Top

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
 FTIR-Spektrometer 
Autor Nachricht
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2006, 21:00
Beiträge: 1974
Wohnort: Virginia Beach, USA
Beitrag FTIR-Spektrometer
Ich überlege mir gerade die Anschaffung eines gebrauchten Biorad FTS-7R FTIR-Spektrometers. Hat irgendwer Erfahrung damit/ist das vernünftig?
Weiterhin ist wahrscheinlich keine Software dabei, laut Google wäre das Win-IR. Weiß jemand, wo ich die herbekommen könnte? Hat die vllt. irgendwer sogar?

_________________
To IB: I am IB candidate #000919-050!


04.04.2009, 16:16
Profil E-Mail senden
Chemie Junior

Registriert: 28.03.2009, 18:01
Beiträge: 33
Beitrag Re: FTIR-Spektrometer
Oh Cyan....wofür brauchst du das? Ich mein wenn du nich grad Geld Schei*** isses eig. kein Problem aber wozu brauchst dit?
Ausser zur Identifikation...versuch es mal bei Messen oder irgendwelchen Instituten. :mrgreen:


04.04.2009, 16:40
Profil E-Mail senden
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2006, 21:00
Beiträge: 1974
Wohnort: Virginia Beach, USA
Beitrag Re: FTIR-Spektrometer
Identifikation/Reinheitsprüfung von Produkten... :wink: Wie gesagt denke ich über die Anschaffung eines gebrauchten nach (habe ein relativ günstiges Angebot, muss aber noch prüfen ob das auch OK ist - Baujahr, irgendwelche Mängel,...). Nochmal günstiger wird es durch den $/€-Kurs (auch wenn der auch schon mal günstiger war).

_________________
To IB: I am IB candidate #000919-050!


04.04.2009, 17:14
Profil E-Mail senden
Chemie Freak
Benutzeravatar

Registriert: 27.01.2007, 15:53
Beiträge: 714
Wohnort: In der Alpenrepublik
Beitrag Re: FTIR-Spektrometer
Wenn man ausreichend viel Platz hat, und ein günstiges Angebot erwischt, ist das doch für einen engagierten Hobbychemiker wie ein Traum ... da kannst du ja gleich einmal dein D-Luziferin auf Identität prüfen :P

Brauchst du vlt. noch ein 30 Jahre altes Spektralphotometer von Eppendorf, haben eins abzugeben :mrgreen:

mfg

_________________
Die chemische und physikalische Ausbildung des Volkes ist die Vorteilhafteste Kapitalanlage, die ein Land nur machen kann. (North American Review)


04.04.2009, 17:39
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2006, 21:00
Beiträge: 1974
Wohnort: Virginia Beach, USA
Beitrag Re: FTIR-Spektrometer
Ne...etwas alt. :lol: Und bestimmt nicht FTIR. :mrgreen:

_________________
To IB: I am IB candidate #000919-050!


04.04.2009, 17:46
Profil E-Mail senden
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 03.02.2007, 14:32
Beiträge: 4246
Wohnort: hamburg
Beitrag Re: FTIR-Spektrometer
die soft koennte ein problem werden, dafuer berechnen sie dir einen arm und ein bein..

plus: das problem bei gebrauchten / aelteren FTIR ist der eigentliche detektor (den gibts standardmaessig meist nur incl.platine) . die dinger haben eine limitierte standzeit, und meist werden die geraete abgestossen wenn eben dieser sensor mal wieder dran ist und der techniker sagt:also wissen sie...

bin in genau sonn ding mal reingelaufen, und die unwissenheit hat mich so rund und rauh 3000.- gekostet. halbes jahr lief das ding , und danach waren reps usw, fuer mindestens nochmal 5 faellig.

also: check mal vorher wann der detektor das letzte mal getauscht worden ist, und obs den ueberhaupt noch nachzukaufen gibt, plus was das goldige stueckchen denn so kosten soll...

ansonsten ist in dem bereich nur noch anzumerken, dass die dinger meist mit nem rechner verheiratet sind / sein muessen (spezielles interface, und da bekommste auch keine auskunft welches signal dann wo liegt, und sowas macht bei 20 adrigen breitbandkabeln richtig spass), der ggf. genau auf das messteil zugeschnitten ist ("eigenbau") . auch da also gilt: check das vorher mal ab, ob das auffm zeitgenoessischen rechner ueberhaupt klappt mit den handshakes, den ports usw usf.
meiner lief mit nem alten unix und hatte noch einen idyllischen bernsteinfarbenen monochrom-monitor der jedenbuchstaben einzeln begruesste....

gruss

ingo

_________________
Ein Monat im Labor erspart einem doch glatt ne Viertelstunde in der Bibiliothek!


04.04.2009, 18:17
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2006, 21:00
Beiträge: 1974
Wohnort: Virginia Beach, USA
Beitrag Re: FTIR-Spektrometer
Danke, das war sehr hilfreich. :D Ich werde wohl noch etwas warten (sparen :lol: ) und mir dann ein anderes kaufen; denn selbst wenn mit dem von Biorad alles soweit in Ordnung wäre: Biorad stellt keine Spektrometer mehr her, also wären Ersatzteile schwer oder nicht erhältlich.

_________________
To IB: I am IB candidate #000919-050!


05.04.2009, 00:51
Profil E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Bottom