Top

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 6 Beiträge ] 
 Hand anzünden 
Autor Nachricht
Chemie Junior

Registriert: 12.11.2008, 14:39
Beiträge: 2
Beitrag Hand anzünden
Hallo!

Ich bräuchte für eine Chemie-Show eine Flüssigkeit, die man auf der Hand anzünden und ca. 10sec brennen lassen kann, ohne dass es so heiß wird dass man es nicht aushält.
ich hab schon Spiritus, Zippo-Benzin und Aceton probiert, wird aber zu schnell heiß.
Was könnte ich stattdessen verwenden?

MfG


12.11.2008, 14:49
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 03.02.2007, 14:32
Beiträge: 4246
Wohnort: hamburg
Beitrag 
du meinst sowas ? :

[youtube]http://youtube.com/watch?v=j4Xa80bHkr0[/youtube]


dann guck mal hier:
http://www.wer-weiss-was.de/theme51/article1798577.html

(wobei ich fuer das funktionieren der der mischungen meine hand NICHT ins feuer lege..)

viel spass und ne sicher show wuenscht

ingo

_________________
Ein Monat im Labor erspart einem doch glatt ne Viertelstunde in der Bibiliothek!


12.11.2008, 15:07
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2004, 09:34
Beiträge: 1189
Beitrag 
Hi!
Ich hab das auch mal für einen Experimentalvortrag vorgehabt, von EtOH/Wasser-Mischungen bis hin zu komplett durchnitrierte Baumwollhandschuhe hab ich da so einiges versucht.

Ergebnis:
Nicht kostengünstig und vor allem nicht sicher umzusetzen!

Ich hab auch mal mit einem befreundeten Stuntman/Pyrotechniker darüber geredet, er hat mir auch davon abgeraten.

Eine PROFI-Variante wäre über Stuntgel (wärmeisolierendes wasserbasiertes Gel ---> Schweineteuer weil US-Import) auf das Petroleum etc. aufgebracht wird, aber denke mal das wird wegfallen aufgrund der Kosten und der schwierigen Beschaffung.

Was ich dann im Vortrag verwendet habe war das Degussa-Produkt "Firesorb" (wird zur Brandbekämpfung verwendet):
Finger mit einer ca. 1-3%igen Lösung sehr großzügig einschmieren und dann kann man den bequem die ein oder andere Minute in eine leuchtende Flamme halten.

Kannst ja mal in Krefeld vorsichtig anfragen ob du da eine kleine Probe von haben kannst (Alternativ wäre die Feuerwehr ein Ansprechpartner...falls die das verwenden)

_________________
"Wer nichts weiss, muss alles glauben"
Marie von Ebner-Eschenbach


12.11.2008, 16:35
Profil
Chemie Junior

Registriert: 12.11.2008, 14:39
Beiträge: 2
Beitrag 
magician hat geschrieben:
du meinst sowas ? :


ja sowas mein ich aber es genügt mir wenn die hand brennt.

aus dem link werd ich nicht schlau. habe ich das richtig verstanden:
je niedriger der siedepunkt, desto kälter fühlt sich das ganze an, oder?


12.11.2008, 16:40
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 03.02.2007, 14:32
Beiträge: 4246
Wohnort: hamburg
Beitrag 
es haengt vom siedepunkt und der verdampfungsenthalpie ab: das ganze muss warm genug sein um zu verdampfen, und dann muss es bei der "gaswerdung" genuegend energie mitnehmen um auch noch zu kuehlen.

ne gute orientierung sollte - ohne gewaehr - da der sog. "flammpunkt" sein, denn der beschreibt just dieses verhalten (allerdings aus nem geschlossenen fluessigkeitskoerper an dessen oberflaeche, NICHT auf der haut)

fluessigkeiten mit nem flammpunkt in der gegend von 37°C waere so die gegend wo ich anfangen wuerde zu suchen, und darunter dann die mit ner hohen verdampfungsenthalpie in die naehere wahl ziehen.

und: zum ausprobieren wuerd ich erstmal ne porzellanschale voll von meinem favoriten anzuendeln, und gucken ob die wirklich "temperatur-selbstpuffernd" ist, net dass dir das system bei ein paar zehntel grad uebertemperatur dann stuermisch "weglaeuft"

gruss

ingo

_________________
Ein Monat im Labor erspart einem doch glatt ne Viertelstunde in der Bibiliothek!


12.11.2008, 16:49
Profil
DER Chef
Benutzeravatar

Registriert: 27.04.2002, 09:05
Beiträge: 1416
Beitrag 
Ich mach das mal zu. Das ist zu gefaehrlich und seine Hand sollte man unter keinen Umstaenden anzuenden. Ich linke mal nicht auf die Bilder von Leuten, die das versucht haben. Das spare ich mir.

_________________
Chemikalien.de unterstuetzt Kiva.org

News: 15% Rabatt auf Bestellungen bei
http://www.laborbedarf.de und 5% bei http://www.medizinbedarf.de


12.11.2008, 22:45
Profil E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Bottom