Top

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
 Oxidation und Reduktion 
Autor Nachricht
Chemie Junior

Registriert: 29.10.2009, 17:50
Beiträge: 5
Beitrag Oxidation und Reduktion
Hab hier 5 Fragen die genauestens beantwortet werden sollten. Brauche es fürs Labor.

Bitte helft mir:

1. Warum ist eine Verbrennung eine Oxidationsreaktion?

2. Welche Produkte enstehen bei der Elektrolyse von Wasser?

3. Aus welchen 3 Hauptbestandteilen besteht eine Batterie?
Warum liefern auch Früchte wie z.B. eine Zitrone elektrische Energie?
Wurde das mit einer Gurke gleich gut funktionieren? Warum (nicht)?

4. Auf welche Weise funktioniert "Tintenkiller"?

5. Was geschieht, wenn Eisen rostet? Wie kann dies verhindert werden?


29.10.2009, 17:59
Profil E-Mail senden
Chemie Freak
Benutzeravatar

Registriert: 08.10.2006, 12:12
Beiträge: 778
Beitrag Re: Oxidation und Reduktion
... und wie bekomme ich meine Hausaufgaben mit minimalsten Aufwand gelöst?
Sorry - sooo nicht. Etwas Eigeninitiative ist schon gefragt...


29.10.2009, 18:43
Profil
Chemie Junior

Registriert: 29.10.2009, 17:50
Beiträge: 5
Beitrag Re: Oxidation und Reduktion
sorry ich hab schon das internet durchsucht.

ein paar hab ich schon, aber mehr weiß ich leider nicht. ich kenn mich in chemie nicht aus. darum wollte ich um hilfe bitten :(

tut mir ehrlich leid, das das jetzt so rübergekommen ist...


29.10.2009, 18:49
Profil E-Mail senden
Chemie Freak
Benutzeravatar

Registriert: 08.10.2006, 12:12
Beiträge: 778
Beitrag Re: Oxidation und Reduktion
Dann liefere doch schon mal, was Du hast und was Du denkst, dass es die richtige Antwort ist. Dann kann geholfen werden.


29.10.2009, 19:00
Profil
Chemie Junior

Registriert: 29.10.2009, 17:50
Beiträge: 5
Beitrag Re: Oxidation und Reduktion
1. Verbrennung = Oxidation mit Sauerstoff
warum, weiß ich nich ob das beantwortet ist

2. Sauerstoff und Wasserstoff
Doppelt so viel H-Atome wie O-Atome

3. Konnte ich nicht finden.
Früchte: Da eine Säure und 2 Elektrolyte enthalten sind.
Gurke: Da keine Säure enthalten ist

4. Es ist ein Stoff enthalten der die Farbstoffe der Tinte bleicht. Dabei oxidiert die Flüssigkeit mit der Tinte und bleicht aus.

5. Es finde eine Reaktion mit Sauerstoff statt. Eisen oxidiert (langsam), Luft wird reduziert.

Man kann zum Bsp ein Autp durch Verchromung schützen.

Aber bei all dem bin ich mir nicht sicher....


29.10.2009, 19:10
Profil E-Mail senden
Chemie Freak
Benutzeravatar

Registriert: 08.10.2006, 12:12
Beiträge: 778
Beitrag Re: Oxidation und Reduktion
Zu 1: Theoretisch sind auch andere 'Verbrennungen' denkbar (und manchmal auch machbar). Darunter wäre bspw. Reaktionen mit elementarem Fluor oder Chlor. Nur sind der größte Teil der spontanen exothermen Vorgänge (=Verbrennung!!) eben mit Sauerstoff, und damit Oxidationen. Sonst wären es in den oben genannten Szenarien Fluorierungen oder Chlorierungen.

Zu 2: Soweit richtig. Aber genauer: Moleküle! Atomar tritt Wasserstoff und Sauerstoff nur sehr kurzzeitig und/oder sehr reaktiv auf...

Zu 3: Batterien. Welche kennst Du denn? Zink-Luft? Zink-Kohle? Und was sagt dir Wiki?
Früchte. Säure ja, aber dann gleich 2 Elektrolyte? Elektrochemische Spannungsreihe?
Gurke. Aus was besteht eine Gurke hauptsächlich? Was wird aber für eine Batterie benötigt? Hinweis: immobile Phase/Membran...

Zu 4: Das ist eigentlich eine gemeine Frage. Denn es gibt 2 Arten des Killens: (Tinten-)Farbstoff irreversibel zerstören (gewissermassen oxidieren) oder 'maskieren'. Kennst du die Folge von der 'Sendung mit der Maus' in der das demonstriert wird? BTW: DAS ist Bildungsfernsehen...

Zu 5: Soweit i.O. Nur dass beim Rosten Wasser ein Katalysator (Reaktionsbeschleuniger) ist. Alles, was Wasser vom Eisen fernhält, kann dieses prinzipiell schützen. Hinweis: Balistol - wofür wird das alles verwendet?


29.10.2009, 23:19
Profil
Chemie Junior

Registriert: 29.10.2009, 17:50
Beiträge: 5
Beitrag Re: Oxidation und Reduktion
wow danke. hast mir super geholfen.

Werde jetzt immer bei euch mitlesen. Hier kann man eine menge lernen.

Danke noch ma;)
:thumbup:


30.10.2009, 17:32
Profil E-Mail senden
Chemie Junior

Registriert: 29.10.2009, 17:50
Beiträge: 5
Beitrag Re: Oxidation und Reduktion
Hab noch ma bei Wiki nachgesehen und die sagen das man 1 Elektrolyt und 3 Metalle benötigt.


30.10.2009, 17:38
Profil E-Mail senden
Chemie Freak
Benutzeravatar

Registriert: 08.10.2006, 12:12
Beiträge: 778
Beitrag Re: Oxidation und Reduktion
Soweit i.O. Aber warum 3 Metalle? Anode, Kathode und Stromleiter...
Der Elektrolyt muss gewisse Anforderungen haben. Welche?


30.10.2009, 21:28
Profil
Chemie Member
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2009, 22:35
Beiträge: 65
Wohnort: Düsseldorf Umgebung
Beitrag Re: Oxidation und Reduktion
1) Was ist denn überhaupt eine Oxidation? Bei einer Verbrennung kommt Sauerstoff mit ins Spiel.

2) Wasserzersetzung: Du bekommst doppelt so viel H-Atome, wie O-Atome. Ganz einfach wegen dem H2O.

3) Alkali-Mangan, Zink und Lithium. // Da es auch Säuren sind. // Nein, weil Gurken nicht sauer sind.

4) Der Inhaltsstoff des "Tintenkillers" oxidiert mit der Tinte, wodurch dieser dann "verschwidet". Da Papier diese Flüssigkeit einzieht, kann man über längere Zeit nicht mit Tinte darauf schreiben.

5) Eisen oxidiert, wobei Sauerstoff als Oxidationsmittel reagiert.

_________________
Sokrates


02.12.2009, 23:51
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Bottom