Top

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 Tariflohn 
Autor Nachricht
Chemie Junior

Registriert: 03.12.2007, 17:37
Beiträge: 3
Beitrag Tariflohn
kann mir jemand mit den Tariflohnangaben (Tabelle) für E-5 bis E-8 im Tarifgebiet Ost weiterhelfen ?

IG Chemie / Sachsen Anhalt

lg thomas


Zuletzt geändert von thomas_1964 am 06.12.2007, 13:38, insgesamt 3-mal geändert.

03.12.2007, 17:44
Profil
Chemie Senior

Registriert: 22.05.2007, 07:45
Beiträge: 271
Wohnort: Nürnberg
Beitrag 
Kann ich zwar leider nicht, aber es wäre noch interessant für welchen Bereich. bzw. welche Gewrkschaft. :-)

IG Metall
IG Chemie
.
.
.

Gruß Michael

_________________
Bild


03.12.2007, 21:24
Profil
Chemie Senior

Registriert: 11.01.2007, 08:44
Beiträge: 259
Beitrag Re: Tariflohn
thomas_1964 hat geschrieben:
kann mir jemand mit den Tariflohnangaben (Tabelle) für E-5 bis E-8 im Tarifgebiet Ost weiterhelfen ?

lg thomas


Klingt nach Tarifstufen der chemischen Industrie. Als Mitglied kann man diese Tariftabellen unter www.igbce.de abrufen. Für Nichtmitglieder sind diese nicht relevant, da sie keine Tarifvertragspartei darstellen. Ein Grund in der Gewerkschaft zu sein :o
Da ich kein BCE, sondern verdi Mitglied bin, kann ich leider keine Auskünfte zu den Tarifen abgeben.


04.12.2007, 08:13
Profil
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2003, 08:38
Beiträge: 8279
Beitrag Re: Tariflohn
tiefflieger hat geschrieben:
....Für Nichtmitglieder sind diese nicht relevant, da sie keine Tarifvertragspartei darstellen. Ein Grund in der Gewerkschaft zu sein :o
Da ich kein BCE, sondern verdi Mitglied bin, kann ich leider keine Auskünfte zu den Tarifen abgeben.


Moooment mal, ich bin auch nicht Mitglied in der IGBSE ähh BCE, und für mich ist das sehr wohl relevant, da ich durchaus nach Tarif bezahlt werde. Wäre ja noch schöner, wenn alle Nicht-Miglieder plötzlich AT´ler wärer ;-)
Auch als Nicht-Mitglied profitiere ich z. B. durchaus von den ständigen Tarifverhandlungen und -erhöhungen. Ein Unternehmen wäre ja schön blöd, wenn es nur den Gewerkschaftsmitgliedern den Tariflohn bezahlen würde, und die anderen drunter. Damit würde es ja die Belegschaft der Gewerkschaft geradezu in die Arme treiben. Wie das jetzt genau geregelt ist, weiß ich nicht, aber wenn ein Unternehmen im Arbeitgeberverband ist und in irgendeiner Form Vertragspartner des Manteltarifvertrages ist, dann gilt das für alle Mitarbeiter, ob Gewerkschaftler oder nicht. Müßte mich mal genauer schlau machen.

_________________
Gruß, Morienus


04.12.2007, 18:38
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2004, 09:34
Beiträge: 1189
Beitrag 
Ich versuch mal eben ein eventuelles Missverständnis aufzulösen:

Natürlich gilt der Tariflohn für ALLE Beschäftigten wenn der Betrieb dem Arbeitgeberverband angeschlossen st, oder sich an diesem Tarifvertrag freiwillig bindet.

Der Hinweis mit IGBCE und Mitgliedschaft ist eher darauf zu beziehen, dass man dort diese Tabellen nur im Mitgliedsbereich findet, wo man als Nicht-Mitglied nicht reinkommt


04.12.2007, 18:45
Profil
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2003, 08:38
Beiträge: 8279
Beitrag 
Sancho hat geschrieben:
...dass man dort diese Tabellen nur im Mitgliedsbereich findet, wo man als Nicht-Mitglied nicht reinkommt


DAS war mir schon klar :wink:
Aber das interessiert mich auch nicht, denn unser Tarif (BaWü) steht bei uns im Intranet :wink:
Ich kann morgen mal nachsehen, dann habt ihr wenigstens einen Anhalt.

_________________
Gruß, Morienus


04.12.2007, 19:20
Profil
Chemie God

Registriert: 15.09.2002, 13:16
Beiträge: 2751
Wohnort: 50°43'34.16" N 7°52'47.34" O
Beitrag 
pfff die IGBCE hat versucht, uns azubis mit hässlichen "DJ taschen" zu ködern.. und mit badetüchern..

Ich bekomm mein geld auch so :-P


04.12.2007, 19:30
Profil
Chemie Senior

Registriert: 22.05.2007, 07:45
Beiträge: 271
Wohnort: Nürnberg
Beitrag 
@morenius:

Könttest Du mir die Liste bitte auch zukommen lassen. wenn möglich komplett!

Danke

Gruß Michael

_________________
Bild


04.12.2007, 19:37
Profil
Chemie Newbie

Registriert: 05.12.2007, 21:22
Beiträge: 1
Beitrag 
Hallo und servus an alle Chemie-Freunde,

ich bin auch auf der Suche nach dem Tariflohn in Bayern.

Bin noch kein Gewerkschaftsmitglied.

Wer kann/möchte mir weiterhelfen :?: :)

Folienass kennt sich hier noch nicht richtig aus, sorry :?

_________________
Vielen Dank für die Info und Gruß aus der Oberpfalz


05.12.2007, 21:52
Profil E-Mail senden
Chemie Senior

Registriert: 11.01.2007, 08:44
Beiträge: 259
Beitrag 
H2OOO hat geschrieben:
...Ich bekomm mein geld auch so :-P


Genau die so denkenden Personen schwächen die Arbeitnehmerschaft.

Grundsätzlich gilt, die Tarifverträge gelten nur für die Tarifvertragsparteien. Tarifvertragsparteien sind der Arbeitgeberverband und die Gewerkschaften. Dadurch sind automatisch deren Mitglieder Tarifvertragspartner.
Ist jetzt ein Arbeitgeber nicht im Arbeitgeberverband, so muß er sich nicht um den Tarifvertrag kümmern und auch nicht daran halten. Gleiches gilt auch für den Arbeitnehmer mit der Gewerkschaft.
Ist jetzt ein Arbeitgeber im Arbeitgeberverband, sein Mitarbeiter aber nicht in der Gewerkschaft, so muß der Arbeitgeber diesem Mitarbeiter keinen Tariflohn und andere tarifliche Leistungen bieten. Ausnahme, wenn er sich vertraglich dazu verpflichtet hat oder der Tarif für allgemeinverbindlich erklärt wurde, was ja momentan bei den Postdienstleistungen in Planung ist.
Natürlich werden Arbeitgeber üblicherweise auch nicht-Gewerkschaftsmitgliedern die tariflichen Leistungen zukommen lassen, damit möglichst wenige in die Gewerkschaft eintreten und für ihre Rechte z.B. durch Streik kämpfen. Wer jetzt als Arbeitnehmer denkt, den Gewerkschaftsbeitrag kann ich mir sparen, der schädigt sich selbst, denn nur starke Gewerkschaften mit vielen organisierten Mitgliedern können entsprechenden Druck auf die Arbeitgeber ausüben.
Übrigens, Gewerkschaftsbeiträge sind steuerlich absetzbar und somit in der Jahresbilanz gar nicht so hoch.


06.12.2007, 08:05
Profil
Chemie Junior

Registriert: 03.12.2007, 17:37
Beiträge: 3
Beitrag 
danke für die vielen interessanten beiträge. allerdings ist für mich bisher noch keine lösung dabei.
als nichtmitglied komme ich nirgendswo auf die entsprechenden seiten.

vielen dank, thomas


06.12.2007, 08:27
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2004, 09:34
Beiträge: 1189
Beitrag 
tiefflieger hat geschrieben:
H2OOO hat geschrieben:
...Ich bekomm mein geld auch so :-P


Genau die so denkenden Personen schwächen die Arbeitnehmerschaft.

Grundsätzlich gilt, die Tarifverträge gelten nur für die Tarifvertragsparteien. Tarifvertragsparteien sind der Arbeitgeberverband und die Gewerkschaften. Dadurch sind automatisch deren Mitglieder Tarifvertragspartner.
Ist jetzt ein Arbeitgeber nicht im Arbeitgeberverband, so muß er sich nicht um den Tarifvertrag kümmern und auch nicht daran halten. Gleiches gilt auch für den Arbeitnehmer mit der Gewerkschaft.
Ist jetzt ein Arbeitgeber im Arbeitgeberverband, sein Mitarbeiter aber nicht in der Gewerkschaft, so muß der Arbeitgeber diesem Mitarbeiter keinen Tariflohn und andere tarifliche Leistungen bieten. Ausnahme, wenn er sich vertraglich dazu verpflichtet hat oder der Tarif für allgemeinverbindlich erklärt wurde, was ja momentan bei den Postdienstleistungen in Planung ist.
Natürlich werden Arbeitgeber üblicherweise auch nicht-Gewerkschaftsmitgliedern die tariflichen Leistungen zukommen lassen, damit möglichst wenige in die Gewerkschaft eintreten und für ihre Rechte z.B. durch Streik kämpfen. Wer jetzt als Arbeitnehmer denkt, den Gewerkschaftsbeitrag kann ich mir sparen, der schädigt sich selbst, denn nur starke Gewerkschaften mit vielen organisierten Mitgliedern können entsprechenden Druck auf die Arbeitgeber ausüben.
Übrigens, Gewerkschaftsbeiträge sind steuerlich absetzbar und somit in der Jahresbilanz gar nicht so hoch.


Wobei der Arbeitgeber theoretisch gar nicht weiss wer in der Gewerkschaft ist, von daher kann er da schlecht unterscheiden (Frage nach Gewerkschaftszugehörigkeit ist nicht zulässig und darf entsprechend mit einer Lüge beantwortet werden)


06.12.2007, 09:26
Profil
Chemie Senior

Registriert: 22.05.2007, 07:45
Beiträge: 271
Wohnort: Nürnberg
Beitrag 
thomas_1964 hat geschrieben:
danke für die vielen interessanten beiträge. allerdings ist für mich bisher noch keine lösung dabei.
als nichtmitglied komme ich nirgendswo auf die entsprechenden seiten.

vielen dank, thomas


Tja, dann solltest du erstmal Kundtun um WELCHE Gewerkschaft es sich handelt.

Falsl es sich um die IG BCE handeln sollte, welches Bundesland?

Du musst Deine Frage schon etwas präziser stellen, sonst kann Dir auch nicht geholfen werden

Gruß Michael

_________________
Bild


06.12.2007, 09:52
Profil
Chemie Senior

Registriert: 11.01.2007, 08:44
Beiträge: 259
Beitrag 
Sancho hat geschrieben:
...(Frage nach Gewerkschaftszugehörigkeit ist nicht zulässig und darf entsprechend mit einer Lüge beantwortet werden)


Das ist nicht ganz korrekt. Die frage ist nur beim Bewerbungsgespräch nicht zulässig. Nach erfolgter Einstellung aber schn.
siehe http://www.bewerbungsmappen.de/links/Ar ... ht_12.html


06.12.2007, 11:14
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2004, 09:34
Beiträge: 1189
Beitrag 
tiefflieger hat geschrieben:
Sancho hat geschrieben:
...(Frage nach Gewerkschaftszugehörigkeit ist nicht zulässig und darf entsprechend mit einer Lüge beantwortet werden)


Das ist nicht ganz korrekt. Die frage ist nur beim Bewerbungsgespräch nicht zulässig. Nach erfolgter Einstellung aber schn.
siehe http://www.bewerbungsmappen.de/links/Ar ... ht_12.html

Oh, wieder was dazugelernt! Dachte die Frage wäre generell nicht zulässig....


06.12.2007, 11:27
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Bottom