Top

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
 Leichte Chemie-Frage die ich nicht weiß 
Autor Nachricht
Chemie Junior

Registriert: 18.12.2006, 15:17
Beiträge: 9
Beitrag Leichte Chemie-Frage die ich nicht weiß
Bild

Wie weiß ich, welche Zahl vor und unten rechts neben den Elementen stehen? Und wie weiß ich was diese ergeben, wenn ich die Elemente nichtmal kenne? Und was hat das alles mit Anion und Kationen zu tun? Und hat dieses Thema auch was mit der Oktettregel zu tun? Vielen Dank im Voraus für jede Form von Erklärung!

p.s. kann mir jemand was über die Reaktionsgleichungen von Salzen erzählen?

_________________
~Jaz~


26.02.2007, 16:14
Profil
Chemie Freak

Registriert: 01.03.2005, 18:36
Beiträge: 653
Wohnort: Igensdorf b. Nürnberg
Beitrag 
Hi,
das sind ja ganz schön viele (und auch tiefgreifende Fragen) - ich sag mal am besten wäre es wenn du dir mal ein Buch durchliest, das die Grundlagen der Chemie beschreibt (Salzbildung, Ladung von Ionen und auch Ionenbindung) Dazu würde ich den "Chemie" von Charles E. Mortimer - das Buch kostet zwar 60 EUR - aber vielleicht kannst du es irgendwo ausleihen.

Ich kann ja mal versuchen vielleicht ein bisschen was zu erklären:
Grundsätzlich setzt sich ein Metell aus einem An- und einem Kation zusammen (diese Begriffe sind ja scheinbar klar). Jedes KAtion hat eine Ladung (positiv) und jedes Anion hat auch eine Ladung (negativ).
Beispiele für Kationen:
Ca[sup]2+[/sup] --- Calciumion
Na[sup]+[/sup] --- Natriumion
K[sup]+[/sup] --- Kaliumion
Mg[sup]2+[/sup] --- Magnesiumion

Beispiele für Anionen:
Cl[sup]-[/sup] --- Chloridion
SO[sub]4[/sub][sup]2-[/sup] --- Sulfation
PO[sub]4[/sub][sup]3-[/sup] --- Phosphation

Ionen sind einfach so - es gibt ganz viele - aber mann kann nicht alle möglichen Atome kombinieren und ein Ion draus machen, da gibt es bestimmte Regeln.

Will man nun ein Salz aus einem An- und einem Kation bilden:

Nehmen wir zum Beispiel mal das Salz Natriumchlorid aus einem Natriumion und einem Chloridion. Das Natriumion hat eine poitive Ladung (das Plus oben), das Chloridion hat eine negative Ladung (siehe Minus oben). Also kann man das einfach zusammen bauen.

Bauen wir doch mal ein etwas "komplexeres" Salz: nehem wir ein Calciumion und ein Chloridion: Calcium hat zwei positive Ladungen, das Chloridion immer noch nur eine... So also werden zwei Chloridionen mit einem Calciumion reagieren also folgendes:

Ca[sup]2+[/sup] + 2 Cl[sup]-[/sup] => CaCl[sub]2[/sub]

So dass sind jetzt mal die Grundlagen, stell mal Fragen dazu, falls du welche hast... Danach kann ich bzw. irgendwer aus dem Forum deine restlichen Fragen beantworten, aber ich denke es ist besser wenn du erstmal das Zeug von gerade verstehst... kannst ja auch mal noch in google nach dem Thema suchen, vielleicht findest du ja noch was...

Viele Grüße
Martin

_________________
The worst day diving ist better
than the best day working
-------------------------------------
Wer interesse am Tauchen hat:
Info's bei mir - wir bilden vom
Anfänger bis zum Profitectaucher
alles aus -> Info's per PN


26.02.2007, 16:48
Profil E-Mail senden
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 18.05.2005, 18:34
Beiträge: 1449
Wohnort: Roßhaupten (im scheana Allgäu)
Beitrag 
Falls n normales Schulchemiebuch hast, dann kannst das auch einfach mal durchblättern. Das dürfte deine Fragen bereits ausreichend beantworten..


26.02.2007, 17:00
Profil E-Mail senden
Chemie Junior

Registriert: 18.12.2006, 15:17
Beiträge: 9
Beitrag 
Vielen Dank das hilft schon sehr, jedoch verstehe ich nicht warum z.B. Natrium und Chlor nicht NaCl ergeben wenn doch Na eine pos Ladung hat und Chlor eine negative, sollte dann nicht NaCl rauskommen? Oben in meine Bild kommt dann 2NaCl - woher kommt plötzlich die 2?

Ich versteh auch das mit der Oktettregel, dass jedes Atom versucht den Edelgaszustand zu erreichen, geht das jedoch nur mit Anion und Kationen oder könnten z.B. auch 2 Anionen miteinander reagieren?

_________________
~Jaz~


26.02.2007, 19:13
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 04.10.2006, 19:09
Beiträge: 2559
Wohnort: Münster
Beitrag 
Wenn da steht 2 NaCl dann ist damit gemeint, dass du das sozusagen 2 mal brauchst, also kommt da rechts auch 2 mal Na vor...
Bei der Reaktionsgleichung da oben haste stehen:

2Na[sub][/sub] + Cl[sub]2[/sub] ----> 2 NaCl

Du musst ja links das gleiche stehen haben, wie rechts, wenn du das jetzt einfach so aufschreiben würdest:

Na + Cl[sub]2[/sub] ----> NaCl

Fragt man sich, wo das andere "Cl" hin ist, weil du hast ja [sub]2[/sub] davon...


26.02.2007, 20:10
Profil E-Mail senden
Chemie Freak

Registriert: 01.03.2005, 18:36
Beiträge: 653
Wohnort: Igensdorf b. Nürnberg
Beitrag 
man könnte quasi sagen: wenn du zwei Eimer NAtrium und einen Eimer Chlor reagieren lässt, dann entstehen zwei Eimer Natriumchlorid.

Mal die etwas anschaulichere Variante... :mrgreen:

Gruß
Martin

_________________
The worst day diving ist better
than the best day working
-------------------------------------
Wer interesse am Tauchen hat:
Info's bei mir - wir bilden vom
Anfänger bis zum Profitectaucher
alles aus -> Info's per PN


26.02.2007, 20:41
Profil E-Mail senden
Chemie Junior

Registriert: 18.12.2006, 15:17
Beiträge: 9
Beitrag 
achso! na klar das macht Sinn, verstehs jetzt schon viel besser als vorher, vielen Dank an alle =)

_________________
~Jaz~


26.02.2007, 21:02
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Bottom