Top

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
 Bitte Labortechnikfragen überprüfen 
Autor Nachricht
Chemie Senior
Benutzeravatar

Registriert: 23.06.2007, 14:45
Beiträge: 163
Beitrag 
H2OOO hat geschrieben:
Und da ich im Labor eh fast nie ne Schutzbrille auf hab ^^ (nur ne normale Brille.... , Schutzbrille nur, wenn ich mit Säuren o.ä. hantiere)
Nützen würde die mir eh nix, wenn ne 5L Flasche runter kracht..

Dazu muss ich aber sagen, ich arbeite meist allein im Lab, und fast immer mit ungefährlichen Sachen.


*Kopfschüttel*

1. Im Labor IMMER eine Schutzbrille tragen. Normale Brille zählt nicht.
2. Im Labor NIE alleine arbeiten. Egal was man macht!

Was bist du denn für ein Vorbild?


15.10.2007, 07:37
Profil
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2003, 08:38
Beiträge: 8279
Beitrag 
Wilkinson hat geschrieben:
...
2. Im Labor NIE alleine arbeiten. Egal was man macht!...


VETO!
Bei uns ist es durchaus nicht unüblich (um nicht zu sagen, Usus), auch mal alleine im Labor zu arbeiten, allerdings nur unter einer Bedingung:
Man trägt einen sog. "Totmannmelder". Das ist ein Funktelefon, das mit einem Lage-Sensor ausgestattet ist.
Wenn man das Gerät nur aus der Ladeschale nimmt, meldet es sich selbständig bei der Leitstelle an. Sollte nur irgendwas passieren, das Gerät also aus seiner aufrechten Lage in eine ander fallen, so löst es nach kurzer Zeit einen Voralarm aus, den der Betroffene evtl noch selber quittieren kann. Sollte das nach wenigen Sekunden nicht passieren, geht der Notruf an die Rettungsleitstelle des Werkes weiter. Die können den Notruf dann annehmen und in den Raum hineinhorchen. Sollte da dann irgendwas faul sein, wird der Rettungstrupp losgeschickt. Und da diese Funktelefone in einem ziemlich engen Raster geortet werden können, weiß die Leitstelle ziemlich genau, wo der Betroffene ist (Gebäude, Stockwerk, Raum!).

_________________
Gruß, Morienus


15.10.2007, 08:06
Profil
Chemie Senior
Benutzeravatar

Registriert: 23.06.2007, 14:45
Beiträge: 163
Beitrag 
Gut, das sind dann technische Maßnahmen, die es ermöglichen alleine zu sein, aber dennoch unter Aufsicht zu sein.

Die Aussage von H2OOO kam jedoch so rüber das es "normal" wäre alleine zu arbeiten. Diese Aussage wollte ich in diesem öffentlichen Forum, in dem sich viele "Jungchemiker" rummtreiben, so nicht stehen lassen. Wenn man technische Hilfsmittel hat, OK, aber nicht im Normalfall.


15.10.2007, 09:59
Profil
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2003, 08:38
Beiträge: 8279
Beitrag 
Da gebe ich dir absolut recht. Was auch durchaus zulässig ist, wenn zwei Labore eine gemeinsame Verbindungstür haben, und beide "einfach" besetzt sind. Wenn eine Komunikationsmöglichkeit besteht, spricht auch nix dagegen, wenn so gesehen jeder "allein" im Labor ist.

_________________
Gruß, Morienus


15.10.2007, 10:47
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 23.06.2005, 12:05
Beiträge: 1230
Wohnort: Wien
Beitrag 
Sodale, danke erstmal für alle Anregungen und Ausbesserungen.

Heute war das Kolloquium. Man wird sehn was ich draus gemacht hab :D
War jetzt von den Fragen her aber ned so schlimm. Bin gespannt wie er benotet.

_________________
Dosis venenum facit.
--
Mein Blog
Jabber: Potassium@potajabber.ath.cx


15.10.2007, 20:49
Profil E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Bottom