Top

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
 Uran im Körper 
Autor Nachricht
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 29.12.2006, 10:44
Beiträge: 1051
Beitrag Uran im Körper
Wenn man jetzt mal davon ausgeht ca, 5g Uran im Körper zu haben (durch orale aufnahme), was könnte man dann noch tun um möglichst lange zu leben?

MfG


08.07.2007, 18:31
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 10.05.2005, 14:07
Beiträge: 2390
Beitrag 
Bei dr Menge ist man tot, da hilft nichts mehr, das Zeug ist nicht nur radioaktiv, sondern auch hochgradig giftig....

_________________
Zum Dorfrichter Adam sagte der Gerichtsrat: "In Eurem Hirn liegen Wahrheit und Irrtum geknetet inniglich als wie ein Teig! Mit jedem Stücke gebt Ihr mir von beidem!"


08.07.2007, 18:35
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 29.12.2006, 10:44
Beiträge: 1051
Beitrag 
ja wg. schwermetall.. ist man wirklich sofort tot? OMG das ist heftoigg..

trotzdem, was gäbe es bei kleinren mengen als erste hilfe?

MfG


08.07.2007, 18:37
Profil
Chemie Freak
Benutzeravatar

Registriert: 27.01.2007, 15:53
Beiträge: 714
Wohnort: In der Alpenrepublik
Beitrag 
sowas ähnliches hatten wir schon mal, der Beitrag war von mir... hier
vlt hilfts dir, aufjedenfall sehr aufschlussreich !

mfg

_________________
Die chemische und physikalische Ausbildung des Volkes ist die Vorteilhafteste Kapitalanlage, die ein Land nur machen kann. (North American Review)


08.07.2007, 18:51
Profil
Chemie Member
Benutzeravatar

Registriert: 30.05.2006, 16:25
Beiträge: 104
Beitrag 
Ich glaub ich würde erstmal Kaliumiodid zu mir nehmen!


08.07.2007, 18:53
Profil
Chemie Freak
Benutzeravatar

Registriert: 27.01.2007, 15:53
Beiträge: 714
Wohnort: In der Alpenrepublik
Beitrag 
dito, nochdazu würd ich medizinische kohle zu mir nehmen, sofern ich (oder du) in der lagen wäre.

mfg

_________________
Die chemische und physikalische Ausbildung des Volkes ist die Vorteilhafteste Kapitalanlage, die ein Land nur machen kann. (North American Review)


08.07.2007, 20:29
Profil
Chemie Junior

Registriert: 17.04.2008, 21:15
Beiträge: 23
Beitrag 
Ich würde ersmal (wenn noch möglich) nen Finger in den Hals steken! :puzz: :puzz:

_________________
ein Meister der den Titel Meister hat ist immer noch kein Meister wenn er keinen Meister hat


18.04.2008, 19:03
Profil
Chemie Member

Registriert: 30.09.2007, 08:30
Beiträge: 66
Beitrag 
looooooool :lol:


18.04.2008, 19:19
Profil
Chemie Freak

Registriert: 26.02.2008, 16:45
Beiträge: 672
Wohnort: Österreich
Beitrag 
cybercop hat geschrieben:
Ich glaub ich würde erstmal Kaliumiodid zu mir nehmen!


was soll das bringen?

_________________
Ammoniumnnitrat: wenns in die Luft geht hat man wenigstens noch was zu Lachen!
roflBOA- This is where chemistry happens...


18.04.2008, 19:38
Profil
Chemie Freak

Registriert: 16.07.2007, 19:35
Beiträge: 677
Wohnort: Schleswig-Holstein
Beitrag 
Wenn das lösliche Salze waren würde ich zur Dialyse gehen und zwar für den Rest meines Lebens..dann haste deine Nieren nämlich garantiert erfolgreich zu Grunde gerichtet..das ist nämlich schweinegiftig und nicht etwa so stark radioaktiv, das es einem schaden würde..wegen dar Alpha-Aktivität kannst auch ein Kilo fressen ohne dir ernsthaft zu schaden!!!
Aber es ist eben ein sChwermetall ud du kannst dich damit ebenso gut vergiften wie mit Blei oder Bismut
LG Molly

_________________
Wage es, Deinen eigenen Verstand zu gebrauchen.
(Kant)


19.04.2008, 07:29
Profil
Chemie Freak

Registriert: 09.01.2007, 18:04
Beiträge: 955
Beitrag 
Ich würde mal zuerst in die Bibliothek laufen im Gmelin nach einem effizientem Komplexierungsmittel für Uran suchen... und dann dieses Komplexierungsmittel nehmen, sofern dieses selbst mich nicht erst recht unten den Boden bringt.

_________________
F R E E T I B E T !


19.04.2008, 10:34
Profil
Chemie Senior
Benutzeravatar

Registriert: 07.06.2006, 14:21
Beiträge: 275
Wohnort: Wien
Beitrag 
MollyMacGolly hat geschrieben:
Wenn das lösliche Salze waren würde ich zur Dialyse gehen und zwar für den Rest meines Lebens..dann haste deine Nieren nämlich garantiert erfolgreich zu Grunde gerichtet..das ist nämlich schweinegiftig und nicht etwa so stark radioaktiv, das es einem schaden würde..wegen dar Alpha-Aktivität kannst auch ein Kilo fressen ohne dir ernsthaft zu schaden!!!
Aber es ist eben ein sChwermetall ud du kannst dich damit ebenso gut vergiften wie mit Blei oder Bismut
LG Molly


falsch, wiki sagt

Zitat:
Alphastrahlung, die von außen auf den menschlichen Körper wirkt, ist relativ ungefährlich, da die Alphateilchen auf Grund ihrer geringen Eindringtiefe überwiegend nur in die oberen, toten Hautschichten eindringen. Ein im Organismus durch Einatmen oder Aufnahme mit der Nahrung eingelagerter Alphastrahler ist dagegen sehr schädlich, da in diesem Fall nicht die toten Hautschichten, sondern lebende Zellen geschädigt werden. Insbesondere die Anreicherung eines mit Alphastrahlung zerfallenden Nuklids in einem Organ führt zu einer hohen Belastung dieses Organs, da dabei eine hohe Strahlendosis ihre schädigende Wirkung auf kleinem Raum und auf wichtige Körperzellen ausübt (Strahlenkrankheit).


war gestern beim Ph-Test thema^^

außerdem:

FalconX hat geschrieben:
cybercop hat geschrieben:
Ich glaub ich würde erstmal Kaliumiodid zu mir nehmen!


was soll das bringen?


es verhindert die einlagerung von radioaktiven stoffen in deinen schilddrüsen, wenn ich richtig liege


19.04.2008, 12:14
Profil
Chemie Freak

Registriert: 26.02.2008, 16:45
Beiträge: 672
Wohnort: Österreich
Beitrag 
Zitat:
außerdem:

FalconX hat geschrieben:
cybercop hat geschrieben:
Ich glaub ich würde erstmal Kaliumiodid zu mir nehmen!


was soll das bringen?


es verhindert die einlagerung von radioaktiven stoffen in deinen schilddrüsen, wenn ich richtig liege


JA die ANreicherung von radioaktiven Iod & ähnlichem in der Schilddrüse da der Körper Iod dort braucht und er nicht zwischen radioaktiv/nicht radioaktiv unterscheiden kann. wenn du jetzt Uran frisst is das für die Schilddrüsen ziemlich egal, es sei denn das Uran verstrahlt dir das Iod das du mit der NAhrung aufgenommen hast, welches dann im Nachhinein in deine Schilddrüsen kommt und dann dort als radioaktives Iod Schäden anrichten könnte...aber bis dahin bist du dann wharscheinlich schon tot :roll:

_________________
Ammoniumnnitrat: wenns in die Luft geht hat man wenigstens noch was zu Lachen!
roflBOA- This is where chemistry happens...


Zuletzt geändert von FalconX am 19.04.2008, 18:45, insgesamt 1-mal geändert.

19.04.2008, 12:55
Profil
Chemie Freak

Registriert: 16.07.2007, 19:35
Beiträge: 677
Wohnort: Schleswig-Holstein
Beitrag 
Zitat:
falsch, wiki sagt

Hallo, da musste erstmal genügend spezifische Aktivität haben, das das sich irgendwie auswirkt, und die haste bei Uran aber nicht!
Um akut Schaden zu nehmen brauchste mindestens so um 2 Sv um dran zu sterben, so ab 7 Sv, wenn du schon vorher krank warst, weniger.
Kannst ja mal die Menge Natururan ausrechnen die du fressen musst um in 1 oder 2 Tagen eine Solche Dosis zu bekommen. *gg* wahrscheinlich biste dann so schwer das du nicht mehr laufen kannst...
T 1/2 =4,5*10^8 a Q für Alphas =20
viel Spass! (Steht übrigens nicht bei Wiki, musste schon selber rechnen)
Iodisotope entsten beim natürlichen Zerfall von Uran gar nicht nur bei der spaltung und die dürfte wohl in deinen Nieren nicht stattfinden! :wink:
Lg Molly

_________________
Wage es, Deinen eigenen Verstand zu gebrauchen.
(Kant)


19.04.2008, 18:43
Profil
Chemie Freak

Registriert: 16.07.2007, 19:35
Beiträge: 677
Wohnort: Schleswig-Holstein
Beitrag 
...damit du dir keinen Wolf rechnest :die Alphaenergie ist ~4,2 MeV,
die Alphadosisleistungskonstante bei Inkorporation habich nicht hier zu Hause,sowasl liegt nur im Labor rum, rechne es einfach mit der vollen Dröhnung obwohl das dann viel zu viel ist was da rauskommt.

_________________
Wage es, Deinen eigenen Verstand zu gebrauchen.
(Kant)


19.04.2008, 19:16
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Bottom