich direkt bezeugen kann] in der unteren fuehrungsebene eingesetzt, nicht ohne grund ist der sehr eng mit der CSU verwoben (prinz zu seyn-wittgenstein), und taucht immer mal wieder in der peripherie dubioser vorgange (grundstueckshandel, geldwaesche, blutkonservenhandel..) auf.
ja, man versteht es immer sowas abzuschuetteln, alles nur boese geruechte usw...

also, nix gesagt gegen die sanis und RTW-ler und die rotkreuzschwestern im pflegeheim. aber die ebenen darueber, die struktur: staubtrocken-bieder, um es freundlich zu umschreiben.

und ich kenne ein paar jungs beim ASB, wenn die aussm naehkaestchen mal anfangen zu plaudern...

nundenn

schoenen tag noch

ingo


@ desi: gaaaaaaaaaanz boese, aber wahrscheinlich gar net mal soweit weg von der heimlichen denke der verantwortlichen.
dass unser fernsehprogramm, im gegensatz zu dem unsere nachbarn, nunmal so ist wie es ist damit zuverknuepfen (logische fortsetzung deines gedankens) wuerde ich dann aber doch fuer eine eher gewagte these halten
gruss

ingo

_________________
Ein Monat im Labor erspart einem doch glatt ne Viertelstunde in der Bibiliothek!


31.01.2009, 15:44
Profil
Chemie Freak
Benutzeravatar

Registriert: 06.07.2006, 14:30
Beiträge: 807
Wohnort: Baden-Württemberg Stuttgart
Beitrag Re: DRK: so leben Männer 4-5 Jahre länger!
Solche Säcke, jetzt ham die die Seite gelöscht.
Internetzensur...

Kein wunder dass dene ihr Logo rot ist, wenn man schon DDR-Methoden anwenden muss :exclam:


31.01.2009, 20:22
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 03.02.2007, 14:32
Beiträge: 4246
Wohnort: hamburg
Beitrag Re: DRK: so leben Männer 4-5 Jahre länger!
wie gut dass es wayback-machine gibt..

http://www.archive.org/web/web.php

und, hokuspokus!, das revival:

http://web.archive.org/web/200801231016 ... dizin.html

*megabreitgrinst

ingo


ansonsten, ich sags doch: staubtrocken-konservativ. schaetze mal erst sind bei denen die hits durch die decke gagangen, und danach gabs dann von hoch oben ein erhebliches donnerwetter.....
... und irgendein redakteur bei denen hat jetzt grade ein problem.
armes schwein.

_________________
Ein Monat im Labor erspart einem doch glatt ne Viertelstunde in der Bibiliothek!


31.01.2009, 22:21
Profil
Chemie Senior
Benutzeravatar

Registriert: 04.01.2008, 22:18
Beiträge: 233
Wohnort: Ruhrgebiet
Beitrag Re: DRK: so leben Männer 4-5 Jahre länger!
Also die Meldung mit den gesundheitsfördernden Frauenbrüsten ist ja nu mal uralt, ich kann mich erinnern, das in der Schule gelesen zu haben... und dass is dann auch mal mindestens 5 Jahre her.

So, und dann sind Hilfsorganisationen bei aller bundesweiten Organisation immer eine LOKALE Angelegenheit. magicians Charakterisierung "staubtrocken und konservativ" dürfte für den Ortsverband Hintertupfing in Niederbayern ein Volltreffer sein, für Bochum wohl eher nicht. Da tut man sich in der Hinsicht dann auch nichts z.B. mit den freiwilligen Feuerwehren oder dem Kaninchenzüchterverein ;)

Wobei ich es dann schon erstaunlich finde, dass man paramillitärisches Gehabe als Zivi in Norddeutschland erlebt, das erscheint mir nicht die Gegend mit der passenden Mentalität für sowas.

_________________
Science - The Difference


01.02.2009, 12:36
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 03.02.2007, 14:32
Beiträge: 4246
Wohnort: hamburg
Beitrag Re: DRK: so leben Männer 4-5 Jahre länger!
@ krustofski:

Zitat:
So, und dann sind Hilfsorganisationen bei aller bundesweiten Organisation immer eine LOKALE Angelegenheit


auf dem papier schon...
...aber selbst gerichte trauen sich inzwischen nicht mehr dem papier (satzung) zur rechtlichen geltung zu verhelfen, so juengst wieder geschehen hier "umme egge" beim ASB als der kreisverband XY versuchte sich seinen geschaeftsfuehrer selbst zu bestimmen... und dann der landesvorstend... schmutzig, schmutzig...

sowas verschafft dann tiefe einblicke in die tatsaechliche struktur der organisationen, den filz, die schieberei, die gnadenlose selbstbereicherung der funktionstraeger, das verhindern des eigentlichen vereinszwecks weil die erhoehung des eigenen absurd hohen gehalts und der zulagen und verguenstigungen halt teuer ist, und fuer die besetzung von diensten dann keine mittel mehr da sind...
... und da gabs dann eben keine katschutz-uebung (und alles was dranhaengt, bringt ja kein geld unterm strich, kostet nur), und keinen zweiten wagen fuer die nachtschicht rettung im kreis stormarn und und und.

ich guck in den sumpf seit ein paar jahrzehnten immer mal wieder hier und da rein, an verschiedenen orten und auf verschiedenen ebenen, und finde nach kurzem kratzen an der oberflaeche leider fast immer den selben mist: die basis der idealisten und macher zieht einen karren, auf dem ein paar funktionaere sich die pfruende reinschieben dass es nur so seine schamlosigkeit hat, um nur EINE der uebelkeitserregenden schwaeren zu benennen die es in unserem HiOrg-wesen so hat.

ein beschaemendes thema wie hier die hilfsbereitschaft der oeffentlichkeit und der idealismus der basismitglieder schamlos missbraucht wird.


glueckliches bochum, wo das alles so komplett anders zu sein scheint wie du sagst.

gruss

ingo

_________________
Ein Monat im Labor erspart einem doch glatt ne Viertelstunde in der Bibiliothek!


01.02.2009, 13:48
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 08.09.2006, 22:26
Beiträge: 1281
Wohnort: Hannover
Beitrag Re: DRK: so leben Männer 4-5 Jahre länger!
Ich weiß nur wie es in einem DRK-Altenheim hier in Hannover ausschaut... Ingo hat ja sooo recht... Die Belegschaft reißt sich unterbesetzt den A... auf, während die OV-Leiter mit dicken Limos rumkutschen.
Natürlich soll es auch Ausnahmen geben (hab bloß noch keine gefunden) :roll:

_________________
Das kann ja wohl nicht Warstein, da könnte ja Jever kommen, ich glaub bei mir Hakebeckst! Prost!
mfg Tobi


01.02.2009, 14:52
Profil E-Mail senden
Chemie God

Registriert: 14.12.2002, 16:03
Beiträge: 8690
Wohnort: Im Kaff Der Guten Hoffnung
Beitrag Re: DRK: so leben Männer 4-5 Jahre länger!
Trotz Unterbesetzung sieht in vielen Pflegeeinrichtungen die Arbeitsmoral so aus:

Nach Dienstbeginn bleibt man erstmal sitzen und raucht und trinkt genüsslich (Kaffee).

Nach einer ganzen Weile springt dann alles auf "soooh nu müssen wir aber mal was tun".

Das dauert dann ca 30 Minuten, bis die nächte Pause anfängt.

In vielen anderen "Betrieben" gibt es allerdings garkeine Pausen, da bleibt noch nicht mal
vernünftig Zeit, um etwas zu Trinken. Die Strukturen sind da doch immer noch sehr unterschiedlich

Das ist dann quasi Pflege im Laufschritt.

Und dass gerade bei Ärzten (insbesondere Krankenhausärzten, Chirurgen etc)
sich Dienstpläne von 18; 20 Stunden und teilweise nochmehr ohne vernünftige Pause
etablieren ist ein absoluter Skandal.

Im Ausland lässt sich in Pflegeberufen das bis zu 3-Fache NETTO als in D verdienen.

Und das bei wesentlich weniger Arbeitszeit.

_________________
wie kann ich mich hier desintegrieren?


01.02.2009, 22:41
Profil
Chemie Senior
Benutzeravatar

Registriert: 04.01.2008, 22:18
Beiträge: 233
Wohnort: Ruhrgebiet
Beitrag Re: DRK: so leben Männer 4-5 Jahre länger!
magician: Bochum war ein aus der Luft gegriffenes Beispiel für "Großstadt mit liberaler Einstellung", das ist klar, denke ich ;)
und was hat Filz, Schieberei und Korruption jetzt direkt mit bieder-konservativen Einstellungen zu tun? (wenn man mal die CSU ausklammert ;))

Als jemand mit einigermaßen Einsicht in interne Vorgänge muss ich sagen, dass du leider gerade bei größeren Verbänden (große Kreisverbände, Landesverbandebene) Recht hast, was das Geschacher angeht... und du kennst nichtmal die Hälfte der Probleme, glaub mir.

Aber es besteht Hoffnung. Seit dieser Aachener Dienstwagen-Affäre haben vielerorts die Leute, die die eigentliche Arbeit machen (d.h. die Zivis, Hauptberufler, Ehrenamtler und Verpflichteten, die sich den A**** aufreißen) eines begriffen: Um die basisdemokratischen Rechte, die ihnen satzungsgemäß zustehen, in Anspruch nehmen zu können, muss man "den A****löchern da oben" mit dem Schreckensgespenst Öffentlichkeit drohen. Oft auch der kleinste Helfer, mindestens aber Führungskräfte auf den unteren Rangstufen, haben Zugriff auf Insiderwissen und häufig auf interne Dokumente (also harte Beweise), die, wenn sie einer regionalen Zeitung in die Finger geraten würden, einigen Leuten das Genick brechen würden. Mit der Drohung "Presse" wird man mächtig, und langsam, ganz langsam fangen die Leute an, das zu verstehen.

und zu dem, was desinfector geschrieben hat:

Dass Organisationen, die sich "humanitär" oder "christlich" schimpfen, Fachpersonal, teilweise sogar examinierten Pflegekräften, Tarifverträge knapp über Sozialhilfeniveau aufzwingen, ist ein anderes Thema aus diesem Komplex, über das ich mich stundenlang auskotzen könnte. Besonders ekelhaft wird es, wenn *hust* "Arbeitnehmervertreter" da mit drinhängen... google mal "DHV" "christliche Gewerkschaft", da wird dir schlecht :x

_________________
Science - The Difference


02.02.2009, 14:08
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 03.02.2007, 14:32
Beiträge: 4246
Wohnort: hamburg
Beitrag Re: DRK: so leben Männer 4-5 Jahre länger!
@ krustofski:

Zitat:
und was hat Filz, Schieberei und Korruption jetzt direkt mit bieder-konservativen Einstellungen zu tun? (wenn man mal die CSU ausklammert ;))


tjanu...der zitierte prinz zu seyn-wittgenstein war CSU, wenn ichs recht erinnere, und ein teil der immobilienschiebereien auf die ich anspielte sollen im amigo-sumpf gelaufen sein...

aber davon mal ab: du hast natuerlich recht, konservativ usw. legt eigentlich eher den verdacht auf gesetzestreu, sauber und korrekt nahe...
.. aber aus gruenden die ich net verstehe (naja, dann irgendwie wieder doch, aber das ist eine andere diskussion) ist das leider oft mit "kriminell, korrupt und versumpft" vergesellschaftet.
eigentlich, wenn ichs recht bedenke , fast immer.

man google wenn man grad nix besseres zu tun hat mal nach "vatikan, mafia"
der abend ist gerettet

gruss ingo

_________________
Ein Monat im Labor erspart einem doch glatt ne Viertelstunde in der Bibiliothek!


02.02.2009, 18:00
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Bottom