Top

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
 Was ist "Chlorbrommethan" ? 
Autor Nachricht
Chemie Junior

Registriert: 16.09.2006, 20:20
Beiträge: 6
Beitrag Was ist "Chlorbrommethan" ?
Hi, hoffe hier treff ich mal nen "Kenner" !
Habe nen alten Feuerlöscher beim Ausmisten gefunden (glaub ich jedenfalls),der hat noch Füllung.Da steht Chlorbrommethan drauf.
Kann ich das Zeug einfach so entsorgen :wink: (wist schon was ich meine) ohne gleich unsere schöne Flora und Fauna zu zerstören?

HaWe


16.09.2006, 21:28
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 10.03.2005, 16:58
Beiträge: 2031
Wohnort: Hessen
Beitrag 
Scheint ein Halon Löscher zu sein.

BITTE entsorgen lassen und nicht in die Gegend sprühen!

_________________
Haribo macht Kinder froh, KCN tut´s ebenso!


16.09.2006, 21:34
Profil
5 Jahre Mitglied im Forum
5 Jahre Mitglied im Forum
Benutzeravatar

Registriert: 09.06.2004, 13:53
Beiträge: 1150
Wohnort: Wallfahrtskaff Kevelaer (Weihrauch-city)
Beitrag 
Na, da haste wohl ein Modell aus der DDR gefunden...
Die haben das Zeug damals lange verwendet. Lief bei denen auch unter der Bezeichnung Halon. In den Halonlöschern der BRD war aber was anderes drin.
Allerdings gab es für eine Zeit lang auch hier Feuerlöscher mit CB drin. Das warn sog. "Bromid-Löscher". Ich hab schon einige Male so einen als "Vergaserbrand-löscher" bei Ebay gesehen. Gloria hat die damals mal gebaut. Bromidlöscher waren in der BRD aber schon recht früh verboten. Dafür kam hier dann das Halon 1211 raus. Die DDR hat CB aber bis zum Ende benutzt.
So, genug Geschwafel..

Also.. einfach 'Hahn auf und raus' sollteste nicht machen. Erstens is das Zeug ozonschädlich, zweitens auch so nicht gesund.
Außerdem ist das ja eh technisches CB, also alles andere als rein. Da weißte nicht, was da noch drin ist.

Genaugenommen müßtest du das Ding der Entsorgung zuführen, also z.B. bei einer Prüffirma für Feuerlöscher abgeben, damit die das Ding der Vernichtung zukommen lassen.... Das kostet aber...

_________________
08.05.2002 ---> 5 Jahre Bordinventar :D

Wenn es klemmt - wende Gewalt an. Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen... (Auszug Murphys Gesetz) :D


16.09.2006, 21:55
Profil
Chemie Junior

Registriert: 16.09.2006, 20:20
Beiträge: 6
Beitrag 
Verdammt, hab ich mir schon gedacht.Hätte ja sein können das es da nen "MacGyver" Trick gibt (mit Schokolade oder nem Kaugummi :D ).
Dann werd ich wohl in den Sauren Apfel beissen müssen und Zahlen!!!

Habt beide besten dank für die schnelle Nachricht!!!

mfg

HaWe


16.09.2006, 22:56
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 10.03.2005, 16:58
Beiträge: 2031
Wohnort: Hessen
Beitrag 
Nö, zahlen musste nicht :)

Beim Schadstoffmobil abgeben..kostet nichts!

_________________
Haribo macht Kinder froh, KCN tut´s ebenso!


16.09.2006, 22:57
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 30.09.2005, 16:21
Beiträge: 2055
Wohnort: Köln
Beitrag 
oder einfach wieder dahin zurückstellen wo du ihn gefunden hast *g*

PS: das zeug trägt den namen : Halon 1011

EG hat geschrieben:
VERORDNUNG (EG) Nr. 1804/2003 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES
vom 22. September 2003
zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 2037/2000 in Bezug auf die Kontrolle der Ausfuhr von
Halonen für kritische Verwendungszwecke, die Ausfuhr von Produkten und Einrichtungen, die
Fluorchlorkohlenwasserstoffe enthalten, und Beschränkungen für Chlorbrommethan


sind 4 seiten, siehe hier: http://www.bmu.de/files/pdfs/allgemein/application/pdf/eg_verordnung1804.pdf

solltest also lieber mal zusehen das du das zeug los wirst (zählt zwar nicht zu der kategorie gefährlicher verwendungszweck, müsste aber trotzdem genehmigungspflichtig sein, wenn ich das richtig rausgelesen hab (überflogen)!!!

EDIT:

dein feuerlöscher enthält so in etwa 80 % Chlorbrommethan, 10% Methylenchlorid und 10% Methylenbromid (verlass mich da mal auf wiki -> begründung: reines chlorbrommethan soll wohl ziemlich teuer herzustellen zu sein).

wenn du mal was gutes zum löschen brauchst, was nicht umweltschädlich ist, dann würde sich als beste lösung CO2 löscher anbieten oder Purple K (deutlich höhere leistung, ebenfalls nicht umweltschädlich, bildet aber ne beachtliche menge bei etwas größeren flächen (problem: entsorgung der menge))

ach ja: ABC-Pulver nicht nehmen, des was für profi's und ziemlich umweltschädlich

Verwendung:

C = CO2
P = Purple K

Klasse A (feste stoffe) : C & P

Klasse B (flüssig) : C & P (P eindeutig bevorzugt, speziell für B entwickelt)

Klasse C (gas) : P (C kaum effektiv)

Klasse D (metall) : weder C noch P, am besten: SAND (keine umweltgefährdung und billig)

Klasse E (Strom): abgeschafft, da man es mit allen löschern löschen kann, wenn sicherheitsabstand eingehalten wird

Klasse F (Fett & Öl) : ersticken durch abdecken z.B.: Decken (baumwolle etc.) oder spezial löschpulver (seit neuestem vorhanden, eigentlich mit zu B (flüssig) gesondert auf grund der speziellen gefahr (B kann man teilweise mit wasser löschen: hier verheerend !!!!! Öl und Wasser nix gut *g*))

_________________
mfg.

C8H10N4O2


17.09.2006, 00:53
Profil E-Mail senden
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 10.03.2005, 16:58
Beiträge: 2031
Wohnort: Hessen
Beitrag 
Es könnte natürlich auch "GANZ ZUFÄLLIG" deine Fritöse anfangen zu brennen.
Und da nur der Feuerlöscher in der Nähe ist hast du nicht auf das Etikett geschaut und ihn benutzt.
Kann aber Stress geben wenns jemand rauskriegt.


Einfach in nem Schadstoffmobil abgeben.

_________________
Haribo macht Kinder froh, KCN tut´s ebenso!


17.09.2006, 10:38
Profil
5 Jahre Mitglied im Forum
5 Jahre Mitglied im Forum
Benutzeravatar

Registriert: 09.06.2004, 13:53
Beiträge: 1150
Wohnort: Wallfahrtskaff Kevelaer (Weihrauch-city)
Beitrag 
Ja moment... ich weiß net, ob du da so einfach mit nem Halonlöscher antanzen kannst. Ich weiß noch, damals als das Zeug aus dem Verkehr gezogen wurde, mußte man das bei bestimmten Firmen abgeben und (ich mein) so um 40 Mark pro Löscher für die Entsorgung zahlen.
Klar das dann einige auch versehentlich auf den dummerweise entsicherten Löscher gestolpert sind :wink:

Zitat:
dein feuerlöscher enthält so in etwa 80 % Chlorbrommethan, 10% Methylenchlorid und 10% Methylenbromid

Genau das wars... hatte da irgendsowas in Erinnerung, daß das net reines CB ist...

Sag mal Coffie, wie kommst du denn an Purple K ? Das is doch ein Löschpulver, das hier noch nicht sehr verbreitet ist. In normalen ABC-Löschern isses nicht drin. Einige Feuerwehren haben diese "Hydro Chem Nozzels", wo Purple K drin verwendet wird....

Zitat:
ach ja: ABC-Pulver nicht nehmen, des was für profi's und ziemlich umweltschädlich

Wieso ? An allen Ecken hängen die Dinger. ABC-Löscher sind hier das günstigste und zur Zeit wirkungsvollste. Auch wenns ne riesen Sauerei nach nem Einsatz hinterläßt.

CO2-Löscher sind ja schön, weil sie keinen Dreck hinterlassen, dennoch is die Löschwirkung unterirdisch. Du brauchst Unmengen, um da was zu reißen. DA war das Halon 1211 der burner... Das Zeug hatte Löschleistung.. :D

Für Metallbrände wird ich keinen Sand nehmen. In Sand ist Sauerstoff enthalten, den das Metall sich da rausholen könnte. In Metallbrandlöschern kommt normales Salz zum Einsatz und Feuerwehren würden zu Zementpulver greifen.

Und für Klasse F gibts spezielle Fettbrandlöscher. Die arbeiten aber nicht mit Löschpulver :wink: Da ist eine Flüssigkeit drin. Ich hab das mal gesehen, ist eine schon leicht gelartige Pampe. Ich glaub, die verseifen das Fett dann zu Seife...


Zitat:
oder einfach wieder dahin zurückstellen wo du ihn gefunden hast *g*

Jop... einfach in den Keller stellen... für den ganz großen Notfall... :D

Isses denn ein Löscher aus der DDR ? Also VEB Feuerlöschgerätewerk Neuruppin ?
Falls ja, dann tuts das Ding auch in 20 Jahren noch... :wink:

_________________
08.05.2002 ---> 5 Jahre Bordinventar :D

Wenn es klemmt - wende Gewalt an. Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen... (Auszug Murphys Gesetz) :D


17.09.2006, 11:02
Profil
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2003, 08:38
Beiträge: 8279
Beitrag 
C8H10N4O2 hat geschrieben:
...ach ja: ABC-Pulver nicht nehmen, des was für profi's und ziemlich umweltschädlich...


Wie kommst du denn darauf?
ABC-Pulver ist eine Mischung aus Ammoniumphosphat und Ammoniumsulfat, kann sein, daß noch versch. Carbonate mit drin sind.

@Topic: Frag doch mal bei der örtlichen Feuerwehr nach, ob die dir den Löscher abnehmen. Die haben oft auch die Möglichkeit, den dann einfacher zu entsorgen, als du selbst.

_________________
Gruß, Morienus


17.09.2006, 11:39
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 10.05.2005, 14:07
Beiträge: 2390
Beitrag 
ist es nicht so das man die halon löscher zwar gesetzlich noch benutzen darf aber dann nicht mehr auffüllen ???

_________________
Zum Dorfrichter Adam sagte der Gerichtsrat: "In Eurem Hirn liegen Wahrheit und Irrtum geknetet inniglich als wie ein Teig! Mit jedem Stücke gebt Ihr mir von beidem!"


17.09.2006, 11:45
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 06.07.2005, 23:20
Beiträge: 6377
Wohnort: Gut Jadingen (Nordsee)
Beitrag 
Mag auch sein, und wäre mir auch egal. Wenn es brennt und der steht da gerade herum, dann würde ich den Löscher auch benutzen.
Wer ihn unbedingt loswerden will: Morienus' Idee mit der Feuerwehr ist bestimmt gut.
Abstrus ist eigentlich nur, daß für Privathäuser weder Rauchmelder noch Wasserschläuche noch gar Sprinkler vorgeschrieben sind. Auch für Neubauten ist mir keine derartige Vorschrift bekannt.

_________________
"verrückte" Profs SciFi-Krimi Forum


17.09.2006, 11:57
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 10.05.2005, 14:07
Beiträge: 2390
Beitrag 
man könnte sich doch in einen raum eine CO2 flasche stellen und mit hilfe einer kleinen apparatur (die man sich selbst baut) dafür sorgen das bei feuer der ganze raum mit CO2 geflutet wirsd und schwups ist das feuer aus.....

_________________
Zum Dorfrichter Adam sagte der Gerichtsrat: "In Eurem Hirn liegen Wahrheit und Irrtum geknetet inniglich als wie ein Teig! Mit jedem Stücke gebt Ihr mir von beidem!"


17.09.2006, 12:12
Profil
Chemie Senior

Registriert: 23.12.2004, 19:38
Beiträge: 334
Beitrag 
amanita_muscaria hat geschrieben:
man könnte sich doch in einen raum eine CO2 flasche stellen und mit hilfe einer kleinen apparatur (die man sich selbst baut) dafür sorgen das bei feuer der ganze raum mit CO2 geflutet wirsd und schwups ist das feuer aus.....


und wenn du aus irgendwelchen Gründen in dem Raum eingesperrt bist oder schon bewusstlos auf dem Boden liegst, ist bei dir danach der Ofen wohl auch aus... :roll: aber die idee ansich is nicht schlecht

mfg

michiv


17.09.2006, 12:22
Profil
Chemie Junior

Registriert: 16.09.2006, 20:20
Beiträge: 6
Beitrag 
Hi Halon!
Du hast vollkommen recht der is aus der DDR (Neuruppin) da komm ich nämlich auch her!Würd ihn ja echt gerne wieder in die ecke zurück stellen aber der is ja schon entsichert(der Druck is auch nur noch Mässig[frag bloß nich woher ich das weis]).Damit wird der mir ja auch in nem Zukünftigen Notfall wohl keine guten Dienste leisten!


17.09.2006, 12:34
Profil
5 Jahre Mitglied im Forum
5 Jahre Mitglied im Forum
Benutzeravatar

Registriert: 09.06.2004, 13:53
Beiträge: 1150
Wohnort: Wallfahrtskaff Kevelaer (Weihrauch-city)
Beitrag 
Entsichert ?! Wie das denn ?
Die Dinger haben nur ein Drehventil mit einem Kördelchen als Plombe. Was kann man da entsichern ? :D
Oder hast du das Ventil schon geöffnet ? Obs dann noch richtig dicht ist, wenn mans einfach wieder zudreht, weiß ich nicht...
Ich hab auch noch einen Hal 0,8 im Keller und einen hab ich mal geleert und in eine Flasche abgefüllt. Plombiert wurde der Mitte der 60er, konnte ihn aber mit Eigendruck entleeren. Also soviel zur Robustheit von DDR-Produkten.. :wink:


Zitat:
ist es nicht so das man die halon löscher zwar gesetzlich noch benutzen darf aber dann nicht mehr auffüllen

Nein. Die Herstellung, Verwendung und Inverkehrbringen der Halone ist ca. 1993 verboten worden (siehe FCKW-Halon-Verbotsverordnung).
Allein die Marine und die Luftfahrt haben noch Ausnahmegenehmigungen für die Verwendung. Es gibt "Halonbanken", wo du mit so einer Genehmigung von Feuerlöscher oder Halon zum Nachfüllen bekommen kannst.
Verwendest du einen Löscher und einer kommt dahinter, hast du ein Problem. Einzige Chance ist dann, wenn du irgendwie beweisen kannst, daß du wirklich nur diesen einen Löscher (und keine andere Möglichkeit) hattest, um großen Schaden abzuwenden oder Leben zu retten. In irgend nem Gesetz steht so eine Passage wie "wenn zwingend zum Schutz von Menschenleben erforderlich". Hab ich aber grad nicht genau parat....

Zitat:
man könnte sich doch in einen raum eine CO2 flasche stellen und mit hilfe einer kleinen apparatur (die man sich selbst baut) dafür sorgen das bei feuer der ganze raum mit CO2 geflutet wirsd und schwups ist das feuer aus.....

Wozu die Mühe ? Es gibt stationäre CO2-Löschanlagen (damals auch eben mit Halon, dann aber mit dem 1301er :wink:)....
Als ich damals bei Bayer die Lehre gemacht hab... die hatten eine im Lösemittellager. Eben wegen der Auslöseproblematik mußten wir damals immer zu zweit ins Lager. War aber auch Käse, weil meist immer beide rein sind. Hätte die dann ausgelöst, hätte das trotzdem nichts gebracht. :D
Wenn man hört, daß die auslöst, kann man eigentlich nur alles stehen und liegen lassen, Luft anhalten und sofort raus.
Nachteilig bei den Löschanlagen ist halt mal wieder die schlechte Wirksamkeit des CO2. In dem Lager standen 5 oder 6 dicke CO2-Flaschen für einen vergleichsweise winzigen Raum. Der mag vll so um 15 qm gehabt haben...
Zum Vergleich mal die Wirksamkeiten:
Bei CO2 braucht man so 30-50 Vol.%, damits löscht,... bei Halon 6-8 Vol.%...
Ihr seht, was ich mein ?!


Edit:
Zitat:
[frag bloß nich woher ich das weis]

Du hast ihn schon aufgedreht ?!

_________________
08.05.2002 ---> 5 Jahre Bordinventar :D

Wenn es klemmt - wende Gewalt an. Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen... (Auszug Murphys Gesetz) :D


17.09.2006, 13:11
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Bottom