Top

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 Lithiumchlorid 
Autor Nachricht
Chemie Freak
Benutzeravatar

Registriert: 29.05.2007, 13:27
Beiträge: 560
Wohnort: Hannover
Beitrag Lithiumchlorid
Hab im Moment nur 33 % HCl Chemisch Rein da. Wenn ich in der HCl Lithium auflöse, habe ich dann auch Lithiumchlorid? Kann ich die Lösung dan Eindampfen?

_________________
Besucht mal meine Homepage und registriert euch bitte im Forum!


21.09.2007, 16:31
Profil
Chemie Freak
Benutzeravatar

Registriert: 23.08.2006, 09:56
Beiträge: 944
Beitrag 
ja kannst du, aber tu dir einen gefallen und gebe die säure GANZ! langsam auf das Lithium, da du sonst ne recht heftige Reaktion erlebst!


Frage 2:

Haste Lithium elementar???

Geld zu viel?

_________________
Es verwirren uns nicht die Dinge, die wir nicht wissen, sondern die wir wissen und die nicht so sind


21.09.2007, 16:46
Profil E-Mail senden
Chemie Freak
Benutzeravatar

Registriert: 29.05.2007, 13:27
Beiträge: 560
Wohnort: Hannover
Beitrag 
Habe 25 gr. für 12 ,- neu bekommen.

Will so 5 gr. Lithiumchlorid herstellen, das reicht. Habe das in meiner Schule zugesagt. Die haben keine Lithiumsalze, und brauchen ganz wenig für die Flammenfärbung

_________________
Besucht mal meine Homepage und registriert euch bitte im Forum!


21.09.2007, 16:50
Profil
Chemie Freak
Benutzeravatar

Registriert: 23.08.2006, 09:56
Beiträge: 944
Beitrag 
5g willste herstellen?

Dann rechne mal wie viel Lithium du brauchst *g*

Okay... 25g für 12€ ist n Schnäppchen

_________________
Es verwirren uns nicht die Dinge, die wir nicht wissen, sondern die wir wissen und die nicht so sind


21.09.2007, 17:02
Profil E-Mail senden
Chemie Senior
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2006, 09:31
Beiträge: 427
Wohnort: Wien
Beitrag 
Entschuldigung aber bist du wahnsinnig geworden?

Lithiumcarbonat kann man für €4/Kilo in jedem Keramikladen kaufen, da kannst du dann einen halben Kilo Lithiumchlorid zum selben preis wie deine 5g deutlich ungefährlicher und einfacher herstellen.

das wär ca. so als würde man Zirkonium oder Silicium verbrennen um das jeweilige oxid zu erhalten.


21.09.2007, 17:11
Profil
Chemie Senior

Registriert: 02.02.2006, 17:01
Beiträge: 202
Beitrag 
12€ für 25g sind verdammt günstig. Bei den bekannten Onlineshops kostet es fast das doppelte. Wo hast du das Lithium her?

Bitte nicht auflösen! Behalten! Mach Lithiumhydrid draus und daraus dann andere tolle Sachen.

Kauf dir Lithiumcarbonat vom Keramikhändler! Ich hab 2kg Lithiumcarbonat da, wenn du nur wenig brauchst kannst du auch von mir was haben.
Ich würde z.B. Lithiumcarbonat gegen was von deinem Lithium tauschen wenns dir recht ist...


21.09.2007, 17:37
Profil
Chemie Freak
Benutzeravatar

Registriert: 29.05.2007, 13:27
Beiträge: 560
Wohnort: Hannover
Beitrag 
Ja, das ist glück. Sage nur ich habe 10 gr. bestellt und komischer Weise 30 gr. erhalten. Wohl ein guter Fehler.
:D :D :D
Wo bekomme ich Lithiumcarbonat noch vielleicht im Baumarkt???

Muss ein bischen Schnell gehen, denn Montag muss ich das Lithiumchlorid mitbringen.

_________________
Besucht mal meine Homepage und registriert euch bitte im Forum!


21.09.2007, 17:57
Profil
Chemie Senior

Registriert: 02.02.2006, 17:01
Beiträge: 202
Beitrag 
Nein, so schnell geht das nicht, du musst es bestellen.
Oder du tauschst mit mir etwas von deinem Lithium ein. Aber auch wenn ich es morgen wegschicken würde würde es nicht rechtzeitig ankommen. Das einzige was du machen kannst ist die entsprechende Vorführung zu verschieben (ok, du kannst auch 0,1g vom Lithium mit ein paar ml Wasser im Reagenzglas reagieren lassen und dann mit einem Tropfen der entstandenen Lithiumhydroxidlösung die Flammenfärbung durchführen, wenn es um diese geht).


21.09.2007, 19:52
Profil
Chemie Freak
Benutzeravatar

Registriert: 29.05.2007, 13:27
Beiträge: 560
Wohnort: Hannover
Beitrag 
Ich tausche keine Alkalien!

Ich meine alle die mir sagen können, wo ich noch Lithiumsalze bekommen kann, sollen bitte antworten. Das wäre nett.

_________________
Besucht mal meine Homepage und registriert euch bitte im Forum!


21.09.2007, 19:58
Profil
Chemie Freak
Benutzeravatar

Registriert: 23.08.2006, 09:56
Beiträge: 944
Beitrag 
Wieso nimmste nicht n kleines stück lithium mit und lässt es auf nem uhrglas mit wasser reagieren? Dabei entsteht Lithiumhydroxid... du wirst ne klare Lösung erhalten, mit der du das Magnesiastäbchen nur befeuchten musst und der rote Glanz ist zu sehen. Das ist doch viel interessanter als son olles Salz.

Außerdem... wieso muss es das Salz sein --> Lithiumatome gehen Metallbindung ein, also sind auch innerhalb ihres Elements Na[sub]+[/sub]
also absorbieren Energie im gleichen Maße und emmisieren genau die gleiche Wellenlänge, so dass du eine karminrote Brennerflamme erhältst!

_________________
Es verwirren uns nicht die Dinge, die wir nicht wissen, sondern die wir wissen und die nicht so sind


22.09.2007, 08:56
Profil E-Mail senden
Chemie Freak
Benutzeravatar

Registriert: 29.05.2007, 13:27
Beiträge: 560
Wohnort: Hannover
Beitrag 
Für mich wäre das kein Problem, aber ich soll ein Lithiumsalz mit zur Schule bringen. Keine anderen Verbindungen.

DU hast recht, ich könnte auch Lithiumhydroxid herstellen. Geht aber leider auch nicht. Es soll ein Salz sein.

_________________
Besucht mal meine Homepage und registriert euch bitte im Forum!


22.09.2007, 09:00
Profil
Chemie Freak
Benutzeravatar

Registriert: 17.08.2005, 12:58
Beiträge: 519
Beitrag 
christian15 hat geschrieben:
DU hast recht, ich könnte auch Lithiumhydroxid herstellen. Geht aber leider auch nicht. Es soll ein Salz sein.


Warum? Lithiumhydroxid ist doch auch eine Ionenverbindung.


22.09.2007, 09:04
Profil
Chemie Freak
Benutzeravatar

Registriert: 29.05.2007, 13:27
Beiträge: 560
Wohnort: Hannover
Beitrag 
Weil die Kinder echt bescheuert sind, und wenn die sich daran verätzen bin ich wieder Schuld.

_________________
Besucht mal meine Homepage und registriert euch bitte im Forum!


22.09.2007, 09:11
Profil
Chemie Freak
Benutzeravatar

Registriert: 17.08.2005, 12:58
Beiträge: 519
Beitrag 
christian15 hat geschrieben:
Weil die Kinder echt bescheuert sind, und wenn die sich daran verätzen bin ich wieder Schuld.


Wenn jemand daran Schuld sein sollte, dann nur Dein Lehrer :lol:

Aber ihr habt im Unterricht doch auch bestimmt mal mit Natronlauge gearbeitet. Und Lithiumhydroxid ist auch nicht viel gefährlicher. Außerdem braucht man für die Flammfärbung nur eine winzige Menge. Um sich damit zu verätzen, müsste man sich schon das Magnesiastäbchen ins Auge reinhalten :knockout:


22.09.2007, 09:20
Profil
Chemie Freak
Benutzeravatar

Registriert: 23.08.2006, 09:56
Beiträge: 944
Beitrag 
christian15 hat geschrieben:
Weil die Kinder echt bescheuert sind, und wenn die sich daran verätzen bin ich wieder Schuld.



Wir reden von Lithium - nicht von Natrium oder Kalium, wennes nicht grade in deiner Hand zerdrückst wirste dich wundern, was deine Hornhaut so alles mitmacht!

_________________
Es verwirren uns nicht die Dinge, die wir nicht wissen, sondern die wir wissen und die nicht so sind


22.09.2007, 12:51
Profil E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Bottom