Top

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
 Elektronenüberschuss 
Autor Nachricht
Chemie Junior

Registriert: 11.09.2009, 13:14
Beiträge: 6
Beitrag Elektronenüberschuss
Hallo Leute ,

ich habe eine Frage zum Elektronenüberschuss allgemein :

Woher weiß ich jetzt ob ein Elektronenüberschuss von - ² oder + ² z. b vorhanden ist ? Beispiel an einer Reaktionsgleichung : 2NaOH+H2SO4 >2H20+2NA (plusgeladen) + SO4 ( -2 = Elektronenüberschuss) bezieht sich diese - 2 auf die O4 und sagt aus , dass 04 einen überschuss von 2 Außenelektonen hat ? Weil bei 2H20 hat es ja 2 O und insofern würde das ja dann stimmen . Bin mir aber nicht ganz sicher . Könntet ihr mir helfen ?


11.09.2009, 13:38
Profil E-Mail senden
Chemie Freak

Registriert: 01.03.2005, 18:36
Beiträge: 653
Wohnort: Igensdorf b. Nürnberg
Beitrag Re: Elektronenüberschuss
hallöle,

also irgendwie ist das schwer in Worte zu fassen, vor allem um die Uhrzeit ;)...

Also ich versuchs mal in möglichst unchemischen Worten auszudrücken:

Mal dir die Valenzstrichformel eines Moleküls auf und überlege dir welches Atom in dem Molekül welche Oxidationszahl hat (formal wie viele Elektronen es hat), dann überlegst du dir, wie viele Elektronen es haben "will" und die Differenz daraus ist die Ladung des Ions. (Kann dir auch passieren, dass du beim einen Atom eine positive und beim anderen Atom eine negative Ladung hast und diese mitnander verrechnen musst).

Ich hoffe du hast die doch recht kurze Erklärung verstanden, falls nicht darfst du dich gerne melden und ich versuche noch mal eine ausführlichere Erklärung nachzuliefern...

Lg
Martin

_________________
The worst day diving ist better
than the best day working
-------------------------------------
Wer interesse am Tauchen hat:
Info's bei mir - wir bilden vom
Anfänger bis zum Profitectaucher
alles aus -> Info's per PN


12.09.2009, 01:18
Profil E-Mail senden
Chemie Junior

Registriert: 11.09.2009, 13:14
Beiträge: 6
Beitrag Re: Elektronenüberschuss
Können sie es anhand meiner Beispiel Reaktionsgleichung mal versuchen darzustellen


12.09.2009, 08:31
Profil E-Mail senden
Chemie Junior

Registriert: 11.09.2009, 13:14
Beiträge: 6
Beitrag Re: Elektronenüberschuss
Sauerstoff hat 6 Außenelektronen will aber immer eine volle außenschale also 8 Außenelektronen . Und die differenz wäre 2 . ok aber warum jetzt - 2 . Es hat doch keinen Überschuss sondern will 2 aufnehmen.


12.09.2009, 08:35
Profil E-Mail senden
Chemie Freak

Registriert: 01.03.2005, 18:36
Beiträge: 653
Wohnort: Igensdorf b. Nürnberg
Beitrag Re: Elektronenüberschuss
Guten Tach,
hier im Forum sind wir eigentlich alle per Du, darfst also gerne Du sagen. ;)...

Naja und sobald die Außenschale voll ist hat der Sauerstoff dann ja 8 Elektronen. Somit zwei mehr als in seinem "Grundzustand". Im Grundzustand stehen den insgesamt 8 Elektronen (aus dem 1s, 2s und 2p Orbital) 8 Protonen im Kern gegenüber. Somit ist er neutral. HAt er nun die angestrebte Edelgaskonfiguration, dann sind die 2p-Orbitale aufgefüllt und der Sauerstoff hat 10 Elektronen. An der Kernladungszahl ändert sich aber nichts. Es stehen den 10 Elektronen immernoch 8 Protonen im Kern gegenüber.

10x negativ
8x positiv
=> -10+8 = -2

Kannst gern nochmal fragen, falls dir noch was unklar ist. Bin nur zum Tauchen an nem See an dem Wochenende, deswegen bin ich nur sporatisch (wahrscheinlich meistens abends) online...

LG
Martin

_________________
The worst day diving ist better
than the best day working
-------------------------------------
Wer interesse am Tauchen hat:
Info's bei mir - wir bilden vom
Anfänger bis zum Profitectaucher
alles aus -> Info's per PN


12.09.2009, 09:33
Profil E-Mail senden
Chemie Junior

Registriert: 11.09.2009, 13:14
Beiträge: 6
Beitrag Re: Elektronenüberschuss
1 s , 2 s und 2 p orbital ? Was ist das ? Ich bin 10 . Klasse Realschule
da haben wir das nur mit Außenelektronen gemacht . Aber ich glaube ich habs : - 2 hat man wenn man Außenelektronen zu viel hat indem fall ( 2 mehr ) 2+ steht dafür das ein element 2 außenelektronen abgegeben hat und 2 wieder aufnehmen will . stimmts ?


12.09.2009, 12:53
Profil E-Mail senden
Chemie Freak

Registriert: 01.03.2005, 18:36
Beiträge: 653
Wohnort: Igensdorf b. Nürnberg
Beitrag Re: Elektronenüberschuss
sorry, dass ich dich damit überfahren hab, hätt mir eigentlich denken können, dass du von Orbitalen noch net viel wissen kannst...

Das Schalenmodell entspricht leider nicht ganz der Wahrheit, es gibt so genannte Orbitale die sich ähnlich wie Schalen verhalten, aber etwas anders aussehen... falls du mehr dazu wissen willst kann ich schon noch mal ein bis zwei Sätze hier her pinseln...

Richtig... ersetze aus meinem Beitrag alle "Orbital" durch "Valenzschale" und du hast die Lösung...

Wenn du es jetzt schriftlich (z.B. für eine Arbeit, nicht wie hier im Forum) begründen musst, dann würde ich hier nicht nur die Valenzelektronen nennen, sondern ich würde es versuchen so zu erklären:
- In der Valenzschale wird versucht eine Edelgaskonfiguration ( = ein Elektronenoktett) zu erhalten, dabei müssen Elektronen aufgenommen oder abgegeben werden. (soweit ist deine Lösung).
- Durch die abgegebenen/aufgenommenen Elektronen erhöht/erniedrigt sich die Anzahl der Elektronen in dem Atom (is ja eigentlich trivial).
- Da sich die Elektronenzahl im Atom geändert hat, die Protonenzahl ( = positive Teilchen im Kern) nicht geändert hat, überwiegt eine der beiden "Ladungssorten".
- Rest ist ja etz dann bekannt... bei zwei Elektronen "zu viel" Ladung = -2, bei zwei Elektronen zu wenig Ladung = +2

Lass dich nicht verwirren, aber was ich mit meiner "schriftlichen" Begründung gemeint habe ist, dass es nicht nur Elektronen in der Valenzschale sondern auch in inneren Schalen gibt. Und ALLE Elektronen stehen bei der "Ladungsberechnung" ALLEN Protonen gegenüber. Ich weis ja nicht wie intensiv du Chemie können musst (weis net ob es auf der RS auch Leistungs- und Grundkurse gibt, etc.) bei uns im Leistungskurs Chemie am Gymnasium hätte sowas auf jeden Fall nen Punktabzug gegeben, wenn du nur die Valenzelektronen erwähnt hättest und im Studium ja sowieso...

LG
Martin

_________________
The worst day diving ist better
than the best day working
-------------------------------------
Wer interesse am Tauchen hat:
Info's bei mir - wir bilden vom
Anfänger bis zum Profitectaucher
alles aus -> Info's per PN


12.09.2009, 20:37
Profil E-Mail senden
Chemie Junior

Registriert: 11.09.2009, 13:14
Beiträge: 6
Beitrag Re: Elektronenüberschuss
Was ist Valenz ? = Außen?


12.09.2009, 20:49
Profil E-Mail senden
Chemie Freak

Registriert: 01.03.2005, 18:36
Beiträge: 653
Wohnort: Igensdorf b. Nürnberg
Beitrag Re: Elektronenüberschuss
sorry für die späte Antwort - hab im Moment Spanischkurs und bin heute s erstemal seit Sonntag wieder daheim...

Valenz = Außen!

_________________
The worst day diving ist better
than the best day working
-------------------------------------
Wer interesse am Tauchen hat:
Info's bei mir - wir bilden vom
Anfänger bis zum Profitectaucher
alles aus -> Info's per PN


16.09.2009, 20:54
Profil E-Mail senden
Chemie Junior

Registriert: 11.09.2009, 13:14
Beiträge: 6
Beitrag Re: Elektronenüberschuss
danke !


17.09.2009, 06:27
Profil E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Bottom