Top

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
 Verklemmten Schliff öffnen? 
Autor Nachricht
Chemie Junior

Registriert: 24.03.2007, 01:36
Beiträge: 44
Beitrag Verklemmten Schliff öffnen?
Jup ich hab hier ein Problem, und zwar hat sich der Schliff an meinem Salzsäuregefäß so festgesetzt, dass ich ihn mit der größten Kraft nicht mehr abbekomme. Es ist eine Art Überdeckel, der es verhindern soll, dass eben die ätzenden Dämpfe durch den unteren Schliff nach draußen kommen.


13.09.2007, 16:42
Profil
Chemie Freak

Registriert: 25.02.2006, 14:52
Beiträge: 702
Beitrag 
Handelt es sich um eine Säurekappenflasche?
Dann sei vorsichtig so ein Ding is wertvoll...
Also am besten erwärmst du das ganze am besten mit warmem Wasser und falls es dann nochnet abgeht im ofen (so bis 200°). Oder is da etwa noch Säure drinne?? Dann darfsch natürlich nur den Flaschenkopf warmmachen weil das Ding sons platzt.

_________________
Servus Leude!


13.09.2007, 17:21
Profil
Chemie Member

Registriert: 27.05.2007, 18:11
Beiträge: 90
Wohnort: Erlangen
Beitrag 
die kappe leicht und vorsichtig auf die tischkante klopfen, dabei langsam die flasche drehen


13.09.2007, 17:39
Profil
Chemie God

Registriert: 15.09.2002, 13:16
Beiträge: 2751
Wohnort: 50°43'34.16" N 7°52'47.34" O
Beitrag 
japs, das leichte und vorsichtige klopfen is die methode erster wahl ;-)

das lernt man im lab als erstes^^


13.09.2007, 17:54
Profil
Chemie Freak
Benutzeravatar

Registriert: 17.08.2005, 12:58
Beiträge: 519
Beitrag 
Am besten mal kurz mit der Brennerflamme drüberhehen. Dabei dehnt sich die Hülse schneller aus als der Kern und der Schliff geht wieder auf :wink:


13.09.2007, 18:21
Profil
Chemie God

Registriert: 15.09.2002, 13:16
Beiträge: 2751
Wohnort: 50°43'34.16" N 7°52'47.34" O
Beitrag 
dann aber keine rauschende flamme


13.09.2007, 18:53
Profil
Chemie Freak
Benutzeravatar

Registriert: 17.08.2005, 12:58
Beiträge: 519
Beitrag 
H2OOO hat geschrieben:
dann aber keine rauschende flamme


Schon klar :wink:

Aber wenn Klopfen nicht hilft und der Inhalt nicht gerade leichtentzündlich ist, eine gute Alternative.


13.09.2007, 19:01
Profil
Chemie Junior

Registriert: 24.03.2007, 01:36
Beiträge: 44
Beitrag 
Habe keinen Brenner hier. Und erwärmen, erkalten lassen und klopfen sowie ziehen hat da nix gebracht. Es ist noch Säure drinnen und die war wegen dem Klopfen sogar schon oben drinnen, da der innere Glasstopfen sich gelöst hat. Ich habe den Deckel oben jetzt zerschlagen, weil ich die Salzsäure gebraucht habe und lang genug damit rumgemacht habe und mir die Arme kaputt gezerrt habe. Naja der Deckel für oben drauf lässt sich ja leicht wieder besorgen. ;) Bin dafür auf meinen Balkon gegangen und das im Deckel ist auf den Balkon, so musste ich da erstmal mit Natriumhydroxid das Ganze neutralisieren.

Einen Brenner hatte ich gerade nicht da, deshalb habe ich es mit fast kochendem Wasser gemacht. Brachte aber auch nichts und die Gefahr, dass mir zuviel Salzsäure in den Deckel kommt und beim Abnehmen sich alles hier rundherum verteils war mir zu hoch.

Mh ich sehe gerade die Flaschen kosten 80 Euro^^ Naja was solls.. mal im Lab fragen, irgendwann ist sicher mal so eine Flasche einzeln kaputt gegangen ;)

Trotzdem vielen Dank für eure Hilfe ;) Beim nächsten Mal werde da noch etwas anders drangehen, hab da zufällig noch einen 1 Liter Messkolben, indem der Hohlglasstopfen festsitzt.


13.09.2007, 19:14
Profil
Chemie God

Registriert: 15.09.2002, 13:16
Beiträge: 2751
Wohnort: 50°43'34.16" N 7°52'47.34" O
Beitrag 
hol dir lieber ne schraubdeckelflasche.. nicht ganz so teuer, (bei ner guten) und doch einfacher zu öffnen...
;-)


13.09.2007, 19:25
Profil
Chemie Junior

Registriert: 24.03.2007, 01:36
Beiträge: 44
Beitrag 
Hab jetzt vorerst die Salzsäure in sowas überführt, jedoch eine längerfristige Sache ist das nicht, da die Salzsäure den Polydeckel entfärbt^^


13.09.2007, 19:31
Profil
Chemie God

Registriert: 15.09.2002, 13:16
Beiträge: 2751
Wohnort: 50°43'34.16" N 7°52'47.34" O
Beitrag 
tefloneisätze ftw ;-)


13.09.2007, 19:36
Profil
Chemie Junior

Registriert: 24.03.2007, 01:36
Beiträge: 44
Beitrag 
Ok ich gugmal. Ist eh nur noch ein Rest ;) Aber ich habe lange nicht mehr das tolle Gefühl gehabt, dass mir meine Schleimhäute fast abkratzen^^ vorher beim Umfüllen das hat mir schon fast wieder gereicht.. das ist so agressiv das Zeugs.


13.09.2007, 20:25
Profil
Chemie Freak

Registriert: 25.02.2006, 14:52
Beiträge: 702
Beitrag 
Ahhhrghh ... du hast ne Säurekappenflasche geschrottet... Dir is schon klar dass du grad ne Menge Asche zerdeppert hast !? Bei sowas Lohnt sich Gedult!
Jetz kannst du nur hoffen, dass es eine genormte Flasche war sons haste natürlich gewonnen...

_________________
Servus Leude!


13.09.2007, 22:19
Profil
Chemie Junior

Registriert: 24.03.2007, 01:36
Beiträge: 44
Beitrag 
Ja ist es mir. Aber ich gugmal, ich mein wenn ich von den Werten her gehe verkauf ich bald auch wieder Zeugs, was nicht gerade wenig Wert hat von dem her kommts da wieder rein.

Aber ich habe da eben ein Problem gehabt.. auch hier bei meinem 1 Liter Messkolben will der Schliff nicht raus... Klopfen oder sonst was bringt nichts und beschädigt ggf. eher den Schliff. (ich weiß, wie schnell das Glas splittert)

Aber das wird schon wieder klappen. Ich bekomme den Deckel schon wieder.


14.09.2007, 17:24
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Bottom