Top

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
 Frage zu Materialwissenschaften 
Autor Nachricht
Chemie Senior

Registriert: 25.03.2008, 16:00
Beiträge: 168
Beitrag Frage zu Materialwissenschaften
Warum nimmt die Korngrösse zu, wenn die Kaltumformung gering und die Rekristallisationstemperatur zu hoch gewählt wurde?

Gruss Mare

_________________
Alles ist relativ.


10.05.2009, 22:05
Profil
Chemie Freak
Benutzeravatar

Registriert: 08.10.2006, 12:12
Beiträge: 778
Beitrag Re: Frage zu Materialwissenschaften
Das mit der Temperatur ist simpel: Zu hohe Temperatur hebt zwar auch die Keimbildungsrate, aber gleichzeitig ist auch die Diffusion erhöht. Und diese sorgt massgeblich für das Kornwachstum (auf Kosten der kleineren Kristalle).
Mit der Kaltumformung: Je stärker diese ist, umso mehr Versetzungen sind in den Kristallen gepinnt. Je mehr, umso eher die Bildung von neuen kleinen Kristallen, da hiermit die Versetzungsenergien (Schrauben und Linien) abgebaut werden kann. Zu geringe Versetzungsdichte (zu geringe Kaltumformung) bedeutet jedoch zu geringer Energieinhalt im Kristall --> selten Bildung von Mikrokristalliten (bedenke: diese haben ein hohes Oberflächen- zu Volumenverhältnis, kritischer Keimbildungsradius!).
Klar?


11.05.2009, 17:36
Profil
Chemie Senior

Registriert: 25.03.2008, 16:00
Beiträge: 168
Beitrag Re: Frage zu Materialwissenschaften
Okay danke.

_________________
Alles ist relativ.


11.05.2009, 20:35
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Bottom