Top

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
 Eigenes Unterforum für Spreng*stoffe! 

Eigene Unterkategorie für *********?
Ja 41%  41%  [ 15 ]
Nein 59%  59%  [ 22 ]
Abstimmungen insgesamt : 37

 Eigenes Unterforum für Spreng*stoffe! 
Autor Nachricht
Chemie Senior
Benutzeravatar

Registriert: 02.11.2006, 14:34
Beiträge: 360
Beitrag 
Achso mal BTT, glaubt ihr nicht dass wenn wir eigene Unterforen machen noch mehr "1-Beiträge-User" auftauchen die sich denken:

"Hey da gibts ja nen extra Forum für meine Sprengfantasien!"

Was die Regeln in dem Forum angeht... gute Idee aber die
"1-Beitrag-User"-Spezies liest generell keine Regeln...

_________________
Wer A sagt, muss nicht B sagen. Er kann auch einsehen, dass A falsch war.


14.01.2007, 22:30
Profil
Chemie Senior
Benutzeravatar

Registriert: 10.04.2006, 01:20
Beiträge: 251
Wohnort: nähe Nürnberg
Beitrag 
Ganz so abwegig finde ich die Idee nicht!
Nicht jeder, der sich für S'prengstoffe/Pyrotechnik/Drogen interessiert, wird sich in absehbarer Zeit in die Luft jagen oder mit ner Überdosis ins Jenseits befördern :roll:
Ich selber arbeite im THW häufiger mit allen möglichen Sprengstoffen und interessiere mich für den chemischen Hintergrund des ganzen. Trotzdem würde es mir im Traum nicht einfallen selber Versuche damit zu machen.

Leider ist das Wort S'prengstoff für viele hier ein rotes Tuch - ernsthafte und sinnvolle Diskussionen sind somit kaum möglich. Was bleibt? Für Verantwortungslose der Versuch im Hobbylabor mit mehr als Zweifelhaften Anleitungen :(

Das es auch anders geht haben wir hier schon ein paar mal gesehen, warum nicht einen Versuch wagen? Man könnte das ja so einrichten das erst User ab 50 Beiträgen lesen/posten können.


15.01.2007, 00:52
Profil
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2003, 08:38
Beiträge: 8279
Beitrag 
Loki hat geschrieben:
Ganz so abwegig finde ich die Idee nicht!
Nicht jeder, der sich für S'prengstoffe/Pyrotechnik/Drogen interessiert, wird sich in absehbarer Zeit in die Luft jagen oder mit ner Überdosis ins Jenseits befördern :roll:
Ich selber arbeite im THW häufiger mit allen möglichen Sprengstoffen und interessiere mich für den chemischen Hintergrund des ganzen.....


Das sehe ich auch so (siehe meine letzten Beitrag bei den "Energievergleichen"), allerdins muß ich Snurden auch recht geben, daß wir damit wahrscheinlich genau solche Pyrokiddies anlocken, die dann primär mal in besagtem Forum posten. Ich weiß jetzt grad nicht, was mehr auffällt bei google, ein ganzer Forenbereich für diese Thematik, oder vereinzelte Beiträge. Von dem her denke ich mal, daß diese Themen immer in den jew. Spezialforen (Organik, Anorganik, Phys.-Chem...) je nach Fragestellung besser aufgehoben sind.

Zitat:
...
Leider ist das Wort S'prengstoff für viele hier ein rotes Tuch - ernsthafte und sinnvolle Diskussionen sind somit kaum möglich. Was bleibt? Für Verantwortungslose der Versuch im Hobbylabor mit mehr als Zweifelhaften Anleitungen :( ....


Das ist richtig, und deshalb ermahne ich nochmal alle User, nicht immer gleich mit entsprechendem Geschrei loszuwettern, sondern bei den Mod´s Meldung zu machen oder bestenfalls dezent auf die Forenregeln hinzuweisen (ein einfacher Link reicht ja), denn das ganze "Close!!-" und "Wir wollen keine Bombenbastler-"Geschrei vergiftet einfach nur die Atmosphäre hier im Forum und geht mir mittlerweile schwer auf den Zünder (was für ein Wortspiel in diesem Zusammenhang :knockout: )

Was den verantwortungslosen Versuch "im Hobbylabor mit mehr als Zweifelhaften Anleitungen" angeht, so muß ich sagen, daß ich dabei keinerlei Mitleid oder Gewissensbisse habe, wenn sich einer bei solchen Versuchen schwer verletzt. Den Schuh "wenn ihr mir nicht sagt, wie´s richtig geht, such ich mir die Info´s woanders und ihr seid Schuld, wenn was passiert!" zieh ich mir sicher nicht an. Meiner Meinung nach muß es reichen, wenn ich sage, daß es gefährlich und verboten ist und man sowas ohne entsprechende Ausbildung und Erlaubnis besser bleiben lassen sollte. Wenn ich gut drauf bin, sag ich vielleicht noch, warum es kritisch ist, Anleitungen zum sicheren Arbeiten auf diesem Gebiet gibt´s von mir nur in der Form von "Mach die entsprechende Ausbildund, dann weißt du wie´s geht!", mehr nicht.

_________________
Gruß, Morienus


15.01.2007, 07:52
Profil
Chemie Freak
Benutzeravatar

Registriert: 19.01.2007, 15:48
Beiträge: 772
Beitrag 
Find ich irgendwie nicht richtig:

Es melden sich immer wieder Knalltüten hier an die keine Ahnung von Chemie haben, aber *********** panschen wollen.

Und da find ichs irgendwie unpassend, wenn man solche Informationsquellen gleich neben Angebote von Chems stellt. Wer ernsthafte Fragen dazu hat glaube ich hat unter den Rubriken "Anorganische Chemie" oder schlimmstenfalls "Experimente und Versuche" genügend gelegenheit dazu was zu Oxidationen zu fragen.

Würde das Forum auch irgendwo kriminalisieren.

Wer sowas unbedingt will der lädt sich den "kleinen Sprengmeister" oder wie der ganze derartige Kack heißt, und macht sich seine ***** aus Backpulver und Essigessenz und so Kiddieexperimente etc....


23.01.2007, 20:23
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Bottom