Top

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
 "zaubertinte" 
Autor Nachricht
Chemie Junior

Registriert: 20.12.2008, 12:06
Beiträge: 3
Beitrag "zaubertinte"
hi leute ich suche eine lösung mit der ich auf ein weißes blatt papier schreiben kann, so das man es nicht sieht. dann möchte ich die schrift mit zitronensäure wieder sichtbar machen können. was sollte ich für eine lösung nehmen. ich habe an einen farblosen indikator gedacht aber alle, die ich kenne haben im neutralen bereich schon eine farbe oder werden nur im alkalischem bereich farbig. die farbe ist mir egal wichtig ist mir nur das sichtbarmachen mit einer aufgeschnittenen zitrone.
mfg
giganeko


20.12.2008, 12:12
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 03.02.2007, 14:32
Beiträge: 4246
Wohnort: hamburg
Beitrag 
das wird schwierig....

normalerweise macht man es umgekehrt:
http://www.wdr.de/tv/wissen-macht-ah/archiv/rezepte/unsichtbaretinte.phtml

man schreibt also z.b. mit zitronensaft (das bleibt unsichtbar sofern erstmal aufgetrocknet) und macht das ganze dann mit waerme sichtbar

die gruende sind derer zwei:

zum einen gibts zwar ne menge farbstoffe deren farbe unsichtbar / sichtbar sich mit dem pH steuern laesst, aber leider laufen die so ziemlich alle in die verkehrte richtung: mit zitronensaft wuerden die unsichtbar werden.
deinen vorstellungen am naechsten kaeme noch methylrot (umschlag auf rot bei saeurezusatz, allerdings ists vorher gelb) solange du eben auf vergilbtem papier schreibst.
mit "weisse schrift auf weissem papier, nach saeurezusatz deutlich sichtbar" hab ich da keinen indikator gefunden auf die schnelle, und das bedeutet dass du sowas (geben tuts sowas denke ich mal bestimmt) dann vermutlich auch nur schwer irgendwo kaufen koennen wirst.

der zweite grund ist der gravierendere: es gibt sehr verschiedene papiere, und du weisst eigentlich net im vorraus ob dein papier selbst net bereits sauer ist. es kann also sein dass bereits das "unsichtbar hinschreiben" net klappt, weil das papier selbst die aufgabe der zitronensaeure uebernimmt. der effekt ist so heftig, dass man den sogar benutzen kann um "saures" oder "alkalisches" papier zu unterscheiden:
http://www.sub.uni-hamburg.de/informationen/projekte/erh_info.pdf
da viele papiere zusaetzlich noch "gefuellt, gestrichen usw. ..." sind hast du sodann auch noch "pufferkapazitaet", und musst ggf. dein papier erstmal in zitronensaeft ersaeufen bevor da was geht (wobei dir dann deine schrift wiederum verlaufen koennte usw..)


also: zitronensaft plus buegeleisen ist viiiiiiiiiiel einfacher


gruss

ingo

_________________
Ein Monat im Labor erspart einem doch glatt ne Viertelstunde in der Bibiliothek!


20.12.2008, 14:09
Profil
Chemie Junior

Registriert: 20.12.2008, 12:06
Beiträge: 3
Beitrag 
okay danke für deine antwort. das mit der wärme und der zitronensäure kenne ich schon. es ist nunmal so das er ganze effekt dabei so sein soll, das man die schrift mit einer zitrone lesbar machen soll. ich werde mich mal über methylrot informieren.
ps: die papierfarbe spielt auch keine rolle. d.h. das der indikator oder farbstoff nicht unbedingt farblos ein muss.


20.12.2008, 14:20
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 03.02.2007, 14:32
Beiträge: 4246
Wohnort: hamburg
Beitrag 
viel erfolg, viel spass...

.. und berichte bitte hier gelegentlich mal wie es ausging, die praxis taete mich naemlich auch mal interessieren


gruss

ingo

_________________
Ein Monat im Labor erspart einem doch glatt ne Viertelstunde in der Bibiliothek!


20.12.2008, 14:31
Profil
Chemie Junior

Registriert: 20.12.2008, 12:06
Beiträge: 3
Beitrag 
kann man methylrot auch in apotheken kaufen?


20.12.2008, 15:10
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 03.02.2007, 14:32
Beiträge: 4246
Wohnort: hamburg
Beitrag 
soweit mir bekannt unterliegt die abgabe von methylrot an privatpersonen keinerlei besonderer beschraenkung, es sollte also ueber apotheken erhaeltlich sein.
auch gehoerte dieser indikator (frueher?) zur standardausstattung des chemikalienbestands den jede apo vorraetig zu halten hatte.

du hast also gute chancen


gruss

ingo

P.S.: da die apo das dokument net auf lager haben duerfte, druckst du dir am besten das hier mal aus und nimmst es mit zum einkaufsbummel:
http://www.koehlerchemie.de/apothekenreagenzien/sdb/RG1194_Methylrot.pdf
macht gleich nen soliden eindruck wenn DU es dabei hast

_________________
Ein Monat im Labor erspart einem doch glatt ne Viertelstunde in der Bibiliothek!


20.12.2008, 15:29
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 08.09.2006, 22:26
Beiträge: 1281
Wohnort: Hannover
Beitrag 
wenn die Farbe des Papiers egal ist, nimm hellblaues Papier und Kupfer(II)sulfatlösung als "Geheimtinte". Nach dem das trocken ist sieht man die Schrift nicht mehr. Zum sichtbar machen einfach das Blatt über Ammoniaklösung (oder NaOH + NH4Cl) halten. Tiefblaue Schrift erscheint...

_________________
Das kann ja wohl nicht Warstein, da könnte ja Jever kommen, ich glaub bei mir Hakebeckst! Prost!
mfg Tobi


20.12.2008, 16:56
Profil E-Mail senden
Chemie Member

Registriert: 29.11.2008, 10:12
Beiträge: 71
Wohnort: Berlin
Beitrag 
Methylorange ist standard. Methylrot hatten wir neulich auch nicht...

_________________
Riesiges Hobbylabor. Möglicherweise einiges abzugeben....


20.12.2008, 19:41
Profil
Chemie Junior
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2008, 20:19
Beiträge: 44
Wohnort: Berlin
Beitrag 
Wie wäre es mit Cobaltchlorid? Wenn du damit schreibst, dann ist es sehr blass blau, fast unsichtbar, spätestens nach richtigem Trocknen. Hauchst du es an, dann wird es dunkelrot. Sollte auch mit Zitrone funktionieren, da die ja auch Wasser enthält. Wenn ich mich recht ans AAC-Praktikum erinnere, wird eine Cobaltionen haltige Lösung im sauren bereich stark rot (oder war es blau). Probier es mal aus, falls du da rankommst....

_________________
Bild


28.12.2008, 21:11
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Bottom