Top

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
 Phasentrennung im Scheidetrichter 
Autor Nachricht
Chemie Junior

Registriert: 02.10.2008, 21:12
Beiträge: 14
Beitrag Phasentrennung im Scheidetrichter
Hallo Leute!

Ich führe gerade eine Extraktion / Reinigung im Scheidetrichter durch.

Meine beiden Phasen sind Ethanol (150 ml) und Testbenzin (100 ml).

Das Problem ist dass sich die beiden Phasen extrem langsam trennen. Jetzt nach ca. 45 - 60 min. nimmt die NP-Phase gerade mal ca. 20% des Volumens ein... Da ich das noch nie zuvor gemacht habe frage ich mich, ob das normal ist und wie lange es wohl noch dauern wird bis die Phasen vollständig getrennt sind?

Grüße, Löfe


02.10.2008, 21:17
Profil
Chemie Freak

Registriert: 26.02.2008, 16:45
Beiträge: 672
Wohnort: Österreich
Beitrag 
Ja es kommt auf die Flüssigkeiten an, Wasser/Ether zB hast du nach 3-4 min ruhig stehenlassen sehr gut getrennt.

Sind die Flüssigkeiten aber zB Zähflüssig dann kann das schon wesentlich länger dauern.

Beschleunigen geht soweit ich weiß nicht, also warte einfach ab, im Notfall einfach über Nacht stehen lassen;-)

_________________
Ammoniumnnitrat: wenns in die Luft geht hat man wenigstens noch was zu Lachen!
roflBOA- This is where chemistry happens...


02.10.2008, 21:29
Profil
Chemie Junior

Registriert: 02.10.2008, 21:12
Beiträge: 14
Beitrag 
Ich sag mal Ethanol und Testbenzin sind ja i. d. R. und auch hier sehr dünnflüssig. Mich wundert nur dass sich fast nichts mehr tut.

Werd's wohl zwangsläufig über Nacht stehen lassen müssen, irgendwann muss es sich ja trennen. Allerdings könnte es natürlich kein dass das zu Extrahierende Präparat einen Emulgator enthält. Zu hoffen ist es nicht.


Nachtrag: Es funktioniert jetzt besser, habs nochmal frisch eingegossen.


02.10.2008, 21:39
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 03.02.2007, 14:32
Beiträge: 4246
Wohnort: hamburg
Beitrag 
du hast den (vermutlich) entscheidenden punkt selbst schon erwaehnt: die trennung zwischen PE und EtOH laeuft "normalerweise" halbwegs zuegig (polaritaets- und dichterschiede sind vernuenftig hoch), jedoch ist vermutlich das was du da rausziehen willst irgendwie so ~ mittelpolar und nivelliert zusaetzlich die dichteunterschiede unvorteilhaft.

ggf. extraktion mehrfach mit "frischer phase" wiederholen, dann sollte es mittelfristig wieder "normal" trennen

gruss

ingo

P.S: zweimal mit der haelfte des loesungsmittels extrahiert bringt bessere ergebnisse als einmal die volle menge, aber das war dir vermutlich eh schon klar, oder?

_________________
Ein Monat im Labor erspart einem doch glatt ne Viertelstunde in der Bibiliothek!


03.10.2008, 06:23
Profil
Chemie Freak

Registriert: 09.01.2007, 18:04
Beiträge: 955
Beitrag 
Ethanol als amphiphiler Stoff löst sich natürlich auch in Benzin... Die Phasentrennung kann verbessert werden durch Zugabe von Wasser, worin Ethanol besser löslich ist.

_________________
F R E E T I B E T !


03.10.2008, 08:32
Profil
Chemie Junior

Registriert: 02.10.2008, 21:12
Beiträge: 14
Beitrag 
Ob ich bessere Ergebnisse mit IPA statt Ethanol erziele? Das Lösungsmittel wird im Anschluss ohnehin komplett verdampft/verdunstet.


03.10.2008, 10:55
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 03.02.2007, 14:32
Beiträge: 4246
Wohnort: hamburg
Beitrag 
IPA ist deutlich unpolarer als EtOH, insofern sage ich mal: nein

IPA ist mit "benzin" auch in nicht unerheblichem masse mischbar, und hat mit einigen niederen PE's sogar unbegrenzte mischbarkeit, if memory serves


insofern: keine gute ideee

wenn dein produkt dies erlaubt halte ich scopolamins tip mit nem tropfen wasser ins EtOH fuer den erfogversprechenderen weg
DAS geht natuerlich auch mit IPA, was dessen trennbarkeit von PE sicher befoerdert

gruss

ingo

_________________
Ein Monat im Labor erspart einem doch glatt ne Viertelstunde in der Bibiliothek!


03.10.2008, 14:47
Profil
Chemie Junior

Registriert: 02.10.2008, 21:12
Beiträge: 14
Beitrag 
Da ich aber mit 96%igem Ethanol arbeite ist "der Tropfen Wasser" ja schon drin :/

Naja, aber mittlerweile hat es eingermaßen gut geklappt.


03.10.2008, 14:58
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Bottom