Top

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
 Mathematische Frage zu Adiabatengleichung 
Autor Nachricht
Chemie Senior

Registriert: 25.03.2008, 16:00
Beiträge: 168
Beitrag Mathematische Frage zu Adiabatengleichung
Hallo ich habe folgende Frage,

wie komm ich von κ p dV + V dp = 0
auf κ*dV/V+ dp/p=0 und dann auf k * d*lnV= -d* lnp?

Ich weiss nicht was da mathematisch gemacht wurde ist warscheinlich sehr simpel.


Mare

_________________
Alles ist relativ.


10.07.2009, 21:42
Profil
Chemie Freak
Benutzeravatar

Registriert: 08.10.2006, 12:12
Beiträge: 778
Beitrag Re: Mathematische Frage zu Adiabatengleichung
Du teilst durch pV, dann ergibt sich
Code:
k(1/V)dV+(1/p)dp=0
, anschliessend den Druckterm auf die andere Seite:
Code:
k(1/V)dV=-(1/p)dp
und die Regel
Code:
(1/x)dx = d[ln(x)]
nutzen ergibt:
Code:
k d(ln V) = d(ln p)

Eine Bitte: Gewöhne dir die exakte mathematische Schreibweise für Integral/Differentialrechnunen an (Klammern nutzen). Denn bei Nicht-Berücksichtigung entstehen die meisten Missverständnisse... Denn ein Integral bzw. Differential ist ein Operator (!) und kein Formelzeichen (wie * / + -)....


11.07.2009, 09:23
Profil
Chemie Senior

Registriert: 25.03.2008, 16:00
Beiträge: 168
Beitrag Re: Mathematische Frage zu Adiabatengleichung
Okay, danke.
:D

_________________
Alles ist relativ.


11.07.2009, 19:39
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Bottom