Top

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
 Statistische Versuchsplanung 

DOE bzw. Statistische Versuchsplaung hab ich
Umfrage endete am 14.07.2007, 10:25
schon praktiziert 17%  17%  [ 1 ]
schon gehört 17%  17%  [ 1 ]
noch nie gehört 67%  67%  [ 4 ]
Abstimmungen insgesamt : 6

 Statistische Versuchsplanung 
Autor Nachricht
Chemie Junior

Registriert: 24.06.2007, 18:58
Beiträge: 11
Wohnort: Niederösterreich
Beitrag Statistische Versuchsplanung
Wie siehts bei Euch aus mit "Statistischer Versuchsplanung", oder neudeutsch DOE ("Design Of Experiment")?

Ich muss sagen, ich hab wirklich gute Erfahrungen damit.

Für alle, denen das (noch) nichts sagt:
http://de.wikipedia.org/wiki/Statistische_Versuchsplanung

Die Möglichkeit, den Einfluss unterschiedlicher Parameter (z.B. Temperatur, pH-Wert, Druck, Konzentrationen usw) systematisch und statistisch begründet zu untersuchen ist wesentlich aufschlussreicher als das "klassische" Experimentieren. Gerade in der technischen Produktoptimierung ist das echt vorteilhaft.

Eure Erfahrungen würden mich jedenfalls interessieren.

Lg,
Roland


30.06.2007, 10:25
Profil
Chemie Freak
Benutzeravatar

Registriert: 11.04.2007, 08:25
Beiträge: 923
Wohnort: Berlin
Beitrag 
ich habe angeklickt, dass ich es schon praktiziert habe, aber ich muss gestehen: nicht in der chemie.

im informatik-unterricht hatten wir ein software-engeneering-projekt am laufen. und da wir nur vier leute in dem kurs waren, hatte ich die aufgaben des designs und der test-durchführungen. da habe ich mich auch mit so zeug auseinandergesetzt. mal ganz abgesehen davon, dass das doch eigentlich eh nicht anders geht. man hat es schon vorher gemacht, jetzt hat es den namen "DOE" bekommen... so geht es mir jedenfalls!


edit:
wow, 500 posts. ich sollte wohl nicht ganz so viel schreiben...

_________________
- MoD -
Nur selten müssen wir zwischen zwei möglichen Maßnahmen wählen, denn auch die Tatenlosigkeit ist stets eine gangbare Alternative.


30.06.2007, 11:48
Profil E-Mail senden
Chemie Junior

Registriert: 24.06.2007, 18:58
Beiträge: 11
Wohnort: Niederösterreich
Beitrag 
Hallo disaster,

also aus der Informatik kenn ich das nicht, aber wirds wohl auch geben.

Also früher ging man in den Entwicklungslabors schon meist anders vor. Man betrachte bei einer bestimmten chemischen Reaktion die Qualität und variierten immer schön einen Faktor nach dem anderen (eben pH, Temperatur usw...). Beim DoE untersucht man eben gleich alle Faktoren in einer nach bestimmten Regeln aufgebauten Versuchsserie und wertet dann die Ergebnisse derart aus, dass auch Wechselwirkungen der einzelnen Faktoren erkannt werden können. Also ob beispielsweise die Ausbeute eines Produktes bei einer bestimmten Temperatur mit dem pH-Wert abnimmt und bei einer höheren Temperatur genau umgekehrt. Man bekommt eine Regressionsgleichung, die gerade bei vielen beeinflussenden Faktoren viel mehr hilft, als mal "so aus dem Bauch raus" zu arbeiten.

Na ja, ich hab das Instrumentarium auf jeden Fall bei den unterschiedlichsten Entwicklungsarbeiten sehr zu schätzen gelernt.

Gruß,
Roland


01.07.2007, 16:30
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Bottom