Top

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
 molekülformel von schwerem waser 
Autor Nachricht
Chemie Senior
Benutzeravatar

Registriert: 22.03.2003, 09:41
Beiträge: 424
Beitrag 
H2O: 18 g / mol
D2O: 20 g / mol (schweres Wasser)
T2O: 22 g / mol (überschweres Wasser)

HDO: 19 g / mol (halbschweres Wasser)

D: Deuterium
T: Tritium, radioaktiv. t 1/2 = 12 Jahre[Bearbeitet am: 2/9/2003 von Enzymatique]


02.09.2003, 15:13
Profil
Chemie Senior
Benutzeravatar

Registriert: 25.11.2002, 19:24
Beiträge: 303
Beitrag 
So wenn ich mich richtig erinnere ist die Formel D2O
Hierbeí steht D für Deuterium
Gruß jo

_________________
„Damit das Mögliche entsteht, muss man das Unmögliche immer wieder versuchen.“
Hermann Hesse


02.09.2003, 15:15
Profil
Chemie Senior
Benutzeravatar

Registriert: 22.03.2003, 09:41
Beiträge: 424
Beitrag 
So ziemlich der erste Link (wikiedia) der google-Suche ist schon in Ordnung... Wo suchst Du eingentlich ???

http://www.google.de/search?q=schweres+ ... l=de&meta=


02.09.2003, 15:16
Profil
Chemie Junior
Benutzeravatar

Registriert: 02.09.2003, 15:04
Beiträge: 5
Beitrag 
danke
aber was ist denn jetzt was??


02.09.2003, 15:17
Profil
Chemie Senior
Benutzeravatar

Registriert: 20.12.2002, 21:26
Beiträge: 235
Beitrag 
Als Molekülformel würde ich jetzt in einem mehr oder minder vertrauenswürdigen Zustand D2O angeben (D steht dabei für Deuterium)..

Die Molekülmasse beträgt 24,0554 u ([2 x D = 4,028 u] + [1 x O = 15,9994 u]), demnach beträgt die Molare Masse dann 24,0554 g/mol! :yltype:

_________________
Gruß,
Sebastian


02.09.2003, 15:17
Profil
Chemie Junior
Benutzeravatar

Registriert: 02.09.2003, 15:04
Beiträge: 5
Beitrag 
@Enzymatique
auf der seite war ich auch schon, hab da aber nichts gefunden was ich brauche...


02.09.2003, 15:22
Profil
Chemie Senior
Benutzeravatar

Registriert: 22.03.2003, 09:41
Beiträge: 424
Beitrag 
SB: nochmals nachrechnen bitte !!!


02.09.2003, 15:29
Profil
Chemie Senior
Benutzeravatar

Registriert: 22.03.2003, 09:41
Beiträge: 424
Beitrag 
Also die molaren Massen mit ausreichender Genauigkeit betragen
O: 16 g / mol
H: 1 g / mol
D: 2 g / mol
T: 3 g / mol

Alles zusammenrechnen: H2O: 18 g / mol
D2O: 20 g / mol

Die Resultate sind eh nicht korrekt da wir den Massendefekt aufgrund der Bindung nicht berücksichtigen.
[Bearbeitet am: 2/9/2003 von Enzymatique]


02.09.2003, 15:32
Profil
Chemie Junior
Benutzeravatar

Registriert: 02.09.2003, 15:04
Beiträge: 5
Beitrag 
danke :luxhello: :luxhello:


02.09.2003, 15:43
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Bottom