Top

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 Natrium und Chlor 
Autor Nachricht
DER Chef
Benutzeravatar

Registriert: 27.04.2002, 09:05
Beiträge: 1416
Beitrag Natrium und Chlor
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=Mx5JJWI2aaw[/youtube]

_________________
Chemikalien.de unterstuetzt Kiva.org

News: 15% Rabatt auf Bestellungen bei
http://www.laborbedarf.de und 5% bei http://www.medizinbedarf.de


13.10.2006, 16:43
Profil E-Mail senden
Chemie Junior

Registriert: 18.07.2006, 21:15
Beiträge: 3
Beitrag 
Was genau passiert dabei eigentlich? Das Natrium reagiert mit dem Wasser doch zu NaOH und das verbleibende H verbrennt mit dem Sauerstoff aus der Luft wiederum zu H2O, richtig? Aber woher kommen die Na-Ionen, die dann mit dem Chlorgas zu NaCl reagieren?

Könnte mir vorstellen, dass nicht alles Natrium mit dem Wasser reagiert, stimmt das? Und wieso muss die Reaktion zunächst mit Wasser in Gang gebracht werden?


05.12.2006, 22:58
Profil
Chemie God

Registriert: 16.08.2005, 08:37
Beiträge: 1002
Beitrag 
Die Reaktion mit H2O heizt das Natrium auf, sodass es dann mit den Cl2 reagiert (--> Aktivierungsenergie).


06.12.2006, 19:48
Profil
Chemie Member
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 21:02
Beiträge: 57
Wohnort: Erlensee (Langendiebach)
Beitrag 
das war ordentlich :D

_________________
ich weis wo der nächste Urlaub hingeht:
nach columbia wo das Cockain blüht^^


20.12.2006, 18:22
Profil E-Mail senden
Chemie Senior
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2006, 08:34
Beiträge: 347
Wohnort: Krefeld
Beitrag 
das is funny

_________________
Lieber H²O,
bitte bedenke immer, erst zu denken, bevor du einen Post schreibst.


20.12.2006, 18:22
Profil E-Mail senden
Chemie Senior
Benutzeravatar

Registriert: 02.11.2006, 14:34
Beiträge: 360
Beitrag 
ne aufwendige methode sein salz zum kochen herzustellen :wink:

kann man eigentlich irgendwie das chlor wiegen?
wie soll man sonst nämlich das verhältnis hinbekommen? :?


22.12.2006, 01:50
Profil
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2003, 08:38
Beiträge: 8279
Beitrag 
snurden hat geschrieben:
...
kann man eigentlich irgendwie das chlor wiegen?
wie soll man sonst nämlich das verhältnis hinbekommen? :?


Natürlich, wird auch in professionellen Labors so gemacht: Entweder, man befüllt ein geeigneten Behälter (z. B. eine "Gasmaus", das hier:)
Bild mit dem Gas und wiegt es, oder, wenn´s kontinuierlich einströmen soll, man stellt die Gasbombe auf eine Waage und geht über den Masseverlust, oder man rechnet es auf´s Volumen um (1 mol = 22,4 l oder präziser mit p*V = n*r*t). Methode "Gasmaus" ist eigentlich eher was volumetrisches, da praktisch kein Überdruck aufzubauen ist.

_________________
Gruß, Morienus


22.12.2006, 08:31
Profil
Chemie Freak
Benutzeravatar

Registriert: 19.01.2007, 15:48
Beiträge: 772
Beitrag 
snurden hat geschrieben:
ne aufwendige methode sein salz zum kochen herzustellen :wink:

kann man eigentlich irgendwie das chlor wiegen?
wie soll man sonst nämlich das verhältnis hinbekommen? :?


Du kannst es auch über das Volumen und die Stoffmenge Ausrechnen.
Das molare Volumen eines Gases sind immer 22,4 l/mol, hast du dann die Stoffmenge Berechnet, die sich inb deinem Volumen befinden, ist es nur noch ein bisschen Standardrechnerei (Avogadro etc.) bis zum Gewicht in Gramm.


20.01.2007, 12:08
Profil
Chemie Senior

Registriert: 22.01.2007, 19:43
Beiträge: 170
Beitrag 
also in dem glasröhrchen war das natrium, ist klar.... und in dem kolben befand sich schon chlorgas oder wie?
was is das unten im kolben??

_________________
my MySpace acc


25.01.2007, 19:22
Profil
Chemie Member
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2007, 11:08
Beiträge: 66
Beitrag 
NewOrder hat geschrieben:
was is das unten im kolben??

hmm... ne gute frage? wahrscheinlich irgendein chloridsalz.. könnt ich mir denken, weil reines chlor sich verflüchtigen würde.


07.02.2007, 22:47
Profil
Chemie God

Registriert: 04.07.2006, 17:03
Beiträge: 1665
Beitrag 
L-o-W hat geschrieben:
Das molare Volumen eines Gases sind immer 22,4 l/mol

Immer auf gar keinen Fall!
Nur unter bestimmten Bedingungen, in diesem Fall Standardbedingungen!


08.02.2007, 00:47
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 02.09.2005, 23:23
Beiträge: 1047
Beitrag 
PhosphorTriOxid hat geschrieben:
NewOrder hat geschrieben:
was is das unten im kolben??

hmm... ne gute frage? wahrscheinlich irgendein chloridsalz.. könnt ich mir denken, weil reines chlor sich verflüchtigen würde.

wtf!?
nein, es wurde doch gesagt das dies Sand ist. Ist nur dazu da das der Kolben nicht springt durch die Hitze.

_________________
Bild


08.02.2007, 16:15
Profil
Chemie Member
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2007, 11:08
Beiträge: 66
Beitrag 
n2O_0b hat geschrieben:
PhosphorTriOxid hat geschrieben:
NewOrder hat geschrieben:
was is das unten im kolben??

hmm... ne gute frage? wahrscheinlich irgendein chloridsalz.. könnt ich mir denken, weil reines chlor sich verflüchtigen würde.

wtf!?
nein, es wurde doch gesagt das dies Sand ist. Ist nur dazu da das der Kolben nicht springt durch die Hitze.


aba wo soll dann das chlor sein? wenn es reines, gasförmiges chlor sein würde, wäre es doch schon beim öffnen entwichen... oder ist es schwerer als luft?


09.02.2007, 00:08
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 02.09.2005, 23:23
Beiträge: 1047
Beitrag 
PhosphorTriOxid hat geschrieben:
oder ist es schwerer als luft?

natürlich.

_________________
Bild


09.02.2007, 07:02
Profil
Chemie Junior
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2006, 18:46
Beiträge: 22
Wohnort: Bodensee/Gallmannsweil
Beitrag 
Hallo

Was geschiet eigentlich auf atomarer Ebene, und wiso gibt es diese Gelborangene Flamme?

Gruß Kevin

_________________
Live your Live


04.03.2007, 10:07
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Bottom