Top

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 Keramik reinigen 
Autor Nachricht
Chemie Senior
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2006, 09:31
Beiträge: 427
Wohnort: Wien
Beitrag Keramik reinigen
Nur eine kurze Frage:

kann ich meinen Keramikmörser + pistil ohne bedenken mit chromschwefelsäure reinigen? da klebt nämlich schon allerlei zugs oben das ih mit salzsäure oder wasser mit spülmittel nicht runterbekomm...


16.09.2007, 17:51
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 29.12.2006, 10:44
Beiträge: 1051
Beitrag 
kommt (auch) drauf an, ob und wie er beschichtet sit! steht das drauf?

MfG


16.09.2007, 18:59
Profil
Chemie Freak
Benutzeravatar

Registriert: 19.01.2007, 15:48
Beiträge: 772
Beitrag 
Ich würds zuerst mit Knabberwasser versuchen... da kann wirklich nix passieren, solange man auf seine finger aufpasst.

_________________
Heute: Tag, an dem man gute Vorsätze faßt; morgen: frühester Tag ihrer Verwirklichung.

- Ron Kritzfeld


17.09.2007, 16:00
Profil
Chemie Member

Registriert: 24.08.2006, 19:27
Beiträge: 145
Beitrag 
Oma sagt immer laaaaaaaaange einweichen lassen und ordentlich scheuern!
Was ist Knabberwasser?


17.09.2007, 16:39
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 29.12.2006, 10:44
Beiträge: 1051
Beitrag 
H[sub]2[/sub]SO[sub]5[/sub],im labor aus H[sub]2[/sub]O[sub]2[/sub] und H[sub]2[/sub]SO[sub]4[/sub] darzustellen

MfG


17.09.2007, 16:47
Profil
Chemie Senior
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2006, 09:31
Beiträge: 427
Wohnort: Wien
Beitrag 
Zitat:
Oma sagt immer laaaaaaaaange einweichen lassen und ordentlich scheuern

Er weicht seit ca. 2 Wochen ein, zeitweise mit wasser + spülmittel, mit 10%iger HCl,...geht ned weg.

Also mal knabberwasser...wieso nicht chromschwefelsäure?


17.09.2007, 19:55
Profil
Chemie Freak

Registriert: 25.02.2006, 14:52
Beiträge: 702
Beitrag 
Zitat:
chromschwefelsäure?

Weil Chromschwefelsäure stark Gewässergefährdend uns sehr Giftig is??

_________________
Servus Leude!


17.09.2007, 21:10
Profil
Chemie Freak
Benutzeravatar

Registriert: 03.03.2005, 13:22
Beiträge: 908
Beitrag 
Und was mit Carot'scher Säure nach längerem einweichen nicht weggeht....hmmmmmmm
Es gäbe noch die Möglichkeit (wenn der Mörser glasiert ist) mit HF dagegenzutreten, aber aufpassen, die Glasur ist dann auch irgendwann mal weg :wink:

Ausschmelzen mit Salpeter (für organischen Schmodder) ist noch eine Alternative oder dann eben Pottasche/Backpulver oder Calgon nehmen und im Mörser schmelzen.

Aber mit 10%HCl geht nur der KiKi-Kram weg.

_________________
Life is not a journey to the grave with the intention of arriving in an attractive and well preserved body, but rather to skid in sideways, cigar in one hand, favourite drink in the other, body used up, totally worn out, and screaming WOW - What a ride!"


18.09.2007, 12:52
Profil
Chemie Senior
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2006, 09:31
Beiträge: 427
Wohnort: Wien
Beitrag 
Zitat:
Weil Chromschwefelsäure stark Gewässergefährdend uns sehr Giftig is??


es ght mir darum den mörser zu reinigen.


18.09.2007, 13:12
Profil
Chemie Freak
Benutzeravatar

Registriert: 19.01.2007, 15:48
Beiträge: 772
Beitrag 
carosche säure tut nur weh (sehr weh), aber wenn was mit der chomschwefelsäure passiert dann hast du größere Probleme.

Gerade wenn man was reinigt und an einem offenem großen gefäß mit sowas hantiert sind keckse oder spritzer nicht vermeidbar.

Wenn es was organisches ist, dann ist das Ausschmelzen mit salpeter warscheinlich die beste methode: soviel salpeter rein, dass die verschmutzungen bedeckt sind, aufs Tondreiech damit und überm brenner mal so ne halbe stunde die schmelze wirken lassen (feuerfeste unterlage oder kasten und spritzschutzgitter drauf).

_________________
Heute: Tag, an dem man gute Vorsätze faßt; morgen: frühester Tag ihrer Verwirklichung.

- Ron Kritzfeld


18.09.2007, 14:34
Profil
Chemie Freak

Registriert: 25.02.2006, 14:52
Beiträge: 702
Beitrag 
Zitat:
carosche säure tut nur weh (sehr weh)

Wie ich schon leidvoll erfahren musste.. schon ein kleiner Sprizer langt und du merkst es sofort.
Zitat:
chomschwefelsäure

Wie gesagt davon kann ich nur unbedingt abraten, zumal ich nicht glaube, dass du größere Mengen davon besitzt... Zudem is das Zeug nicht grade einfach zu entsorgen... daran solltest du auch denken!

_________________
Servus Leude!


18.09.2007, 20:17
Profil
Chemie Senior
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2006, 09:31
Beiträge: 427
Wohnort: Wien
Beitrag 
Zitat:
Wie gesagt davon kann ich nur unbedingt abraten, zumal ich nicht glaube, dass du größere Mengen davon besitzt...


Ich hab deshalb daran gedacht chromschwefelsäure zu benutzen weil ich die zum spottpreis (billiger für mich als HNO3 und HCl, und die sind schon billig) bekomme und ich bei wiki gelesen habe dass diese zum reinigen von glasgeräten benutzt wird. also dachte ich mir ich frag mal ob das auch für keramik geht...


19.09.2007, 13:02
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 10.05.2005, 14:07
Beiträge: 2390
Beitrag 
Hau einfach einen fetten Schuss 30 % iges Peroxid in den Moerser und giess langsam konz. Schwefelsaure hinzu. So hab ich bisher jeden Moerser sauber bekommen.

Das geht uebrigens innerhalb von 1 Sekunde, sobald die Schwefelsaure zugegeben wird, erstrahlt der ganze Moerser im strahlenden weiss...


19.09.2007, 13:17
Profil
Chemie Senior
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2006, 09:31
Beiträge: 427
Wohnort: Wien
Beitrag 
ich probiers dann gleich aus, berichte dann.

Also keine chromschwefelsäure?


19.09.2007, 16:00
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Bottom