Top

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
 Frage zur Maxwell-Verteilung 
Autor Nachricht
Chemie Junior

Registriert: 02.06.2008, 20:20
Beiträge: 9
Beitrag Frage zur Maxwell-Verteilung
Hi,

ich weiß zur Maxwell-Verteilung nun die Herleitung und verstehe diese.
Allerdings ist mir folgendes schleierhaft:
Man hat die root mean square, die "normale" mittlere Geschwindigkeit usw...

Ich habe bei Wikipedia dasselbe gefunden, was wir in der Vorlesung auch hatten.

Es gilt:
Bild

Und es gibt immer solche Zeichnungen
Bild

Nun verstehe ich daran allerdings nicht, WIESO das gilt bzw. WIESO man überhaupt eine root mean square und eine "normale mittlere Geschwindigkeit" getrennt voneinander betrachtet, wo sind jeweiliger Sinn dieser Werte und wo der Unterschied zwischen ihnen?

Und wo kann ich die maximale Geschwindigkeit, die mittlere und die rms in so einem Graphen wie oben verorten?

Bücher wie Atkins oder Hummel geben mir leider nicht die gewünschten Antworten, sondern schreiben, wie Wikipedia und andere Internetseiten auch, einfach nur, dass es so etwas gibt und dass obiges gilt.

Daher hoffe ich, dass jemand von euch da mehr Durchblick hat und mir bitte helfen kann. Ich möchte die Maxwell-Verteilung mit allem, was dazu gehört lieber "richtig verstehen", als nur die Formeln auswendig lernen.

Ich wäre über eine Antwort sehr erfreut.
Danke im Voraus :)


mfg
aufgreifen


30.06.2008, 16:31
Profil
Chemie God

Registriert: 19.12.2005, 22:37
Beiträge: 1281
Beitrag 
Ich hoffe ich erinnere mich noch richtig...

Die unterschiedlichen mittleren Geschwindigkeiten verwendet man entsprechend dem gewünschten Verwendungszweck. Dass die gemittelten Geschwindigkeitn höher sind als die wahrscheinlichste Geschwindigkeit liegt an der Asymmetrie der Verteilungsfunktion, mit dem zu höheren Energien ausgezogenen "Schwanz". Vrms hat den höchsten Wert weil die Teilchen mit hoher Geschwindigkeit eine höhere Gewichtung erfahren.

Die arithmetisch gemittelte Geschwindigkeit verwendet man für alles wo der mittlere Impuls der Gasteilchen interessant ist, der ist linear zur Geschwindigkeit.

Die quadratisch gemittelte Geschwindikeit kommt zum Tragen wenn die mittlere Energie der Teilchen betrachtet werden soll, weil die Energie mit dem Quadrat der Geschwindigkeit geht.


30.06.2008, 22:05
Profil
Chemie Junior

Registriert: 02.06.2008, 20:20
Beiträge: 9
Beitrag 
Herzlichen Dank, hat mir schon weitergeholfen ^^


02.07.2008, 15:15
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Bottom