Top

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
 Galvanik 
Autor Nachricht
Chemie Junior

Registriert: 20.04.2009, 16:01
Beiträge: 5
Beitrag Galvanik
Hey an alle!!!

Ich bin in der 9.Klasse und muss in ein paar Wochen einen Vortrag über Galvanik halten.Und jetzt meine Frage dazu.
Da ich ein wenig Angst vor blöden Fragen habe am Ende meines Vortrags habe wenn ich die nicht beantworten kann....
Durch meine Recherchen im Internet habe ich herausgefunden,dass man fast jede Oberfläche "veredeln" kann..Also auch z.B Kunststoffe, die allerdings Vorher mit einer leitenden Schicht "beschichtet" werden muss.
Und wie ist das dann..Wie haftet die z.B Zinkschicht auf dem Kunststoff.Geht der eine Bindung oder irgentwas ein?
Danke für eure Hilfe...


P.s:Sorry,wenn es diesen Thread schon gibt.Ich bitte dann einen Moderator diesen Eintrag entweder zu verschieben(wenn ich ihn an der falschen Stelle gepostet habe) oder ihn zu löschen und mir einen Link zu dem Thema zu schicken.


20.04.2009, 18:50
Profil E-Mail senden
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 03.02.2007, 14:32
Beiträge: 4246
Wohnort: hamburg
Beitrag Re: Galvanik
haftung auf kunststoff-oberflaechen ist ein thema fuer sich...

sofern der kunststoff nicht schon von haus aus "andockstellen" bietet, musst du seine oberflaeche kuenstlich modifizieren, z.b. durch corona-behandlung oder sowas

i.d.r. brauchst du sodann fuer nen metall-auftrag meist noch eine art zwischenschicht ("primer") , auf die du dann ggf. erst drauf abscheiden kannst

anm: es ist ausgesprochen schwierig "kunststoffe" (hier: organische polymere, also z.b. PP oder PVC oder so) galvanisch zu beschichten, da diese nichtleitend / von hohem widerstand sind und sich somit als "pol" nur mit sehr viel aufriss hintricksen lassen. elektrisch leitende kunststoffe hast du unter den standardmaterialien praktisch net...

diese frage wird also wahrscheinlich nicht weiter vertieft werden, wenn sie denn ueberhaupt kommen sollte

gruss

ingo

_________________
Ein Monat im Labor erspart einem doch glatt ne Viertelstunde in der Bibiliothek!


20.04.2009, 19:51
Profil
Chemie Junior

Registriert: 20.04.2009, 16:01
Beiträge: 5
Beitrag Re: Galvanik
Alles klar.Danke für deine schnelle Antwort.


21.04.2009, 15:59
Profil E-Mail senden
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2003, 08:38
Beiträge: 8279
Beitrag Re: Galvanik
magician hat geschrieben:
haftung auf kunststoff-oberflaechen ist ein thema fuer sich......


Genau so ist es.
Jetzt mal ganz schnell aus dem Kopf raus, genaueres heut abend, wenn ich meine Frau befragt habe - die hat nämlich mal in einer Firma gearbeitet (im Labor), die sich auf Kunststoffgalvanik spezialisiert hat. Also Badezimmerarmaturen, Autoembleme, Zierleisten....

Es kann nicht jeder Kunststoff galvanisiert werden, da der Kunststoff erst chemisch vorbehandelt werden muß. Zum Einsatz kommen hier meist ABS-Kunststoffe.
Wie schon gesagt, der Kunsstoff muß erst leitfähig gemacht werden. Das passiert, in dem er mit Chromschwefelsäure angeätzt, also aufgerauht wird, so daß dort sich eine leitfähige Schicht mechanisch einlagern kann. Das ist meist gaaanz fein verteiltes Paladium, das eben dann eine leitfähige Schicht auf dem KS darstellt.
Als nächster Schritt kommt eine Nickelschicht drauf, das passiert chemisch, also stromlos. Diese Ni-Schicht ist dann so stabil, daß man das Kunststoffteil dann als leitfähig betrachten kann, so daß man dann darauf nach den üblichen elektrochemischen Methoden weitere Schichten aufbringen kann (i. d. R. Cu, dann Ni, dann Cr).

Soviel mal in Kürze dazu, vielleicht mal Googlen oder Wiki fragen.

_________________
Gruß, Morienus


21.04.2009, 16:23
Profil
Chemie Junior

Registriert: 20.04.2009, 16:01
Beiträge: 5
Beitrag Re: Galvanik
Ok.Also das weiß ich jetzt schon mal.
Ich habe heute nochmals nachgefragt welche Versuche ich alles machen muss.Ich soll einen Eisennagel (oder Eisenblech) mit Hilfe von Kupfersulfatlösung verkupfern.
Die Reaktion müsste dann ja so ablaufen:
Teilreaktionen: Fe – 2e¯ → Fe2+ Oxidation
Cu2+ + 2 e¯ → Cu Reduktion

Zusammengefasst:

Fe+ Cu2+ →Fe2+ + Cu

Außerdem soll ich noch etwas Versilbern;mit Silbernitratlösung:

Wie würde dann da die Reaktionsgleichung aussehen?
Vielen Dank für eure Antworten.


21.04.2009, 16:38
Profil E-Mail senden
Chemie Junior

Registriert: 28.03.2009, 18:01
Beiträge: 33
Beitrag Re: Galvanik
Ag+e(-) = Ag
musst halt noch etwas schönes findet was leicht elektronen abgibt....mir würde zu diesemv ersuch spontan zucker einfallen. :?


21.04.2009, 16:55
Profil E-Mail senden
Chemie Freak

Registriert: 26.02.2008, 16:45
Beiträge: 672
Wohnort: Österreich
Beitrag Re: Galvanik
versilbern geht mit zucker

Glucoselösung + silbernitrat+ NH3 -erhitzen-> silber scheidet sich an oberflächen ab.

So kann man schön ne Eprovette versilbern, vorher fettfrei machen dann gehts besser!

gruß Dennis

_________________
Ammoniumnnitrat: wenns in die Luft geht hat man wenigstens noch was zu Lachen!
roflBOA- This is where chemistry happens...


21.04.2009, 17:33
Profil
Chemie Junior

Registriert: 20.04.2009, 16:01
Beiträge: 5
Beitrag Re: Galvanik
:? Das mit Zucker war mir noch nicht bekannt..Schon wieder was dazugelernt..
Meine Lehrerin meinte aber mit einem Metall.Also wie oben das verkupfern (durch galvanisches Bad)...Kennt ihr dazu auch einen Versuch?

Danke schonmal


21.04.2009, 17:40
Profil E-Mail senden
Chemie Freak

Registriert: 26.02.2008, 16:45
Beiträge: 672
Wohnort: Österreich
Beitrag Re: Galvanik
naja galvanisch für silbernitrat

Ag+ + e- -> Ag

Wo die Elektronen herkommen kommt halt darauf an wie du es machst!

_________________
Ammoniumnnitrat: wenns in die Luft geht hat man wenigstens noch was zu Lachen!
roflBOA- This is where chemistry happens...


21.04.2009, 18:04
Profil
Chemie Junior

Registriert: 20.04.2009, 16:01
Beiträge: 5
Beitrag Re: Galvanik
Ok,nehmen wir mal an, ich muss nen Eisennagel versilbern...Das müsste ja möglich sein?Oder?
Wie würde da die Gleichung aussehen?
Danke


21.04.2009, 19:04
Profil E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Bottom