Top

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 87 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
 finger weg von chemischen Drogen 
Autor Nachricht
Chemie God

Registriert: 15.09.2002, 13:16
Beiträge: 2751
Wohnort: 50°43'34.16" N 7°52'47.34" O
Beitrag 
ohrwaschl hat geschrieben:
Aber seine Hnafpflanze kann jeder zuhause anbaun jeddoch lsd können nur manche leute herstellen was mann selbst nicht herstellen kann das wird dann eben gekauft und von einem anderen hergestellt dem es scheiß egal is ob du daran verreckst oder nich wenn du aber kiffst oder so dann baust du einfach selber an und machst damit nicht eventuell irgendein Axxxxxx reich dich arm und krank


lsd kann auch jeder herstellen, der sich damit beschäftigt...

und wenn du kiffst, und das zeug kaufst, kann da auch alles mögliche drin sein.
Selber anbauen können auch nicht alle. (Platzmangel usw.) außerdem isses, wie das lsd kochen illegal.

Drogen sind eh sch*iße, alkohol und tabak auch.
daher trink ich seit neustem immer weniger (also auf partys un so, nich das einer denk ich währ alki) und rauchen tu ich eh nur selten mal ne zu teure zigarre


02.01.2007, 08:16
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 02.09.2005, 23:23
Beiträge: 1047
Beitrag 
weder bei LSD noch bei Cannabis kann alles mögliche drinn sein.
1. Will sicher kein Dealer das seine Kunden abkratzen.
2. Ist der LSD Filz so klein das es kaum einen anderen Stoff gibt der in irgendeiner wirksamen Dosis überhaupt darauf passt, entweder es war ein Fake und es befindet sich nichts auf dem Filz oder es befindet sich LSD in einer unbekannten DOsierung darauf. Sehr selten hört man auch mal das DOI oder DOB auf dem Filz gewesen sein soll, das sind aber mit LSD vergleichbare Stoffe.
und Cannabis wird vielleicht mit Küchenkräutern oder Quarzsand gestreckt, aber nicht mit lebensbedrohlichen Substanzen.

_________________
Bild


02.01.2007, 15:19
Profil
Chemie Freak

Registriert: 17.08.2006, 11:16
Beiträge: 796
Beitrag 
Wenn das hier schon der Drogenthread hier ist^^

Weiß jemand von euch, wie man mit Halluzinogenen (im speziellen LSD bzw. von einer gewissen Instiutuion names Native American Church Meskalin in Form von Kakteen) dem Alkoholismus 'bekämpfen' kann? Das Wirkunsspektrum ist doh ein anderes.

@H2OOO: Drogen sind ehh scheilecht Slogans helfen doch nicht weiter. Und zwar nirgends nicht einmal bei einer Disskussion ;)

edit: Pilze Kakteen Ich N00b :knockout:


Zuletzt geändert von Dr. Freeman am 02.01.2007, 20:31, insgesamt 2-mal geändert.

02.01.2007, 18:18
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 02.09.2005, 23:23
Beiträge: 1047
Beitrag 
Dr. Freeman hat geschrieben:
Native American Church Meskalin in Form von Pilzen)

es gibt kein Meskalin in Form von Pilzen. Das Alkaloid Meskalin kommt in verschiedenen Kakteen wie z.B: Peyote und San Pedro vor.
Das LSD ähnliche Alkaloid das in Pilzen vorkommt heißt Psilocybin.
Die Idee einer Suchtbefreiung durch Halluzinogene beruht darauf das beim Einfluss halluzinogener Substanzen die eigene Weltanschauung völlig umgeworfen wird und man die Möglichkeit hat Dinge aus einer anderen Perspektive zu betrachten. So kann es gut sein das man nach einer Erfahrung durch halluzinogene Substanzen seine Alkoholsucht für völlig destruktiv hält und andere Auswege bzw. Lösungen für seine Probleme findet.
Nur sollte man nicht einfach so halluzinogene Substanzen einnehmen, dass wäre dann mit Russischem Roulette vergleichbar, entweder man hat eine schöne Erfahrung und es beeinflusst den weiteren Lebensverlauf positiv, oder man erlebt einen Horrortrip.

_________________
Bild


Zuletzt geändert von n2O_0b am 26.01.2007, 21:51, insgesamt 1-mal geändert.

02.01.2007, 18:57
Profil
Chemie Freak

Registriert: 09.01.2007, 18:04
Beiträge: 955
Beitrag 
Cyanwasserstoff hat geschrieben:
Ganz einfach, im Naturprodukt ist rechtsdrehendes Kristallwasser drin, das macht das viel gesuender! Im kuenstlichen dagegen findet man linksdrehendes DHMO. :twisted: :roll: :)

mfg



... der war gut! :lol:


10.01.2007, 21:07
Profil
Chemie Freak

Registriert: 17.08.2006, 11:16
Beiträge: 796
Beitrag 
n2O_0b hat geschrieben:
Dr. Freeman hat geschrieben:
Native American Church Meskalin in Form von Pilzen)

es gibt kein Meskalin in Form von Pilzen. Das Alkaloid Meskalin kommt in verschiedenen Kakteen wie z.B: Peyote und San Pedro vor.
Das LSD ähnliche Alkaloid das in Pilzen vorkommt heißt Psilocybin.
Die Idee einer Suchtbefreiung durch Halluzionogene beruht darauf das beim Einfluss halluzinogener Substanzen die eigene Weltanschauung völlig umgeworfen wird und man die Möglichkeit hat Dinge aus einer anderen Perspektive zu betrachten. So kann es gut sein das man nach einer Erfahrung durch halluzinogene Substanzen seine Alkoholsucht für völlig destruktiv hält und andere Auswege bzw. Lösungen für seine Probleme findet.
Nur sollte man nicht einfach so halluzinogene Substanzen einnehmen, dass wäre dann mit Russischem Roulette vergleichbar, entweder man hat eine schöne Erfahrung und es beeinflusst den weiteren Lebensverlauf positiv, oder man erlebt einen Horrortrip.


Ich habe mir mal LSD mein Sorgenkind von Alber Hofman zu dem diesbezüglichen Thema. Ich versteh die Wirkungsweise von Psycheldika immer noch nicht ganz :angle:

Die Drogen erweitern ja das Bezwusstsein ja nicht in dem Sinne das sie etwas neues erschaffen, sondern schränken es eher ein, da alles was man während des 'rausches' erlebt. Es wird zB von einem Menschen erzählzt der den eigenen Egoismus erkennt und darauf sein Leben bessert. Sein 'wahres' Ich war also unterdrückt oder wie darf man sich das vorstellen?
Und noch eine Frage :=) . Kann ein Horrortrip genauso desktruktive Eigenschaften haben wie deine oben genannte schöne Erfahrung oder erlebt man 'nur' die 12 schlimmsten Stunden seines Lebens...


26.01.2007, 17:39
Profil
Chemie Freak
Benutzeravatar

Registriert: 31.05.2003, 17:36
Beiträge: 547
Beitrag 
pssssssssst... Das sind aber ketzerische Fragen! Ist ja fast so, als würde man im Mittelalter mitten in einem Hexenprozess fragen, ob die kambrische Explosion vor oder nach der Erschaffung Adams stattfand.

Gute Fragen. :wink:

al


26.01.2007, 18:16
Profil
Chemie Freak

Registriert: 17.08.2006, 11:16
Beiträge: 796
Beitrag 
alphysist hat geschrieben:
pssssssssst... Das sind aber ketzerische Fragen! Ist ja fast so, als würde man im Mittelalter mitten in einem Hexenprozess fragen, ob die kambrische Explosion vor oder nach der Erschaffung Adams stattfand.

Gute Fragen. :wink:

al


Ein Teil deines Postes ist ironisch. Welcher bloß :knockout:


@ obere LSD Disskussion: Um weiter aus meinem schlauen Büchen zu erzählen. Hofman meinte das nicht jeder x beliebige Chemiestudent in der Lage wäre LSD sauber herzustellen,weil LSD eine so instabiele Substanz ist. Es spielt ja eine Rolle in welchen Mengen ich das Zeug einnehme...

Anderseits wurde berichtet das jemand Strychnin im Glaube es sei LSD eingenommen hätte, sovielzum Thema nicht lebensbedrohlich...


26.01.2007, 19:42
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 02.09.2005, 23:23
Beiträge: 1047
Beitrag 
Dr. Freeman hat geschrieben:
Kann ein Horrortrip genauso desktruktive Eigenschaften haben wie deine oben genannte schöne Erfahrung oder erlebt man 'nur' die 12 schlimmsten Stunden seines Lebens...

für einen gesunden Mensch hat ein Horrortrip im Normalfall keine weitreichenden Folgen.


Dr. Freeman hat geschrieben:

Anderseits wurde berichtet das jemand Strychnin im Glaube es sei LSD eingenommen hätte, sovielzum Thema nicht lebensbedrohlich...

also das sind in fast allen Fällen Ammenmärchen

PS: Wieso schränken Drogen das Bewusstsein ein und erweitern es nicht?
Also ich denke das kommt ganz auf die jeweilige Person an was er aus dem Trip macht und wie er ihn in sein Leben integriert.

_________________
Bild


26.01.2007, 21:58
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 02.09.2005, 23:23
Beiträge: 1047
Beitrag 
hab grad was nettes gefunden, und sowas in der Art passiert wirklich wenn man auf LSD in den SPiegel schaut, ist in keinster Weise übertrieben.

edit: Links auf pornografische Inhalte sind hier nicht erwünscht!

_________________
Bild


26.01.2007, 22:10
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 02.09.2005, 23:23
Beiträge: 1047
Beitrag 
wieso wurde der Beitrag von einem User entfernt? :evil:

_________________
Bild


26.01.2007, 23:32
Profil
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2003, 08:38
Beiträge: 8279
Beitrag 
Bin jetzt erst wieder im Netz, was für ein Beitrag war das denn?

_________________
Gruß, Morienus


28.01.2007, 18:52
Profil
Chemie Member

Registriert: 20.01.2007, 10:30
Beiträge: 53
Wohnort: Berlin
Beitrag 
war ein beitrag von mir, den ich aber lieber doch zurück gezogen habe. zu heikel.


28.01.2007, 20:29
Profil
Chemie Freak

Registriert: 09.01.2007, 18:04
Beiträge: 955
Beitrag 
@ Dr. Freeman: wen ich daran denke, mit welchen Reagentien Hofmann bei der Umsetzung der Ergot-Alkaloide zu Lysergsäure gearbeitet hat, dann gebe ich ihm recht bezüglich der Synthesezugänglichkeit für Chemiestudenten. Mir graut´s etwas davor, obwohl ich seine ausführliche Arbeiten in der Helvetica Chimica Acta schon 1972 in Händen hielt.... sicher kann man auch Azide überleben. Und seither lagern bei mir ein gutes Kilogramm entfetteten Mutterkorns... Konnte es im Landdienst bei einem Bauern ernten, der sein Roggenfeld von der SANDOZ mit Mutterkorn impfen ließ. Wenn der Wind falsch ging, wurde man ganz high von dem Mutterkorngeruch...


28.01.2007, 22:42
Profil
Chemie God

Registriert: 04.07.2006, 17:03
Beiträge: 1665
Beitrag 
scopolamin2 hat geschrieben:
Wenn der Wind falsch ging, wurde man ganz high von dem Mutterkorngeruch...

Das halte ich für eine extreme Übertreibung. Sollte Dir tatsächlich der Wind genug Mutterkorn in den Rüssel geweht haben, wärst Du alles andere als high geworden. Die im Mutterkorn enthaltenen Ergotalkaloide wirken nämlich anders als LSD und haben haben nicht solche psychoaktiven Eigenschaften.


29.01.2007, 00:32
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 87 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Bottom