Top

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 Wer hat schon Drogen synthetisiert? 

Wer hat schon mal Drogen synthetisiert?
Ja und ich stehe dazu, habe es aber nicht verkauft! 9%  9%  [ 3 ]
Ja, ich habe die Drogen sogar profitabel vertickert! 6%  6%  [ 2 ]
Nein, nie, sowas würde ich nie machen! 86%  86%  [ 30 ]
Abstimmungen insgesamt : 35

 Wer hat schon Drogen synthetisiert? 
Autor Nachricht
Chemie Freak
Benutzeravatar

Registriert: 12.03.2005, 10:09
Beiträge: 586
Beitrag Wer hat schon Drogen synthetisiert?
So, nachdem wieder mal ein Drogensynthese-Thread aufgetaucht ist, würde ich gerne mal eine Anonyme Umfrage durchführen!

Wer hat schon mal Drogen synthetisiert

ja ja!!!

Der Thread zu den Sprengstoffen starte ich demnächst...
:lol:

_________________
Chemie-Blog
Bücher Chemie

Bei Chemikalien.de als mueret00 am 28.07.2002 zum ersten Mal als Troll aktiv... Terrorisiere den Cheffe seit 5 Jahren!


30.01.2007, 19:15
Profil
Chemie Senior
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2002, 10:08
Beiträge: 402
Beitrag 
Äh, Drogen im Sinne von LSD und Co. oder im Sinne der pharmazeutische Definition, weil da wär ich dann wohl schuldig. :oops:

Mr. Anonym

_________________
"Es gibt Zeiten , in denen einem alles gelingt. Aber man braucht nicht zu erschrecken, das geht schnell vorüber." - Jules Renard (1864-1910), frz. Schriftsteller


30.01.2007, 19:32
Profil
Chemie God
Benutzeravatar

Registriert: 10.03.2005, 16:58
Beiträge: 2031
Wohnort: Hessen
Beitrag 
Kommt, seid ehrlich...eigentlich ist es doch Antwort Nummer zwei bei uns allen ;)

Nein um Gottes Willen!
Es schickt schon, dass ich die Droge Nikotin im großen Maße konsumiere....

_________________
Haribo macht Kinder froh, KCN tut´s ebenso!


30.01.2007, 19:32
Profil
Chemie Freak
Benutzeravatar

Registriert: 19.01.2007, 15:48
Beiträge: 772
Beitrag 
Ich bin der Drogenboss von München ich versorge den Ganzen Landkreis mit Stoff ...

... Seide Kashmere Baumwolle ich hab ALLES


30.01.2007, 19:37
Profil
Chemie Freak
Benutzeravatar

Registriert: 31.05.2003, 17:36
Beiträge: 547
Beitrag 
Ich habe noch nie Drogen in DIESEM HIER GEMEINTEN SINNE synthetisiert, wurde aber bereits beschuldigt, das getan zu haben - hier.

Nun, ich habe schon mal meinen schlecht vergorenen Wein gebrannt, weil es mir Schade um den Alkohol war - ist ja als LöMi teuer genug. Doppelt schuldig im Sinne der Anklage, denn das verstößt ja gegen das Branntwein Gesetz (heißt das so?). Es waren aber nur 200 ml.

Persönlich sehe ich das aber so: wenn jemand sich etwas kocht und es ausschließlich selbst nimmt, dann sollte das wegen §2 des GG straffrei sein. Leider verstößt das BtmG hier eindeutig gegen das GG, aber da es der politische Wille ist, Drogen in D. ganz pauschal als "böse" zu verurteilen, hätte eine Klage gegen das BtmG beim Bundesverfassungsgericht keinen Erfolg - sie würde gar nicht angenommen.

Ich habe eine ganz andere Frage. Wenn es so viele Menschen gibt, die kontrolliert und eigenverantwortlich Drogen nehmen - und ich folgere das aus der Unzahl der Seiten im Internet, die sich damit beschäftigen - wenn es so viele Seiten gibt, die mit logisch nachvollziehbaren Gründen gegen den "war on drugs" protestieren und wenn es Bücher gibt, die das Thema hochintelligent und differenziert betrachten, wie z.B. TIHKAL, warum dann, warum dann muß es Menschen geben, die so eine undifferenzierte Hexenjagd dagegen betreiben? Spucken diese Menschen denn auch einem General bewaffneter Streitkräfte auf der Straße ins Gesicht, da dieser sich ja beruflich potentiell als Massen&Kindermörder betätigen könnte? Oder wird so pauschal nur in dem einen Gebiet geurteilt? Das frage ich mich wirklich.

Man kann sich an Gesetze halten, auch wenn man sie bescheuert bis zum getno findet! Wenn vielleicht auch nur aus Angst vor dem Ãœber-Kraken-Moloch "Staat".

al


30.01.2007, 19:56
Profil
Chemie Freak
Benutzeravatar

Registriert: 12.03.2005, 10:09
Beiträge: 586
Beitrag 
Ich habe schon Knock-Out-Tropfen hergestellt, als Teil meines "Anfängerpraktikums"... Also so eine Vorstufe von GHB...

Ich musste!!!

Ich habe deswegen dann auch "Nein nie" angekreuzt!

Drogen im Sinne von Wirkstoff (wie DHG): ja zuhauf! Aber ob die im Sinne der "Droge" funktioniert haben? Keine Ahnung, die Eigentests a la Hoffmann haben wir dann doch sein lassen...

_________________
Chemie-Blog
Bücher Chemie

Bei Chemikalien.de als mueret00 am 28.07.2002 zum ersten Mal als Troll aktiv... Terrorisiere den Cheffe seit 5 Jahren!


Zuletzt geändert von teflon am 30.01.2007, 20:08, insgesamt 2-mal geändert.

30.01.2007, 20:02
Profil
Chemie Senior
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2006, 08:34
Beiträge: 347
Wohnort: Krefeld
Beitrag 
ich habe noch nie, ich sythetiesier und ich werde auch nie iwelchje drogen herstellen!!!!

_________________
Lieber H²O,
bitte bedenke immer, erst zu denken, bevor du einen Post schreibst.


30.01.2007, 20:04
Profil E-Mail senden
Chemie Freak
Benutzeravatar

Registriert: 31.05.2003, 17:36
Beiträge: 547
Beitrag 
Jetzt wissen wir wenigstens, wer die (2) angekreuzt hat ;) !!!

Für mich wäre DAS eine denkbare Lösung: der LSD-Führerschein des Mainzer Philosophieprofessors Thomas Metzinger. Siehe hier:

http://www.google.com/search?num=100&hl ... rschein%22

al


30.01.2007, 20:11
Profil
Chemie Freak
Benutzeravatar

Registriert: 12.03.2005, 10:09
Beiträge: 586
Beitrag 
Zitat:
Ich habe noch nie Drogen in DIESEM HIER GEMEINTEN SINNE synthetisiert, wurde aber bereits beschuldigt, das getan zu haben - hier.


Ja von mir: die Geschichte mit dem IR bezog sich damals aber auf die "Eingangskontrolle" und nicht auf die Herstellung? Ich habe Dir unterstellt, Du würdest Naturstoffe beziehen und dann mittels IR Eingangskontrolle machen?

Ich wäre immer vorsichtig mit der Formulierung der Anfragen. Z.B. reicht ja "Demethylierung" aus, damit gleich hunderte Alarmglocken klingeln.

Du hattest damals IR in Zusammenhang mit Alkaloiden... Na ja, auch nicht das wahre...

Schau: wenn jemand wie Arthi gleich mit richtig austickt, dann meine ich, da ist was wahres dran... Aber man sollte die Leute ruhig testen, damit man nicht jedem und allen alles (Rezepte und so) gibt zum richtig grossen Unfug machen!

Ich bin verpflichtet, wissenschaftliche Erkenntnisse an den Wissenschaftlichen Nachwuchs weiterzugeben, aber dazu gehört definitiv niemand der das Wort "Demethylieren" in seinem Eingangspost (#1) schreibt.

Ich kann mir durchaus vorstellen, dass jemand ein OC-Lehrbuch liest, dann Aspirin im Hobbykeller kocht, oder vielleicht sogar was "illegales"... Das ist mir egal. Ich würde dem vielleicht sogar helfen! Aber bitte, wo kommen wir hin, wenn jeder "Ahnungslose" gleich meint, er könnte dies und das synthetisieren... Das ist, was mich am meisten nervt. Und denen gebe ich nicht den Deut eines Hinweises!

Bitte haltet Euch doch daran und schaut auf folgende Dinge: wieviele Posts, wieviele sinnvolle Posts... Ansonsten krieg ich hier wirklich PLACK!

_________________
Chemie-Blog
Bücher Chemie

Bei Chemikalien.de als mueret00 am 28.07.2002 zum ersten Mal als Troll aktiv... Terrorisiere den Cheffe seit 5 Jahren!


Zuletzt geändert von teflon am 30.01.2007, 20:26, insgesamt 1-mal geändert.

30.01.2007, 20:12
Profil
Chemie Senior
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2006, 08:34
Beiträge: 347
Wohnort: Krefeld
Beitrag 
Teflon,
Wieso tickst du eigentlich immer so aus, sobald es um das Thema drogen, *********** oder irgendwleche anderen illegalen sachen geht??????
Ich finde es auch nicht gut, dass man das Gesetz bricht!!! Aber ich versteh nicht warum du immer gleich so austickst wie in Arthis Thread????? Warum????
MfG

_________________
Lieber H²O,
bitte bedenke immer, erst zu denken, bevor du einen Post schreibst.


30.01.2007, 20:25
Profil E-Mail senden
Chemie Freak
Benutzeravatar

Registriert: 12.03.2005, 10:09
Beiträge: 586
Beitrag 
Danke vielmals für die Anfrage: ich vertraue keinem Unbekanntem Wissen an, mit dem er sich selbst / und seiner Unwelt schaden kann.

Ausgetickt bin ich bei der konkreten Synthese. Jemanden der den Begriff "Demethylieren" nicht mal in der Wiki begreift, eine konkrete Synthese zuzuschieben, ist schon grobfahrlässig.

Bitte, was bringt das in dem konkreten Fall?

Zudem ist aus der Frage-Zusammenstellung effektiv nicht ersichtlich, worauf die Frage abziehlt. Insofern frage ich mich eher, weshalb 10 Leute vor mir noch "Codein" gepostet haben?

Einer postet: "BITTE PRAEZISIERE DEINE FRAGE, DENN MAN KOENNTE MIT DEM WISSEN ETWAS ILLEGALES BEZWECKEN".
Die andern halten den Rand.

Stattdessen werden gleich alle möglichen Hinweise gegeben im Sinn von "Willkommen im Club"... "Lies mal den Artikel in JACS, die Synthese scheint mir noch einfach zu gehen"...

Na ja, wir können uns natürlich festlegen, dass solche Diskussion explizit erwünscht sind! Aber dazu hört man in letzter Zeit erstaunlich wenig.

_________________
Chemie-Blog
Bücher Chemie

Bei Chemikalien.de als mueret00 am 28.07.2002 zum ersten Mal als Troll aktiv... Terrorisiere den Cheffe seit 5 Jahren!


Zuletzt geändert von teflon am 30.01.2007, 20:37, insgesamt 1-mal geändert.

30.01.2007, 20:30
Profil
Chemie Senior
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2006, 08:34
Beiträge: 347
Wohnort: Krefeld
Beitrag 
teflon hat geschrieben:
Danke vielmals für die Anfrage: ich vertraue keinem Unbekanntem Wissen an, mit dem er sich selbst / und seiner Unwelt schaden kann.

Ausgetickt bin ich bei der konkreten Synthese. Jemanden der den Begriff "Demethylieren" nicht mal in der Wiki begreift, eine konkrete Synthese zuzuschieben, ist schon grobfahrlässig.

Bitte, was bringt das in dem konkreten Fall?

Zudem ist aus der Frage-Zusammenstellung effektiv nicht ersichtlich, worauf die Frage abziehlt. Insofern frage ich mich eher, weshalb 10 Leute vor mir noch "Codein" gepostet haben?

Einer postet: "BITTE PRAEZISIERE DEINE FRAGE, DENN MAN KOENNTE MIT DEM WISSEN ETWAS ILLEGALES BEZWECKEN".
Die andern halten den Rand.

Stattdessen werden gleich alle möglichen Hinweise gegeben im Sinn von "Willkommen im Club"... "Lies mal den Artikel in JACS, die Synthese scheint mir noch einfach zu gehen"...

Ja okay aber dann kann man das doch in normaler Sprache regeln oder muss man dann direkt ausfallend werden??????

_________________
Lieber H²O,
bitte bedenke immer, erst zu denken, bevor du einen Post schreibst.


30.01.2007, 20:36
Profil E-Mail senden
Chemie Freak
Benutzeravatar

Registriert: 12.03.2005, 10:09
Beiträge: 586
Beitrag 
Der Witz mit dem Hustensaft war nicht ausfallend. Jedenfall habe ich deswegen eine PN bekommen, in der mir mit dem Staatsanwalt gedroht wird.

Na ja. Ich finde, das ich das durchaus öffentlich machen sollte, da sich der Fragesteller "Arthi" dadurch mehr als disqualifiziert.

Also nochmals:
Zitat:
Von nix ne Ahnung und "Demethylieren" wollen...

Lol...

Und das Hustenmittel ist auch nur eine "Spende an Polnische LKW-Fahrer"...
... mal als Tipp, falls sich die Apo-Frau wundert, weshalb Du gleich 20 Packungen benötigst...


Das ist meiner Ansicht nach strafrechtlich völlig unrelevant.

Zitat:
Also ein Drogenpanscher unterrichtet den nächsten Drogenpanscher?

Ich weiss echt nicht, was der Sinn des Threads ist... Vielleicht klärt mich mal jemand auf!

Ja: noch was: der Fragesteller hat im Prinzip nix verwertbares geschrieben, schon posten alle hier Ihre Drogen-Synthese-Erfahrungen!


Könnten wir gerichtlich klären, ob jemand wie Arthi "Drogenpanscher" genannt werden darf. Ich denke eigentlich schon. Der Begriff beleidigt ihn eigentlich nicht.

Dazu gibt es jetzt die folgende Drohung per PN:
Zitat:
Pass mal mit Deinen Posts ein bisschen auf !

Was Du mir hier aus dem Nichts unterstellst finde ich ziemlich heftig !!!
Machst Du das noch einmal gehe ich morgen zur Polizei und werde eine Strafanzeige wegen Verleumdung stellen !

Ist nämlich auch leider die einzige Möglichkeit, an Deine IP zu kommen....

Und nachfolgend noch nach meiner Klarstellung der Lage
Zitat:
Deine Angriffe gegen mich werden nicht folgenlos bleiben !

Ich habe Dir nichts getan. Außerdem ist das Wort Codein als Hustenstiller oder mit Aufzeigen der Summenformel von den anderen Usern bereits erwähnt bzw. umschrieben worden !

Ich bin mal gespannt, ob Du noch so selbstbewusst bist wenn Du Post von der Staatsanwaltschaft erhälst...

Auf jeden Fall hast Du den Bogen überspannt. Wir werden noch in den nächsten Wochen miteinander zu tun haben ! Dann aber auf einem etwas höherem Niveau !


Ja ja, wenn er höheres Niveau hätte, dann wäre die Eingangsfrage sicher auch anders gestellt worden. Nämlich nicht so offensichtlich.

Ich bin gespannt, was ihn der Staatsanwalt fragen wird, wenn er denn wirklich den ganzen Thread vorlegen soll, der beweisst, das ich ihn verleumdet habe... Insofern nehme ich das locker.

Sekundär ist: mir kann effektiv niemand was! Als nicht-EU-Bürger geniesse ich meine Freiheit und bitteschön: könnt mich hier sperren so what?

Klar, ich habe keinen Stil, aber bitte: Freundlichkeit ist nicht überall angebracht! Geh mal zu einem Bankräuber: "Bitteschen nehmens die Waffe doch runter". Soll ich hier dann posten: bitte bitte, mach keine Versuche mit Codein? Welch eine Verleumdung! Dann schon lieber den Rand halten und den Thread SOFORT löschen!

_________________
Chemie-Blog
Bücher Chemie

Bei Chemikalien.de als mueret00 am 28.07.2002 zum ersten Mal als Troll aktiv... Terrorisiere den Cheffe seit 5 Jahren!


Zuletzt geändert von teflon am 30.01.2007, 20:49, insgesamt 1-mal geändert.

30.01.2007, 20:43
Profil
Chemie Senior
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2006, 08:34
Beiträge: 347
Wohnort: Krefeld
Beitrag 
teflon hat geschrieben:
Der Witz mit dem Hustensaft war nicht ausfallend. Jedenfall habe ich deswegen eine PN bekommen, in der mir mit dem Staatsanwalt gedroht wird.

Na ja. Ich finde, das ich das durchaus öffentlich machen sollte, da sich der Fragesteller "Arthi" dadurch mehr als disqualifiziert.

Also nochmals:
Zitat:
Von nix ne Ahnung und "Demethylieren" wollen...

Lol...

Und das Hustenmittel ist auch nur eine "Spende an Polnische LKW-Fahrer"...
... mal als Tipp, falls sich die Apo-Frau wundert, weshalb Du gleich 20 Packungen benötigst...


Das ist meiner Ansicht nach strafrechtlich völlig unrelevant.

Zitat:
Also ein Drogenpanscher unterrichtet den nächsten Drogenpanscher?

Ich weiss echt nicht, was der Sinn des Threads ist... Vielleicht klärt mich mal jemand auf!

Ja: noch was: der Fragesteller hat im Prinzip nix verwertbares geschrieben, schon posten alle hier Ihre Drogen-Synthese-Erfahrungen!


Könnten wir gerichtlich klären, ob jemand wie Arthi "Drogenpanscher" genannt werden darf. Ich denke eigentlich schon. Der Begriff beleidigt ihn eigentlich nicht.

Dazu gibt es jetzt die folgende Drohung per PN:
Zitat:
Pass mal mit Deinen Posts ein bisschen auf !

Was Du mir hier aus dem Nichts unterstellst finde ich ziemlich heftig !!!
Machst Du das noch einmal gehe ich morgen zur Polizei und werde eine Strafanzeige wegen Verleumdung stellen !

Ist nämlich auch leider die einzige Möglichkeit, an Deine IP zu kommen....

Und nachfolgend noch nach meiner Klarstellung der Lage
Zitat:
Deine Angriffe gegen mich werden nicht folgenlos bleiben !

Ich habe Dir nichts getan. Außerdem ist das Wort Codein als Hustenstiller oder mit Aufzeigen der Summenformel von den anderen Usern bereits erwähnt bzw. umschrieben worden !

Ich bin mal gespannt, ob Du noch so selbstbewusst bist wenn Du Post von der Staatsanwaltschaft erhälst...

Auf jeden Fall hast Du den Bogen überspannt. Wir werden noch in den nächsten Wochen miteinander zu tun haben ! Dann aber auf einem etwas höherem Niveau !


Ja ja, wenn er höheres Niveau hätte, dann wäre die Eingangsfrage sicher auch anders gestellt worden. Nämlich nicht so offensichtlich.

also ich finde den begriff Drogenpanscher schon etwas hart

_________________
Lieber H²O,
bitte bedenke immer, erst zu denken, bevor du einen Post schreibst.


30.01.2007, 20:46
Profil E-Mail senden
Chemie Freak
Benutzeravatar

Registriert: 12.03.2005, 10:09
Beiträge: 586
Beitrag 
Wir könne gerichtlich klären, ob man den Begriff "Drogenpanscher" in einem Chemie-Forum für Leute nutzen kann, die seltsame Fragen stellen, deren Sinn man erst erahnt, wenn man Pharmakopoe, Merck-Index und co durchkramt.

Sowas wie "Soldaten sind Mörder".

"Hallo ich bin Biostudent und habe organische Chemie im Nebenfach"... selbst hier würde ich mich wundern, wenn überhaupt über "Demethylieren" gesprochen wird...

Aber das ist akzeptabel... Oder halt ein User der schon harmlose Dinge gefragt hat. Nicht aber Arthi mit Post #1, der dann keine weiteren Erläuterungen mehr gibt im Sinne "Hallo ihr, ich will doch gar nichts mit Codein machen"... Insofern: sitzt der einfach stumm rum, bis ihm jemand was Brauchbares postet?

Und genau das passiert!

Ohne Gegenfrage, ohne weitere Erläuterungen wird gleich gepostet.

Die Satire und der Spass am Anfang war für mich ok! Da mach ich auch mit! Aber wenn jemand "Demethylieren" und "Codein" verknüpft und dann noch JACS unter die Nase reibt, frage ich mich schlichtweg: weshalb? Codein stammt nicht vom Fragesteller und der hat auch nie nach einer konkreten Synthese gefragt...

Jemand, der "Demethylieren" nicht begreift, wird auch mit JACS herzlich wenig anfangen können.

Wie schon erläutert halte ich den Ausraster des Posters #1 als sehr bezeichnend für die Absichten.

_________________
Chemie-Blog
Bücher Chemie

Bei Chemikalien.de als mueret00 am 28.07.2002 zum ersten Mal als Troll aktiv... Terrorisiere den Cheffe seit 5 Jahren!


Zuletzt geändert von teflon am 30.01.2007, 21:01, insgesamt 2-mal geändert.

30.01.2007, 20:56
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Bottom