Top

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
 Weiterbildungen? 
Autor Nachricht
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2004, 09:34
Beiträge: 1189
Beitrag Weiterbildungen?
Ich glaub das passt irgendwie unter Ausbildung:

Ich bin auf der Suche nach vernünftigen Weiterbildungen/Zusatzqualifikationen die mir auf dem Arbeitsmarkt helfen, hat da jemand konkrete Hinweise?

SAP wäre vielleicht nicht verkehrt, ich lese immer wieder von LIMS, ist SAP ein LIMS oder ist LIMS als eigenständiges Produkt zu sehen. Wenn ja, wo gäbe es Möglichkeiten entsprechende Lehrgänge zu belegen?

Was wären weitere sinnvolle Fähigkeiten, die auf dem Arbeitsmarkt gefragt sind?

Hoffe die "arbeitende Bevölkerung"(Studis mit eingeschlossen) kann mir da n bissel weiterhelfen

Gruß
Sancho


21.12.2006, 17:40
Profil
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2003, 08:38
Beiträge: 8279
Beitrag 
Lehrgänge zu SAP oder LIMS oder wie diese ganzen Produkte auch heißen, weiß ich grad nicht, bei uns läuft das für den normalanwender meißt nach dem Motto "learning by doing". Aber würden dir evtl GMP- oder GLP-Weiterbildungen helfen? Meine Freundin hat mal so einen Kurs gemacht, ich muß demnächst auch mal auf so einen Lehrgang, macht sich glaub ich immer gut. Wie sieht´s mit irgendwelchen Qualifikationen z. B. als Sicherheitsbeauftragter oder gar Fachkraft aus?

_________________
Gruß, Morienus


21.12.2006, 17:47
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2004, 09:34
Beiträge: 1189
Beitrag 
GMP/GLP klingt schonmal nicht verkehrt...

Sicherheitsbeauftragter/-fachkraft ging bei uns nicht, weil Posten schon besetzt, weiss nicht ob man auch ohne Betriebszugehörigkeit solche Weiterbildungen kriegen kann, müsste ich mich mal bei der BG schlau machen...


21.12.2006, 18:54
Profil
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2003, 08:38
Beiträge: 8279
Beitrag 
Sancho hat geschrieben:
GMP/GLP klingt schonmal nicht verkehrt...

Meine Freundin war bei "PTS-Trainigsservice", und wo ich hin muß, kann ich dir erst nach dem Weihnachtsurlaub sagen. Willst du das einfach nur so, oder brauchst du einen speziellen Bezug zu deiner Arbeit?

_________________
Gruß, Morienus


21.12.2006, 21:14
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 10.05.2005, 14:07
Beiträge: 2390
Beitrag 
ein SAP lehrgang macht nicht wirklich sinn...
denn SAP ist aus modulen aufgebaut und so ziemlich jede firma verwendet ihr eigenes zugeschnittenes modul. die dinger unterscheiden sich auch ziemlich stark.....

einen lehrgang halt ich da auch für übertrieben. wie schon gesagt wird das in der regel mit learning bei doing oder ner 2 stündingen firmeninternen unterweisung gemacht. das reicht in aller regel aus um damit arbeiten zu können....

ich darf leider auch öfter mit dem mist arbeiten und es ist echt nicht sooo schwer.....

_________________
Zum Dorfrichter Adam sagte der Gerichtsrat: "In Eurem Hirn liegen Wahrheit und Irrtum geknetet inniglich als wie ein Teig! Mit jedem Stücke gebt Ihr mir von beidem!"


21.12.2006, 21:26
Profil
Chemie God

Registriert: 14.12.2002, 16:03
Beiträge: 8690
Wohnort: Im Kaff Der Guten Hoffnung
Beitrag 
Als was bist du denn Berufsmäßig unterwegs?
Chemielaborant war das doch...oder?

Naja, als was man (jetzt algemein gesagt) auch immer arbeitet,
zusätzliche Lehrgänge -eigentlich egal was- schaden nie.
Das kann also von Computerlehrgängen bis Staplerschein alles sein.

Gerade in einer Chemie-Firma. Habt Ihr da auch Warenversand?
Is' immer gut, nicht nur an einem Ort einsetzbar zu sein.


21.12.2006, 21:53
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2004, 09:34
Beiträge: 1189
Beitrag 
Chemielaborant ist richtig, Firmenzugehörigkeit erledigt sich heute mit ende der Schicht (respektive Ablauf des Resturlaubs)

deswegen such ich ja was um meinen Lebenslauf möglichst lückenlos zu halten bis ich mich in ner neuen Firma austoben darf...

Staplerschein hab ich, G26.3 (schwerer Atemschutz) auch, betr. Ersthelfer sowieso. N Seminar zu Elektrostatik und Ex-Schutz hab ich auch hinter mir (2x weil der echt gut ist und ich den nochmal sehen wollte... ;) ) sowie n Word/Excel Grundkurs und n Excel Aufbaukurs

Was an sich interessant wäre, ist alles was meine berufliche Qualifikation erhöht und damit auch die allgemeinen Chancen


22.12.2006, 08:14
Profil
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2003, 08:38
Beiträge: 8279
Beitrag 
Sancho hat geschrieben:
...
Was an sich interessant wäre, ist alles was meine berufliche Qualifikation erhöht und damit auch die allgemeinen Chancen


Ah ja, dann kommen wir der Sache schon näher.
Tja, GMP/GLP-Qualifikationen machen sich für einen ChL immer gut, und trotz allem der SiBe auch. Ich hatte das Glück, noch während des Studiums zu einem rel. günstigen Preis die "Fachkunde für den Immisionsschutz- und Störfallbeauftragten" machen zu dürfen.
Das Problem für dich ist halt, daß diese Lehrgänge alle Geld kosten. Bist du derzeit als Arbeitslos/-Suchend gemeldet, oder hast du eine neue Stelle gleich im Anschluß? Wenn du als arbeitslos gemeldet bist, könntest du versuchen, solche Fortbildungsmaßnahmen über das Arbeitsamt finanziert zu bekommen. Was mir in diesem Zusammenhang noch einfällt ist, daß meine Freundin damals über das Arbeitsamt einen etwas längeren Kurs für "praxisoritentiertes Projektmanagment" bekommen hat. War auch nicht schlecht.

_________________
Gruß, Morienus


22.12.2006, 08:40
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2004, 09:34
Beiträge: 1189
Beitrag 
Ich bin arbeitslos/arbeitssuchend gemeldet, die haben auch gesagt dass ne entsprechende Weiterbildung kein Problem wäre...gibt dann son Bildungsgutschein oder sowas...

Nur, die meisten Sachen die ich bis jetzt gefunden habe, sind meist nur so 2-Tages-Seminare, denke mal da werden die eher n Problem mit haben als wenn man längerfristig irgendwo drinsteckt (besser für die Statistik)


22.12.2006, 08:54
Profil
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2003, 08:38
Beiträge: 8279
Beitrag 
Dann schau mal, ob du den Störfallbeauftragten machen darfst, der dauert etwas länger. Ist zwar nicht unbedingt ein Job, den ich machen möchte, wenn man der aber ist, ist man unkündbar :D. Allerdings kann man erst nach 2 Jahren Betriebserfahrung als solcher benannt werden.

_________________
Gruß, Morienus


22.12.2006, 08:57
Profil
Chemie God

Registriert: 15.09.2002, 13:16
Beiträge: 2751
Wohnort: 50°43'34.16" N 7°52'47.34" O
Beitrag 
villeicht nen english kurs?


22.12.2006, 09:23
Profil
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2003, 08:38
Beiträge: 8279
Beitrag 
H2OOO hat geschrieben:
villeicht nen english kurs?


*g* ich denke mal, wenn das Arbeitsamt das dem Sancho bezahlen würde, wäre das wirklich zu Fenster rausgeworfenes Geld :D

_________________
Gruß, Morienus


22.12.2006, 09:25
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2004, 09:34
Beiträge: 1189
Beitrag 
den brauchts nicht...evtl. könnte ich aber mal schauen dass ich da noch n zertifikat mache...das geht ja meist nicht ohne kurs

"Störfallbeauftragter" und "Brand-und Explosionsschutzbeauftragter" hab ich gefunden, sogar hier in Essen...werd mal schauen dass ich die durchkriege...

GLP und GMP hab ich bis jetzt noch nicht hier in der Nähe gefunden, aber ich hab mit der Suche ja auch erst angefangen ;-)

[Edit:] Argh...der Störfallbeauftragte ist für die eigene Tasche, da gibts keine Förderung für...und 1000 Ocken sind nicht wenig...


22.12.2006, 09:27
Profil
Chemie Freak
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2003, 19:34
Beiträge: 692
Wohnort: Linkenheim-Hochstetten
Beitrag 
Hallo Sancho,

frag doch mal nach ob sie dir den Ausbilderschein finanzieren !!!

Oder mach eine berufliche Weiterbildung zum Techniker !

Gruß
Wali

_________________
Da es Leute gibt, die immer nach Rechtschreibfehler oder Tipfehler suchen, habe ich diese zahlreich versteckt, damit diese nicht entäuscht sind !!


22.12.2006, 12:07
Profil E-Mail senden
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2004, 09:34
Beiträge: 1189
Beitrag 
Naja, Techniker ist 2Jahre Vollzeit...wo dann auch kein großes Geld reinkommt...ist ne Sache die ich dann durchrechnen müsste

Ausbilderschein wäre noch ne Überlegung...


22.12.2006, 12:11
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Bottom