Top

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
 Hilfe bei meinen hausaufgaben 
Autor Nachricht
Chemie Junior

Registriert: 25.03.2008, 15:43
Beiträge: 2
Beitrag Hilfe bei meinen hausaufgaben
1 wie groß sind die c[sub]h3o[/sub][sup]+[/sup] u c[sub]oh[/sub][sup]-[/sup]in einer wässrigen lösung mit ph=11,5?
2 wie groß ist der ph wert einer salzsäure mit c[sub]hcl[/sub]=0,1mol/l, wenn vollständige protolyse angenommen wird?
3 wie groß ist der ph wert einer kalilauge mit c[sub]koh[/sub]= 0,5mol/l, wenn vollständiger zerfall in ionen angenommen wird?
4 geben sie zu den säuren h[sub]3[/sub] po [sub]4[/sub] bzw. hs[sup]-[/sup] die korrespondierenden basen an
5 geben sie zu den basen hco[sub]3[/sub][sup]-[/sup] bzw so[sub]4[/sub][sup]2-[/sup] die korrespondierenden säure an
6 welche der folgenden teilchen sind anpolyte. Begründung mit gleichung
oh[sup]-[/sup], co[sub]2[/sub], po[sub]4[/sub][sup]3-[/sup], nh[sub]3[/sub], h[sub]2[/sub]po[sub]4[/sub][sup]-[/sup], hco[sub]3[/sub][sup]-[/sup]
7 formulieren sie für die h[sub]2[/sub]co[sub]3[/sub] die beiden reaktionsgleichungen für die möglichen protolyseschritte

ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen
ich hab nämlich null ahnung was ich da machen soll
danke schon mal im voraus

_________________
Besucht mal mein Gästebuch www.ean.de.tl


Zuletzt geändert von xdo12 am 25.03.2008, 20:05, insgesamt 1-mal geändert.

25.03.2008, 16:15
Profil
Chemie Freak

Registriert: 26.02.2008, 16:45
Beiträge: 672
Wohnort: Österreich
Beitrag Re: Hilfe bei meinen hausaufgaben
xdo12 hat geschrieben:
1 wie groß sind die ch3o+ u coh-in einer wässrigen lösung mit ph=11,5?
2 wie groß ist der ph wert einer salzsäure mit chcl=0,1mol/l, wenn vollständige protolyse angenommen wird?
3 wie groß ist der ph wert einer kalilauge mit ckoh= 0,5mol/l, wenn vollständiger zerfall in ionen angenommen wird?
4 geben sie zu den säuren h3po4 bzw. hs- die korrespondierenden basen an
5 geben sie zu den basen hco3- bzw so42- die korrespondierenden säure an
6 welche der folgenden teilchen sind anpolyte. Begründung mit gleichung
oh-, co2, po43-, nh3, h2po4-, hco3-
7 formulieren sie für die h2co3 die beiden reaktionsgleichungen für die möglichen protolyseschritte

ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen
ich hab nämlich null ahnung was ich da machen soll
danke schon mal im voraus


Schreib uns mal dein Überlegungen/Lösungsansätze auf dann helfen wir dir gerne weiter!

Dennis

PS willkommen im Forum

_________________
Ammoniumnnitrat: wenns in die Luft geht hat man wenigstens noch was zu Lachen!
roflBOA- This is where chemistry happens...


25.03.2008, 16:22
Profil
Chemie Freak

Registriert: 01.03.2005, 18:36
Beiträge: 653
Wohnort: Igensdorf b. Nürnberg
Beitrag 
gar keine Ideen, sondern nur die Fragen zu stellen läuft in diesem Forum nicht. Irgendwas müsst ihr ja dazu gemacht haben, also meine Lehrer haben mir nie total stofffremde Hausaufgaben gestellt...

Paar Ansätz wären net schlecht... Weil ne Hausaufgabenmaschine hat noch keiner erfunden und die wirst du hier auch net finden... sorry...

LG
Martin

_________________
The worst day diving ist better
than the best day working
-------------------------------------
Wer interesse am Tauchen hat:
Info's bei mir - wir bilden vom
Anfänger bis zum Profitectaucher
alles aus -> Info's per PN


26.03.2008, 00:29
Profil E-Mail senden
Chemie Junior

Registriert: 25.03.2008, 15:43
Beiträge: 2
Beitrag 
die fragen die ich beantworten kann stehen ja nicht mit da

_________________
Besucht mal mein Gästebuch www.ean.de.tl


26.03.2008, 19:51
Profil
Chemie God

Registriert: 14.12.2002, 16:03
Beiträge: 8690
Wohnort: Im Kaff Der Guten Hoffnung
Beitrag 
hat jemand Zeit?

es soll ja Leute geben, denen Langweilig ist.
Mir kam das die letzten 20 Jahre nicht vor.

Also musst Du schon die Hausaufgaben selbst machen.

Eigene Ansätze wären immer gut.
Das was Du willst, ist auch nicht besser als Abschreiben. Und das
kannst/musst du schon selbst machen.

Ich mach noch mal ne Seite "Homeworkbay" auf oder so, wo man für jede
reingestellte Aufgabe 10ct bezahlt. Und je nach "Angebots" aufmache kostet
es auch nochmal entsprechend. Ganz wie Ebay...

_________________
wie kann ich mich hier desintegrieren?


26.03.2008, 19:57
Profil
Chemie Senior

Registriert: 07.11.2007, 20:26
Beiträge: 363
Wohnort: Deutschland
Beitrag 
Desinfector hat geschrieben:
Ich mach noch mal ne Seite "Homeworkbay" auf oder so, wo man für jede
reingestellte Aufgabe 10ct bezahlt. Und je nach "Angebots" aufmache kostet
es auch nochmal entsprechend. Ganz wie Ebay...
10ct ist aber zu wenig: das würde ja jeder bezahlen!
Aber an wen soll das Geld gehen; für ne Überweisung lohnt sich das soch nicht!
Angenommen, du wolltest es im Rahmen von chemikalien.de machen:
Dann müsste man ein Forum eröffnen, in welchem, aufgezeichnet ist, wieviel Schulden jeder hat; das könnte man auch als kleines feldchen im Profilskästchen anzeigen lassen.
"Chemiecocktail hat 1,50€ Schulden bei XY"; beim Details anzeigen steht dann da noch: "weil er seine Hausaufgaben nicht selbst machen wollte"... :luxhello:
*edit*
Man könnte das auch so machen:
Alle zahlen einen Monatsbeitrag in die gemeinsame Kasse, die Userpunkte werden zurückgestellt und wenn PersonA 1300.73 Userpunkte hat, dann kriegt der halt so 13,01€ monatlich; oder so...
Ich finde jedoch die Idee nicht gerade gut...

_________________
Viele exotische Grüße von CHEMIECOCKTAIL
Atome haben auch Gefühle!!!


26.03.2008, 20:06
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Bottom