Top

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
 Einfluss der Komplexbildung auf die Spannung einer c-Kette 
Autor Nachricht
Chemie Junior

Registriert: 18.10.2009, 13:02
Beiträge: 8
Beitrag Einfluss der Komplexbildung auf die Spannung einer c-Kette
Brauche Hilfe bei der Lösung folgender Aufgabe:

Zunächst wird ein Versuch durchgeführt, bei dem eine Konzentrationskette aufgebaut wird, indem man jeweils eine Kupferelektrode in eine 0,1 mol/l-Lsg. von Kupfer-(II)-sulfat, eine andere in eine 0,01 mol/l-Lsg. eintaucht und miteinander verbindet. Zwischen die beiden Elektroden wird zusätzlich ein Spannungsmessgerät zwischengeschaltet, das die entstehende Potenzialdifferenz während des Versuchs misst.
Anschließend wird tropfenweise konzentrierte Ammoniak-Lsg. zu der Halbzelle mit der 0,01 mol/l-Lsg. gegeben, bis die Spannung sich schließlich nicht mehr ändert.

Ich habe den Versuch bereits durchgeführt und auch herausgefunden, dass sich ein Kupfertetramminkomplex bildet. Die Spannung lag bei etwa 400 mV.

Meine Frage lautet jetzt jedoch:
Wie ist die Konzentration der verwendeten Ammoniak-Lsg.?

Man muss auf jeden Fall die Nernst-Gleichung anwenden, das ist klar, doch bei mir kommen dabei nur extrem unrealistische Werte heraus. Habe die verschiedenen Konstanten in U=0,059V/n * lg (c(ox.)/c(red.)) eingesetzt und für U=0,4V, für n=2 und für c(red.)=0,01 mol/l eingesetzt.

Danke für die Hilfe im Voraus!


18.10.2009, 13:21
Profil
Chemie Freak
Benutzeravatar

Registriert: 08.10.2006, 12:12
Beiträge: 778
Beitrag Re: Einfluss der Komplexbildung auf die Spannung einer c-Kette
Wie sieht denn der Komplex aus? Hieraus kannst Du bestimmen wieviel mol NH3 nötig sind, um ein mol Kupferionen zu komplexieren... Dann rückrechnen...


18.10.2009, 13:44
Profil
Chemie Junior

Registriert: 18.10.2009, 13:02
Beiträge: 8
Beitrag Re: Einfluss der Komplexbildung auf die Spannung einer c-Kette
Der Komplex ist [Cu(NH3)4]SO4 und dunkelblau.
Aber wie hilft mir das jetzt bei der Nernstgleichung weiter?


18.10.2009, 14:04
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 03.02.2007, 14:32
Beiträge: 4246
Wohnort: hamburg
Beitrag Re: Einfluss der Komplexbildung auf die Spannung einer c-Kette
Chèr madamme curie...


1.woher sollen wir wissen wie konzentriert deine ammoniakloesung war? "tropfenweise" ist net besonders gut quantifizierbar...
und nur mit einer genauen kenntnis z.b. des zugegebenen volumens usw. koennte man da rueckrechnen

2. was ist denn bitte deine eigentliche aufgabenstellung? solltest du so [NH3] bestimmen?

3. nein, nicht alles was "nernst" ist, ist [ox]/[red]... du hast hier naemlich nix mit oxidieren und reduzieren, sondern nur eine schlichte konzentrationskette

gruss

ingo

_________________
Ein Monat im Labor erspart einem doch glatt ne Viertelstunde in der Bibiliothek!


18.10.2009, 16:56
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Bottom