Top

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
 Körperflüssigkeiten mit UV-Licht nachweisen. 
Autor Nachricht
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 23.05.2005, 05:42
Beiträge: 1494
Wohnort: Bayern
Beitrag Körperflüssigkeiten mit UV-Licht nachweisen.
In so Reality-Fernsehsendungen wie z.B Room Raiders auf MTV werden doch z.B die Bettlacken der "Kandidaten" mit UV-Licht untersucht.Was mich aber interessiern würde ist wie das gehen soll?Soweit ich weiß reagiert Spucke,Blut,Sperma etc. nicht wirklich auf UV-Licht.Auch in so Serien wie CSI
suchen die ja fleißig mit UV-Lampen herum.Bloß.. das einzige was ich kenne womit man sowas zum leuchten bringen könnte wäre halt Luminol... aber des funktioniert auch nur bei Blut.Also.. was machen die da?Welche Chemikalien verwenden die da?Oder was is da?

_________________
Ceterum censeo,linguam Latinam delendam esse. Frei nach Cato.
Bild


27.09.2006, 23:39
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 06.07.2005, 23:20
Beiträge: 6377
Wohnort: Gut Jadingen (Nordsee)
Beitrag 
Zitat:
Bettlacken
Was ist das für eine neue Substanz?
Ich kenn nur Luminol, und das ist --> Forensik.

_________________
"verrückte" Profs SciFi-Krimi Forum


28.09.2006, 00:25
Profil
5 Jahre Mitglied im Forum
5 Jahre Mitglied im Forum
Benutzeravatar

Registriert: 09.06.2004, 13:53
Beiträge: 1150
Wohnort: Wallfahrtskaff Kevelaer (Weihrauch-city)
Beitrag 
Wenn ich das mal richtig irgendwo aufgeschnappt hab, funktioniert das zwar schon, man braucht aber eine bestimmte Wellenlänge dafür.
Ich mein, mit ner normalen Schwarzlichtlampe klappt das nicht....

Edit:
Luminol ist fürs Blut. Das Eisen im Hämoglobin dient als Kat bei der Reaktion und dann leuchtets...

_________________
08.05.2002 ---> 5 Jahre Bordinventar :D

Wenn es klemmt - wende Gewalt an. Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen... (Auszug Murphys Gesetz) :D


28.09.2006, 06:04
Profil
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2003, 08:38
Beiträge: 8279
Beitrag 
Halon hat geschrieben:
...und dann leuchtets...

Richtig, und zwar auch ohne Schwarzlicht. Könnte sein, daß man diesen Effekt mit einem Polfilter o. ä. noch verstärken kann (oder zumindest was störendes "ausblenden").

_________________
Gruß, Morienus


28.09.2006, 06:27
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 23.05.2005, 05:42
Beiträge: 1494
Wohnort: Bayern
Beitrag 
Naja.. den Luminolversuch kenn ich ,hab selber 1gr Luminol rumstehen.Aber ich hab mal im Internet überall gschaut.. nirgends irgendwie Infos welche Lampe etc... Ihr wisst da auch nix zufällig oder?

_________________
Ceterum censeo,linguam Latinam delendam esse. Frei nach Cato.
Bild


28.09.2006, 10:54
Profil
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2003, 08:38
Beiträge: 8279
Beitrag 
Was willst du jetzt ausprobieren? Luminol als Blutnachweis?
Dazu brauchst du kein UV.
Hier:
http://www.benecke.com/luminol.html
ist das recht gut beschrieben.
Für den Test auf andere Körperflüssigkeiten weiß ich grad nix.

Edit: Ich hab da noch was:
http://skl14b.ukl.uni-freiburg.de/recht ... gkeiten%22
bzw:
http://www.jobinyvon.de/dedivisions/For ... ceapps.htm

_________________
Gruß, Morienus


28.09.2006, 11:10
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 28.01.2006, 00:19
Beiträge: 1532
Beitrag 
Da in Urin und anderen Ausscheidungen( :lol: ) auch eine winzige Menge Blut enthalten ist, geht der Luminoltest auch damit.

_________________
http://www.illumina-chemie.de
Magnetrüher Ika Combimag RCT mit Heizung 350°C @ eBay


28.09.2006, 13:57
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 23.05.2005, 05:42
Beiträge: 1494
Wohnort: Bayern
Beitrag 
Naja.. ich hab des mit Luminol bei komplett abgedunkeltem Zimmer ausprobiert... is nähmlich so aus Jux.. will des mit meiner Freundin.. nachdem.. ihr wisst scho mal ausprobiern was man aufm Bett dann sieht.Und Luminol hat bei mir da nichts sichtbar gemacht.Allerdings danke @ Morienus,die Links da sind aufschlussreich.. etz muss ich nur wissen wo ich so eine Lampe herbekomm ;-)
Edit:Öhm.. in dieser Doktorarbeit oder was des da is steht drin das für Flüssigkeiten.. die numal im Bett auftreten eine UV-Lampe mit kurzer Wellenlänge verwendet werden sollte.(Auf S.4 des PDF´s)
Schön.. dahinter sind Zahlen in Klammern die mir nichts sagen.. und wieviel nm Wellenlänge hat eine kurzwellige UV-Lampe?

_________________
Ceterum censeo,linguam Latinam delendam esse. Frei nach Cato.
Bild


28.09.2006, 14:52
Profil
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2003, 08:38
Beiträge: 8279
Beitrag 
Hier
http://www.jobinyvon.de/dedivisions/For ... ources.htm
steht was von 415 nm.

Die Zahlen in den eckigen Klammern (die meinst du doch) sind Verweise auf die verwendeten Quellen. Müssten im Anhang aufgelistet sein. Ist übrigens eine Habilitation, also quasi eine "Professor-Arbeit".
Ich teste bei Gelegenheit mal, was bei unsern DC-Lampen (254 bzw 366 nm) rauskommt.

_________________
Gruß, Morienus


28.09.2006, 15:26
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 23.05.2005, 05:42
Beiträge: 1494
Wohnort: Bayern
Beitrag 
Also ich hab mal weitergesucht.. unter kurzwellig versteht man
UV = Ultraviolette Strahlung

UV-A (langwellig) 400 - 315 nm
UV-B (mittelwellig) 315 - 280 nm
UV-C (kurzwellig) 280 - 100 nm
Mit der Wellenlänge was da in dem Shop in deinem Link gesagt wird mit 415nm.. wiederspricht sich das irgendwie mit dieser Professorenarbeit...
Ausserdem kommts mir so vor als könnte man bei http://www.jobinyvon.de
nicht so wirklich als Privatmann was kaufen...
Hmm.. wenn sonst keiner was findest denk ich werd ich eine Email an diesen Bennecke da schreiben.. vll weiß der wie ma als durchgeknallter Jugendlicher an sowas rankommt.

_________________
Ceterum censeo,linguam Latinam delendam esse. Frei nach Cato.
Bild


28.09.2006, 15:42
Profil
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2003, 08:38
Beiträge: 8279
Beitrag 
Den Link zu dem Shop hab ich nur gepostet, weil das vom Informationsgehalt ein recht guter Google-Treffer war :wink:
Das mit den 415 nm ist halt der kurzwellige Bereich des sichtbaren lichtes, vielleicht ist das einfach mal die Lichtquelle, und je nach Anforderung schalten die halt dann einen entprechenden Filter vor (ist ja kein monochromatisches Licht). Ich tippe mal darauf, daß es mit kürzerwelligem Licht auf jeden Fall noch besser geht.
Ich check mal unsere Lampen.

Ich hab grad mal gegooglet und folgendes gefunden:
http://www.kosel.com/c/sh/d.p?l=de;0=LE ... r=uvlampen

Vielleicht ist das was. :wink:

_________________
Gruß, Morienus


28.09.2006, 17:05
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 23.05.2005, 05:42
Beiträge: 1494
Wohnort: Bayern
Beitrag 
nö.. sry die ham alle die Wellenlänge von normalen Lampen.. also 3xxnm also langwellig

_________________
Ceterum censeo,linguam Latinam delendam esse. Frei nach Cato.
Bild


28.09.2006, 17:18
Profil
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2003, 08:38
Beiträge: 8279
Beitrag 
Nich lang lamentieren, sondern testen! :wink:
In der Habilitationsschrift steht nix konkretes zur verwendeten Wellenlänge, vielleicht reicht 366 nm bereits.

_________________
Gruß, Morienus


28.09.2006, 17:35
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 23.05.2005, 05:42
Beiträge: 1494
Wohnort: Bayern
Beitrag 
löl... naja gut.. dann "leih" ich mir mal so eine aus der Schule aus.. wal so ziemlich das gleiche Modell ham wir in der Physik rumstehn

_________________
Ceterum censeo,linguam Latinam delendam esse. Frei nach Cato.
Bild


28.09.2006, 18:05
Profil
5 Jahre Mitglied im Forum
5 Jahre Mitglied im Forum
Benutzeravatar

Registriert: 09.06.2004, 13:53
Beiträge: 1150
Wohnort: Wallfahrtskaff Kevelaer (Weihrauch-city)
Beitrag 
Zitat:
Richtig, und zwar auch ohne Schwarzlicht.

Öh, klar... meinte ich auch...
War vll etwas unglücklich zu verstehen... :D

_________________
08.05.2002 ---> 5 Jahre Bordinventar :D

Wenn es klemmt - wende Gewalt an. Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen... (Auszug Murphys Gesetz) :D


28.09.2006, 18:17
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Bottom